Anzeige
Handball

Unsicherheit schafft Lücken

Zweite Bundesliga Damen | Guido Steinacker | 16.12.2018
Da fliegt die Berliner Deckung auseinander: Alicia Soffel überspringt die Gästespielerinnen Simona Kolosove und Natalie Schwarz.

Nicht unbedingt ein Highlight war der Jahresabschluss der Zweitliga-Handballerinnen des FSV Mainz 05 gegen die Füchse Berlin. Besonders in der Defensive fand die Mannschaft nicht zur Form und hatte beim 33:28 (18:13) Glück, dass die Gäste ebenfalls deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurückblieben.

Ringen

„Psychisch kaputtgemacht“

Bundesliga | gert adolphi | 16.12.2018
Ruhullah Gürler gelang der spektakulärste Sieg im letzten Vorrundenkampf des ASV Mainz 88.

Ruhullah Gürler dreht beim Sieg der 88er gegen den RV Lübtheen den dänischen Meister Frederik Bjerrehuus mehrmals über die Matte und einen 0:5-Rückstand zu einem 21:5-Erfolg.

Hockey

Der dritte Rückstand war einer zu viel

Regionalliga Damen | Guido Steinacker | 15.12.2018

Der letzte Auftritt im alten Jahr ist den Regionalliga-Hockeyspielerinnen des TSV Schott trotz guter Leistung nicht geglückt: Beim Tabellenführer Bietigheimer HTC kassierten sie mit dem 3:4 (3:3) die zweite Saisonniederlage.

Fußball (Amateure)

Sugawara geht in die Tiefe

Landesliga | Guido Steinacker | 15.12.2018
Im Sommer zum SV Gonsenheim gekommen, wechselt Ken Sugawara jetzt zum VfB Bodenheim.

Landesligist VfB Bodenheim verstärkt seine Offensive nach dem Abgang von Stürmer Lirion Aliu durch den Außenbahnspieler Ken Sugawara. Noch ist unklar, ob es einen weiteren Zugang für die Spitze geben wird.

Basketball

40 Minuten bis zur Weihnachtspause

Zweite Bundesliga Damen | Peter H. Eisenhuth | 15.12.2018
Für Lauren Mortier (r.) und den ASC endet am Sonntag in Opladen eine wenig erbauliche Hinrunde in der Zweiten Liga.

Dezimiert und keineswegs optimal vorbereitet treten die Zweitliga-Basketballerinnen des ASC Mainz am Sonntag in Opladen an.

Fußball (Amateure)

Aliu kommt auch dazu

Verbandsliga | Peter H. Eisenhuth | 15.12.2018
Erst in der vergangenen Winterpause zum VfB Bodenheim gekommen, zieht Lirion Aliu nunmehr weiter und soll die Offensive von Verbandsligist TuS Marienborn stärken.

„Zentrumsspieler mit Flügelallüren“: Verbandsligist TuS Marienborn meldet einen weiteren Stürmer als Winterzugang. Außenstürmer Frank Berninger steht für den Rest der Saison nicht mehr zur Verfügung.

Fußball (Bundesliga)

Von wegen Bonusspiele

Bundesliga | Peter H. Eisenhuth | 14.12.2018
Könnte wieder ran: Ridle Baku hat seinen Syndesmosebandriss auskuriert.

05-Trainer Sandro Schwarz gedenkt nicht, mit einer minimalistischen Zielsetzung in die letzten drei Bundesligaspiele des Jahres zu gehen. Für die Partie bei RB Leipzig am Sonntag (15.30 Uhr) ist Ridle Baku wieder ein Kandidat.

Handball

Das letzte seiner Art für diese Runde

Oberliga | Guido Steinacker | 14.12.2018
Sören Dübal gewann mit den Sportfreunden Budenheim das jüngste Heimspiel gegen die HSG Worms mit 28:20 recht deutlich.

Handball-Oberligist Sportfreunde Budenheim beendet das Jahr mit dem ersten Rückrundenspiel. In der Waldsporthalle tritt der dritte und letzte rheinhessische Konkurrent zum Derby an.

Hockey

An der Vorbereitung wird es nicht scheitern

Regionalliga Damen | Guido Steinacker | 14.12.2018
Weiter gesperrt ist die Otto-Schott-Halle samt Nebenhalle für allen Sportbetrieb. Die Trainer Kristian Martens und Franz Tiedt erwarten nicht, dass die improvisierte Woche die Leistung am Wochenende negativ beeinflusst.

Trotz fortgesetzter Hallensperre fühlen sich die Regionalliga-Hockeyteams des TSV Schott gut vorbereitet auf ihre letzten Aufgaben des Jahres. Sowohl die Frauen, die bei Tabellenführer Bietigheimer HTC antreten, als auch die Männer, die bei Schlusslicht HTC Würzburg gefordert sind, luden sich bei Vereinen der Region zu Testspielen ein.

Basketball

Einfach Basketball spielen

Regionalliga | Peter H. Eisenhuth | 14.12.2018
Malte Prahst (M.) wird mit dem ASC am Samstag auf seinen Bruder treffen, der für die Karlsruher College Wizards spielt.

Frei von allem Erwartungsdruck will Regionalligist ASC Mainz dem Tabellendritten aus Karlsruhe am Samstagabend (18.30 Uhr!) ein starker Gegner sein. Im Optimalfall könnten die Gastgeber sogar den letzten Rang verlassen.