Handball
Zweite Bundesliga Damen

Den ersten Matchball verwandelt

Guido Steinacker | 12.05.2019
Da muss Bier drüber: Aufstiegstrainer Thomas Zeitz bekommt vom Alicia Soffel und Sophie Hartstock den Schopf gespült.

Der erste Bundesligaaufstieg eines rheinhessischen Handballteams ist perfekt: Nach dem 29:21 (15:9)-Sieg gegen den BSV Sachsen Zwickau ist Zweitligist FSV Mainz 05 der Erfolg sportlich nicht mehr zu nehmen. Rund 500 Fans feierten mit der Mannschaft äußerst feuchtfröhlich.

Zweite Bundesliga Damen

Gespielt wird meist woanders

Guido Steinacker | 09.05.2019
Der Jubel nach dem Sieg im Spitzenspiel gegen die Kurpfalz Bären war groß bei den Zweitligahandballerinnen des FSV Mainz 05. Sportlich sieht es nun sehr nach Erster Liga aus, und auch die nötige Lizenz gibt es, wenn auch mit Auflagen, verkündete nun der Ligaverband HBF.

Der FSV Mainz 05 erhält die Lizenz für die Handball-Bundesliga der Frauen (HBF) unter den erwarteten Auflagen. Maximal sechs Heimspiele darf der Tabellenzweite der Zweiten Liga im Aufstiegsfalle in der eigenen Halle austragen, gab der HBF-Vorstand zum Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt.

Oberliga Damen

Der letzte Erfolg war teuer

Guido Steinacker | 07.05.2019
Ihren großen Bruder Philipp zwang sein lädiertes Knie gerade zum frühen Karriereende. Nun zog Elena Becker unfreiwillig mit. Bei ihr können die Oberligafrauen der Sportfreunde freilich auf ein baldiges Comeback hoffen.

Sportlich war der Saisonausstand der Oberligahandballerinnen der Sportfreunde Budenheim noch einmal ein Erfolg, aber der 30:29-Sieg über die SG OBKZ wurde durch zwei neuerliche Knieverletzungen deutlich eingetrübt.

Oberliga

Ein hoher Sieg und fünf Abschiede

Guido Steinacker | 06.05.2019
Philipp Becker noch mal in seinem Element: Der Kapitän warf beim Saisonausstand die Siebenmeter und war auch einige Zeit im laufenden Spiel auf dem Feld.

Zum Abschluss der Oberligarunde fuhren die Sportfreunde Budenheim den höchsten Saisonsieg ein. Alle Spieler, die den Kader verlassen, steuerten Tore zum 37:21-Erfolg gegen Absteiger TSG Friesenheim II bei.

Zweite Bundesliga Damen

Der Ball liegt auf der Siebenmeterlinie bereit

Guido Steinacker | 05.05.2019
Konsequent wie hier Hanne van Rossum gingen die 05-Handballerinnen im Duell der Aufstiegsbewerber gegen die Kurprfalz Bären zu Werke, getragen von einer ungewöhnlich großen und lautstarken Fankulisse.

Nerven bewiesen, Willen gezeigt, Durchsetzungskraft eingebracht: So schaffte Handball-Zweitligist FSV Mainz 05 im Spitzenspiel gegen die Kurpfalz Bären durch einen 34:27 (17:15)-Sieg vor großer Kulisse die Vorentscheidung zum Bundesligaaufstieg.

Oberliga

Fünf Sportfreunde sagen Adieu

Guido Steinacker | 03.05.2019

Saisonabschluss bei Handball-Oberligist Sportfreunde Budenheim: Ein Erfolg sollte gegen das sieglose Schlusslicht TSG Friesenheim II nicht zur Diskussion stehen, anschließend muss der Verein gleich fünf Spieler verabschieden, darunter die Urgesteine Philipp Becker und Lukas Scheer.

Zweite Bundesliga Damen

Duell der heißen Aufstiegsanwärter

Guido Steinacker | 03.05.2019
Simona Cipaian gewann mit dem 05ern Anfang September das DHB-Pokalspiel gegen die Ketscher Bären, eine Wiederholung des Erfolgs käme einer Vorentscheidung für den Erstligaaufstieg gleich.

Ausverkauftes Haus heißt es seit Wochen vor dem Handball-Zweitligaspitzenspiel des FSV Mainz 05 gegen die Kurpfalz Bären. Die Ketscher können bei einem Sieg an diesem drittletzten Spieltag den Aufstieg feiern, die Mainzer die Erste Liga so gut wie sicher machen.

Dritte Liga Damen

Debütant in der oberen Tabellenhälfte

Guido Steinacker | 02.05.2019

Den starken sechsten Platz verteidigten die Drittliga-Handballerinnen des FSV Mainz 05 II durch einen 23:21 (10:12)-Sieg im letzten Saisonspiel bei der TSG Ober-Eschbach.

Dritte Liga Damen

Ein Topauftritt zum Abschied

Guido Steinacker | 01.05.2019
Katharina Mack (r.) hatte in der letzten Aktion in Leipzig den Sieg für die SG Bretzenheim in der Hand, scheiterte aber ganz an knapp am Pfosten.

Mit einem Punktgewinn beim souveränen Meister HC Leipzig verabschiedete sich Handball-Drittligist SG TSG/DJK Bretzenheim erfolgreich aus der Saison. Interimscoach Jürgen Kleinjung schwang auf der Rückfahrt den Cocktail-Shaker.

Oberliga Damen

Das Saisonziel ist nicht mehr zu erreichen

Guido Steinacker | 30.04.2019
Nach vielen Jahren als Frauencoach bei den Sportfreunden Budenheim will Dirk Rochow ab der kommenden Saison für zwei Nachwuchsteams tätig sein. Diana Quilitzsch soll die Oberligamannschaft übernehmen.

Beim Meister gab es auf die Mütze: Die Oberliga-Handballerinnen der Sportfreunde Budenheim kassierten bei der HSG DJK Marpingen/SC Alsweiler eine 28:51 (11:26)-Klatsche. Trainer Dirk Rochow wird die Mannschaft nach der Runde an Diana Quilitzsch übergeben.

Dritte Liga Damen

Auch Adebergs Sahnetag half nicht

Guido Steinacker | 29.04.2019
Selina  Adeberg setzt sich gegen gleich zwei Eddersheimer Spielerinnen durch

Das letzte Heimspiel der Saison ging verloren, die Gründe lagen auf der Hand: Die Defensivleistung von Handball-Drittligist FSV Mainz 05 II reichte gegen den Tabellennachbarn TSG Eddersheim nicht aus, um den fünften Platz zu verteidigen.

Dritte Liga Damen

Nur eine geht ganz und gar

Guido Steinacker | 28.04.2019
Kraftvoll wie gewohnt setzt sich Kreisläuferin Michelle Chwalek durch.

Im letzten Heimspiel der Saison knüpfte Handball-Drittligist SG TSG/DJK Bretzenheim nicht an die guten Leistungen vor Ostern an und wird nach dem 20:24 (9:11) gegen den Tabellendritten SC Markranstädt wohl auf dem vierten Rang abschließen. Bei den meisten der verabschiedeten Spielerinnen gibt es Hoffnung auf ein Wiedersehen.

Oberliga

Störungsfreie Rückraumwürfe des Gegners

Guido Steinacker | 28.04.2019

Auch im letzten Auswärtsspiel der Oberligasaison fanden die Sportfreunde Budenheim nicht mehr zur Leistung eines Spitzenteams zurück. Nach dem 30:34 (14:16) bei der HSG Völklingen ist die Vizemeisterschaft endgültig nicht mehr zu erreichen.

Zweite Bundesliga Damen

Da geisterte noch etwas umher

Guido Steinacker | 27.04.2019
Drei Berlinerinnen kümmern sich um Alicia Soffel, die in der Hauptstadt viermal von der Siebenmeterlinie und damit insgesamt acht Mal ins Tor der Füchsinnen traf, der Mainzer Bestwert des Abends.

Die Führung über die Zeit gebracht, die Punkte mitgenommen: Die Mindestvorgabe erfüllte Handball-Zweitligist FSV Mainz 05 bei den Füchsen Berlin. Beim 29:26 (19:13)-Sieg vermochte die Mannschaft nur phasenweise ihr Potenzial durchzusetzen. Aufstiegskonkurrent Ketscher Bären ließ wie erhofft Federn.

Oberliga

Vizemeisterschaft bleibt ein realistisches Ziel

Guido Steinacker | 26.04.2019
Sören Dübal brauchte mit den Sportfreunden Budenheim im Heimspiel gegen die HSG Völklingen mehr als eine Halbzeit, bis es im Angriff rund lief. Dann war der Heimsieg aber schnell eingetütet.

Die letzte Auswärtsaufgabe der Saison führt Handball-Oberligist Sportfreunde Budenheim zum Viertletzten HSG Völklingen. Trotz eingeschränkter Trainingsmöglichkeiten erwartet Trainer Volker Schuster im Saarland einen Sieg.

Zweite Bundesliga Damen

Zwei Punkte ins Handgepäck stecken

Guido Steinacker | 26.04.2019
Elisa Burkholder (l.) hatte beim ungefährdeten 33:28-Heimsieg gegen die Füchse Berlin einen guten Tag erwischt und steuerte sechs Treffer bei.

Beim Tabellenzehnten Füchse Berlin bestreiten die Zweitliga-Handballerinnen des FSV Mainz 05 ihr vorletztes Auswärtsspiel der Saison. Trainer Thomas Zeitz rechnet inzwischen nicht mehr mit einer schnellen Rückkehr seiner Torfrau Kristin Schäfer.

Dritte Liga Damen

Vier Zähler bis zur Vizemeisterschaft

Guido Steinacker | 26.04.2019
Katharina Mack hat mit der SG Bretzenheim beide Auswärtspartien gegen den SC Markranstädt verloren, im bisher einzigen Heimspiel gegen die Sachsen zu Beginn der vergangenen Runde aber einen klaren 36:23-Sieg gefeiert, bei dem sich Kim Quetsch allerdings ihren Kreuzbandriss zuzuog.

Letzte Heimspiele für die beiden Mainzer Handball-Drittligateams: Die SG TSG/DJK Bretzenheim kämpft gegen Tabellennachbar SC Markranstädt um eine bessere Platzierung, der FSV Mainz 05 II möchte den aktuellen Rang fünf gegen die punktgleiche TSG Eddersheim verteidigen.

Zweite Bundesliga Damen

Unschlagbare Kombination

Guido Steinacker | 24.04.2019
Zwei Kreisläuferinnen, deren Stärken sich so gut ergänzen, haben nicht viele Zweitligisten zu bieten.

Das Kreisläuferduo bleibt Handball-Zweitligist FSV Mainz 05 erhalten: Urgestein Janka Bauer und die derzeit verletzte Alexandra Tinti verlängerten ihre Verträge um ein weiteres Jahr.

Zweite Bundesliga Damen

Im Tor tut sich was

Guido Steinacker | 19.04.2019
Kristin Schäfer (r.) ist in dieser Saison die unumstrittene Nummer eins im Tor der 05-Handballerinnen, schon sehr lange im Verein und auch in der kommenden Runde dabei. Vanessa Gerken (l.) konnte erst in der Rückrunde belegen, dass sie der Mannschaft ebenso helfen kann – Verbleib ungewiss. Als Neuzugang hat der Verein nun die Kirchhoferin Katarzyna Demiańczuk verpflichtet.

Mit der Verpflichtung von Torfrau Katarzyna Demiańczuk hat Handball-Zweitligist FSV Mainz 05 eine zentrale Personalfrage für die kommende Saison geklärt. Doch damit sind die Planungen noch nicht abgeschlossen.

Oberliga Damen

Auf Augenhöhe und doch klar im Rückstand

Guido Steinacker | 17.04.2019
Lea Maus geht es an den Kragen, Annika Puhl kann der Spielmacherin nicht helfen.

Auch das vorletzte Heimspiel in der Oberliga der Frauen ging für die Sportfreunde Budenheim verloren. Nach dem 26:29 (15:15) gegen den Tabellenvierten TSG Friesenheim wird es schwer, den drittletzten Tabellenplatz zu verteidigen.