Tischtennis
Zweite Bundesliga

Rossi wird wieder 05er

Gert Adolphi | 02.06.2021

Tischtennis-Zweitligist reagiert auf den Ausstieg seines Spitzenspielers Nikhil Kumar mit der erneuten Verpflichtung des jungen Italieners. Aus Japan kommt zudem Hayate Suzuki.

Zweite Bundesliga

Mit den Bällen lief's nicht rund

Gert Adolphi | 01.06.2021
Mit Tisch und Bällen des Düsseldorfer Ausrüsters kam Cedric Meissner nicht zurecht.

Zum Abschluss der Düsseldorf-Masters-Serie scheidet Cedric Meissner in seinem wohl letzten Spiel als 05er bereits im Achtelfinale aus. Sein Gesamtfazit fällt durchwachsen aus.

Nur der Afrikameister ist zu stark

Gert Adolphi | 05.05.2021
Setzte die Reihe seiner überzeugenden Auftritte fort: Cedric Meissner.

Zum zweiten Mal erreicht Cedric Meissner bei den Düsseldorf Masters das Finale. Auf dem Weg dorthin schlägt der Noch-Tischtennisspieler des FSV Mainz 05 unter anderem den Ex-05er Kanak Jha, die Nummer 30 der Weltrangliste.

Im Endspiel hört der Spaß auf

Gert Adolphi | 27.04.2021
Cedric Meissner ärgerte sich über seine bislang schlechteste Leistung bei den Düsseldorf Masters.

Beim dritten Düsseldorf Masters erreicht 05-Tischtennisspieler Cedric Meissner erstmals das Finale. Und ausgerechnet dann stimmt die Leistung nicht.

Meissner überrascht die Favoriten

Gert Adolphi | 20.04.2021
Mit seinen Aufschlägen stellte Cedric Meissner den Engländer Liam Pitchford vor große Probleme.

Der Tischtennisspieler des FSV Mainz 05 schaltet bei den zweiten Düsseldorf Masters den Engländer Liam Pitchford aus. Gegen Dimitrij Ovtcharov, die deutsche Nummer zwei, unterliegt er nach starkem Beginn mit 1:3.

Meissner will sich positionieren

Gert Adolphi | 12.04.2021
Überzeugte bei den wiederbelebten Düsseldorf Masters: Cedric Meissner.

Der Tischtennisspieler des FSV Mainz 05 erreicht beim ersten Turnier der wiederbelebten Düsseldorf Masters das Halbfinale. Die Gruppenphase übersteht er ohne Satzverlust.

Zweite Bundesliga

05 und Müller trennen sich

Gert Adolphi | 19.03.2021
„Es ist okay für mich“: Marcel Müller (l., hier mit Cedric Meissner) scheidet beim FSV Mainz 05 aus

Unterschiedliche Ansichten zur Ausrichtung des Kaders: Der Tischtennis-Zweitligist und sein Trainer beenden ihre Zusammenarbeit.

Tischtennisverband sieht keine Perspektive

Gert Adolphi | 11.03.2021
Für Marco Gottwald und den RSV Klein-Winternheim bedeutet der Saisonabbruch womöglich mehr als nur ein verlorenes Jahr.

Mit einiger Verzögerung bricht auch der RTTVR die Saison in all seinen Ligen ab. Für den RSV Klein-Winternheim könnte dies einen Einschnitt markieren.

Zweite Bundesliga

Ein Traum mit Warnschuss

Gert Adolphi | 11.03.2021
Hofft auf baldige Turniere: Cedric Meissner, der von den 05ern nach Bad Homburg wechselt.

Cedric Meissner wechselt zur nächsten Tischtennissaison vom Zweitligisten FSV Mainz 05 zum Erstligisten TTC OE Bad Homburg. Viel Zeit, sich an die Liga zu gewöhnen, wird ihm nicht bleiben. Der 21-Jährige weiß, dass für die Hessen ohne weitere Zugänge düster aussieht.

Zweite Bundesliga

Kleine Kopie von Ma Long

Gert Adolphi | 26.02.2021

Tischtennis-Zweitligist FSV Mainz 05 verpflichtet den türkischen Nationalspieler Abdullah Yigenler. Cedric Meissner wechselt nach Bad Homburg in die Erste Liga, die Polen Adrian Wiecek und Antoni Witkowski haben den Verein ebenfalls verlassen.

Rudiment und fauler Kompromiss

Gert Adolphi | 24.02.2021
Ob Marc Nickel auch nächste Saison in der Oberliga spielt, ist unklar. Der TSV Wackernheim denkt über einen Rückzug in die Verbandsliga nach.

Vierer- statt Sechserteams versprechen im Tischtennis bis hinunter zu den Oberligen mehr Spannung, aber auch weniger Spaß. Kritik entzündet sich auch daran, dass künftig alle Einzel ausgespielt werden müssen. Der TSV Wackernheim erwägt einen Rückzug in die Verbandsliga – und steht damit offenbar nicht allein.

Zweite Bundesliga

Berglund geht, Putuntica kommt

Gert Adolphi | 22.02.2021
Wechselt nach Saarbrücken: Simon Berglund.

Für seine schwedische Nummer eins, die nach Saarbrücken wechselt, verpflichtet Tischtennis-Zweitligist FSV Mainz 05 einen 21 Jahre alten Moldawier. Der letzte freie Platz im neuen Kader ist für Cedric Meissner reserviert.

Kein Verständnis für RTTVR-Beschluss

Gert Adolphi | 19.02.2021
Marco Gottwald zöge der Hinhaltetaktik des Verbands einen klaren Schnitt vor.

Der Tischtennisverband Rheinland/Rheinhessen hält sich eine Saisonfortsetzung offen. Der Klein-Winternheimer Kapitän Marco Gottwald erkennt darin keinen Sinn. Sein RSV gehört zum zweiten Mal zu den Coronaverlierern.

Regionalliga

„Bubble“ platzt, bevor sie entsteht

Gert Adolphi | 18.02.2021
Hatte auf eine Saisonfortsetzung gehofft: 05-II-Kapitän Marian Schug.

Tischtennisspieler des FSV Mainz 05 II und des TSV Wackernheim reagieren unterschiedlich auf den Saisonabbruch.

Zweite Bundesliga

Abbruch ohne Wertung

Gert Adolphi | 16.02.2021
Bleibt auch in der nächsten Saison ein 05er: Luka Mladenovic.

Der Deutsche Tischtennis-Bund beendet die Saison unterhalb der Ersten Liga. Auf- und Absteiger gibt es nicht. Zweitligist FSV Mainz 05 hat damit Planungssicherheit, für viele Spieler aber ist die Entwicklung problematisch.

Zweite Bundesliga

Schlimmstes Szenario ist vom Tisch

Gert Adolphi | 20.01.2021
Tomasz Kasica (r.) plant bereits die nächste Tischtennissaison. Ob Cedric Meissner (l.) noch zur Verfügung stehen wird, ist offen.

Die Zweite Tischtennis-Bundesliga verlängert ihre Pause bis Ende Februar. Ob es danach weitergeht, ob die Saison in verkürzter Form fortgesetzt oder doch abgebrochen wird, soll Anfang März entschieden werden. Wegen mangelnder Rücksprache mit den Vereinen gibt es jedoch Kritik am Verband.

Zweite Bundesliga

05er vermissen Transparenz und Fairness

Gert Adolphi | 01.12.2020
Tomasz Kasica (l., mit Cedric Meissner), der Sportliche Leiter der 05er, kritisiert die Wettbewerbsverzerrung.

Weil der DTTB die Saison in der Zweiten Bundesliga auf die Hinrunde reduziert, geraten die Mainzer urplötzlich stark ins Hintertreffen. Sie schlagen einen anderen Weg vor.

Zweite Bundesliga

Unterbrechung aus Solidarität

Gert Adolphi | 03.11.2020
Auch die polnischen 05-Profis Antek Witkowski (l.) und Adrian Wiecek dürfen im November nicht an die Tische, sollen aber nicht um ihre Lebensgrundlage gebracht werden.

Eine freiwillige Pause legt die Zweite Tischtennis-Bundesliga ein. Der FSV Mainz 05 trägt den Beschluss mit, zweifelt aber an der Argumentation einiger Konkurrenten und hätte sich auch innerhalb der Liga Solidarität gewünscht.

Regionalliga

Mit positivem Punktekonto in die Pause

Gert Adolphi | 03.11.2020
Bleibt im mittleren Paarkreuz ungeschlagen: Kevin Eckmann.

Souverän und mit einer makellosen Leistung im mittleren Paarkreuz setzt sich Tischtennis-Regionalligist FSV Mainz 05 II beim TTV Ettlingen durch.

Zweite Bundesliga

Das war wichtig

Gert Adolphi | 02.11.2020
Bislang hatte Simon Berglund nur eines seiner acht Einzel gewonnen. In Saarbrücken blieb er ungeschlagen.

Tischtennis-Zweitligist FSV Mainz 05 gelingt mit dem 6:2 beim 1.FC Saarbrücken II der erste Saisonsieg. Die Spitzenspieler gewinnen alle Einzel, die polnischen Kollegen setzen sich in engen Partien durch.