Anzeige
Fußball (Amateure)

Eine wunderbare Geschichte...

Verbandsliga | Peter H. Eisenhuth | 17.11.2019
Jannik Kern hatte in Rüssingen in der zweiten Minute die erste Großchance der TuS Marienborn.

...zu der nur das Ergebnis nicht passt: Die TuS Marienborn überzeugt beim TuS Rüssingen mit ihrer neuen Spielweise, unterliegt aber mangels Effektivität und mit Pech 0:2 (0:0).

Ringen

Das gesamte Potenzial gezeigt

Bundesliga | gert adolphi | 16.11.2019
Dieser Versuch Ashot Shahbazyans, Jason Markgraf über den Körper zu schleudern, schlug fehl. Der Mainzer hatte zu wenig Schwung und wäre beinahe in eine Schulterniederlage gestürzt.

Ashot Shahbazyan begeistert Fans und Trainer beim Kampf der 88er gegen den SC Kleinostheim mit seinem Sieg über Jason Markgraf.

Ringen

88er müssen nicht an die Grenze gehen

Bundesliga | gert adolphi | 16.11.2019
Burhan Akbudak (rot) machte mit Kevin Müller nicht viel Federlesens und gewann in knapp einer Minute technisch überlegen.

Der Bundesliga-Tabellenführer bleibt auch zum Rückrundenauftakt ungeschlagen. Beim 20:9 gegen den drittplatzierten SC Kleinostheim trübt nur Ruhullah Gürlers Knieverletzung die Freude.

Basketball

Das Scoring muss funktionieren

Zweite Bundesliga Damen | Peter H. Eisenhuth | 16.11.2019
Auch auf Patricia Sagerers Punkte hofft der ASC am Samstag.

Gegen die Metropol Baskets Schwabach brauchen die Zweitliga-Basketballerinnen des ASC Mainz am Samstagabend (18.30 Uhr) eine höhere Effektivität als zuletzt bei der vermeidbaren Niederlage in Bamberg.

Fußball (Amateure)

Freifahrtschein für Niederlagen

Verbandsliga | Peter H. Eisenhuth | 15.11.2019

Weil der Aufstieg kein Thema mehr ist und der Abstieg ohnehin keins war, will die TuS Marienborn sich in einer neuen Spielweise üben. Trainer Kayhan Cakici lässt „attackieren, auch wenn es in die Hose geht“. Mit dem ersten Rückrundenspiel in Rüssingen beginnt die Vorbereitung auf die nächste Saison.

Tischtennis

Doppel müssen besser werden

Regionalliga | gert adolphi | 15.11.2019
Wenn die 05-Zweite (hier Karim El-Hakem und Marian Schug) in Bietigheim-Bissingen oder gar gegen den SV Plüdershausen etwas holen wollen, müssen sie bereits in den Doppeln punkten.

In der Tischtennis-Regionalliga rechnet sich der FSV Mainz 05 II eine Siegchance beim TTC Bietigheim-Bissingen aus. Ins Heimspiel gegen Tabellenführer SV Plüdershausen geht das Team um Kapitän Marian Schug am Sonntag als Außenseiter.

Handball

Erstmals auf der ebsch Seit

Bundesliga Damen | Guido Steinacker | 15.11.2019
Beim jüngsten Gastspiel der HSG Bensheim-Auerbach in Mainz (l. Simona Cipaian) war Alexandra Tinti (Mitte) noch Gegenspielerin. Inzwischen trägt sie das 05-Trikot, wird am Sonntag aber noch nicht wieder dabei sein.

Handball-Bundesliganeuling FSV Mainz 05 tritt am Sonntag zum ersten Mal in der Wiesbadener Ausweichspielstätte an. Eine Trainingseinheit dort war vor dem Heimspiel gegen die HSG Bensheim-Auerbach nicht möglich. Die Südhessen zählt Trainer Thomas Zeitz zu den schlagbaren Gegnern, wenn alles gut läuft.

Hockey

Auf in die Halle

Regionalliga | Guido Steinacker | 15.11.2019
Immer ein Highlight der Hockey-Hallenrunde sind die Begegnungen des TSV Schott (v. l. Simon Jacob, Max Dürkop) gegen den Wiesbadener THC. Die Runde beginnt für den TSV am Sonntag in Wiesbaden.

Am Wochenende beginnen die Hockey-Hallenrunden: Die Regionalligateams des TSV Schott steigen mit Auswärtspartien in Wiesbaden (Männer) und Bad Kreuznach (Frauen) in die Saison ein. Die Vorbereitung war mit gerade drei Wochen kurz und von vielen Testspielen geprägt.

Handball

Eine Basis für die Topspiele schaffen

Oberliga | Guido Steinacker | 15.11.2019
Dass der TV Mülheim trotz seines Mittelfeldplatzes für seine Sportfreunde immer ein unangenehmer Gegner ist, erfuhr Kotrainer Armin Henke selbst beim jüngsten Gastspiel der Rheinländer in der Waldsporthalle, das 23:24 verlorenging.

Keine guten Erinnerungen haben die Sportfreunde Budenheim an die jüngsten Begegnungen mit dem TV 05 Mülheim, dem einzigen Verein, der dem Oberligisten in der vergangenen Runde zwei Niederlagen beibrachte. Am Sonntagabend treten die Sportfreunde beim Tabellenachten an.

Tischtennis

Dieses Derby darf keiner verlieren

Oberliga | gert adolphi | 15.11.2019
Das Heimspiel gegen den TSV Wackernheim sollten Marco Gottwald und der RSV Klein-Winternheim nicht verlieren, wollen sie ihre Chance auf den Klassenverbleib nicht schmälern.

In der Tischtennis-Oberliga droht sowohl dem RSV Klein-Winternheim als auch dem TSV Wackernheim der Abstieg. Am Sonntag treffen die beiden Teams aufeinander.