Anzeige
Ringen

Weiterringen!

Regionalliga | Gert Adolphi | 16.01.2022
Für Ahmed Dudarov und die 88er geht es am Samstag gegen den KSV Köllerbach weiter.

Klares Votum der Viertelfinalisten: Die Play-off-Kämpfe um die Deutsche Meisterschaft werden wie geplant fortgesetzt. Der ASV Mainz präferierte eine komprimierte Lösung, ist aber froh, dass die Saison nicht abgebrochen wird.

Handball

Sehr ordentlich – und vor allem sehr wertvoll

Dritte Liga | Guido Steinacker | 16.01.2022
Kaum einmal zu greifen bekam die Deckung des HSC Bad Neustadt Lukas Nagel, der mit acht Feldtoren einen großen Anteil am Offensiverfolg der Sportfreunde in diesem wichtigen Duell mit einem anderen Abstiegsrundenkandidaten hatte.

Der erste Auswärtssieg kommt spät, aber zu einem wichtigen Moment: Durch das 29:24 (14:12) beim Tabellennachbarn HSC Bad Neustadt sammelt Handball-Drittligist Sportfreunde Budenheim wertvolle Zähler für die Abstiegsrunde.

Ringen

Kopfklammern und alte Schule

Bundesliga | Gert Adolphi | 16.01.2022
Elcin Ali (rot) und Deniz Menekse lieferten sich einen offenen Kampf...

Gegen einen unerwartet schwach besetzten SV Johannis Nürnberg gewinnt der ASV Mainz 88 den Achtelfinal-Rückkampf mit 26:8. Das größte Spektakel bietet das Duell zwischen Elcin Ali und Deniz Menekse. Noch ist allerdings offen, wie es weitergeht.

Ringen

Ringer entscheiden über Saisonfortsetzung

Bundesliga | Gert Adolphi | 15.01.2022
Kann der 88er Etka Sever noch weitere Gegner auf die Matte legen? Oder entscheiden sich die Klubs für den Saisonabbruch?

Die acht Viertelfinalisten um die Deutsche Ringen-Mannschaftsmeisterschaft stimmen am Sonntag ab, ob sie die Runde zu Ende führen. Und falls ja, nach welchem Modus. Der ASV Mainz 88 positioniert sich klar.

Hockey

Besser als der Letzte

Zweite Regionalliga Damen | Guido Steinacker | 15.01.2022
Michelle May ist als erfahrene Kraft nach längerer Verletzungspause ins Schott-Team zurückgekehrt, muss sich aber erst in die für sie völlig neue Konstellation im Team einfinden.

Das schwächste Team der Zweiten Hockey-Regionalliga der Frauen stellt nicht der TSV Schott Mainz. Das machte die Mannschaft von Trainer Martin Knußmann-Siemon im ersten Rückrundenspiel durch ein 5:1 (4:0) gegen den Tabellenletzten TV Alzey klar. An den Abläufen haperte es allerdings sichtbar.

Fußball (Bundesliga)

St. Juste krönt sein Comeback

Bundesliga | Peter H. Eisenhuth | 15.01.2022
Comeback gekrönt: Jeremiah St. Juste erzielte den Mainzer Siegtreffer gegen den VfL Bochum.

Zum Auftakt der ersten englischen (Pokal-)Woche des Jahres setzt sich der FSV Mainz 05 im Bundesligaspiel gegen den VfL Bochum mit 1:0 (0:0) durch. Das Tor schießt einer, mit dem nicht zu rechnen war. Und auf der anderen Seite hält Robin Zentner unter anderem einen Elfmeter.

Handball

Der Knick ist erneut zu ausgeprägt

Zweite Bundesliga Damen | Guido Steinacker | 15.01.2022

Wieder ein Duell mit einem Tabellennachbarn verloren: Auch bei der TG Nürtingen unterliegt Handball-Zweitligist FSV Mainz 05 und wartet nach dem 28:35 (13:21) weiter auf den ersten Sieg im neuen Jahr.

Basketball

Kreclovic hält Überraschung für möglich

Zweite Regionalliga | Peter H. Eisenhuth | 15.01.2022
DJK-Trainer Aleksandar Kreclovic erhofft sich von seiner Mannschaft ein durchgehend gute Defense.

Mit einer konstant guten Defensivleistung will die DJK Nieder-Olm in der Zweiten Basketball-Regionalliga den Tabellendritten SG Lützel/Koblenz 2 in die Knie zwingen. Aufbauspieler Philipp Weiler ist wieder dabei. Der ASC Mainz hat ungeplant frei.

Basketball

Mit Spaß und Speed

Zweite Bundesliga Damen | Peter H. Eisenhuth | 15.01.2022
Hannah Finke soll mit ihrem Tempo die Offense und mit ihrer Aggressivität die Defense des ASC verstärken.

Nach einem Jahr Pause und einer halben Saison in der Regionalliga gab Hannah Finke am vorigen Wochenende ihr Comeback im Zweitligateam des ASC Mainz. Auch am Samstag (16.30 Uhr) gegen den TS Jahn München soll die Flügelspielerin ihre Qualitäten einbringen. Ob sie der Ersten Mannschaft auf Dauer erhalten bleibt, ist offen.

Hockey

Aufstiegskampf und Konsolidierung

Zweite Regionalliga Damen | Guido Steinacker | 14.01.2022
Satte Torerfolge hatten die noch ungeschlagenen Schott-Männer in der Hinrunde der 2. Regionalligasaison zu feiern. Dennoch war Trainer Daniel Strahn nicht restlos zufrieden mit der ersten Saisonhälfte.

Rückrundenauftakt in den Zweiten Hallenhockey-Regionalligen: Die Männer des TSV Schott können gegen Verfolger Safo Frankfurt dem Aufstiegsziel wieder einen Schritt näherkommen. Die Frauen versuchen gegen den TV Alzey den zweiten Saisonsieg einzufahren, sehen sich aber vor allem in einer Konsolidierungsphase.