Tischtennis
Zweite Bundesliga

Talente heranführen, Übergänge ermöglichen

gert adolphi | 28.05.2019
Will die 05er in der Zweiten Liga etablieren: Marcel Müller.

Marcel Müller ist der neue Cheftrainer des Tischtennis-Zweitligisten FSV Mainz 05. Eine seiner Hauptaufgaben sieht er darin, den Verein regional stärker zu verankern.

Oberliga Damen

Wunschergebnis knapp verpasst

gert adolphi | 16.04.2019

Der TSG Heidesheim fehlt am letzten Oberligaspieltag beim 5:8 in Gau-Odernheim nur ein Sieg zum erhofften Unentschieden.

Oberliga

Ohne Wenn und Aber

gert adolphi | 16.04.2019
Ging am letzten Saisonwochenende für drei Einzel und zwei Doppel an den Tisch und fünfmal als Sieger weg: Nicolas Brusenbauch vom RSV Klein-Winternheim.

Punktlandung: Der RSV Klein-Winternheim verlässt am letzten Spieltag der Tischtennis-Oberliga den Relegationsplatz. Der TSV Wackernheim gewinnt sein abschließendes Saisonspiel, verliert aber seine Nummer eins, Amin Miralmasi.

Regionalliga

05-Zweite macht noch einen Platz gut

gert adolphi | 15.04.2019
Zum Abschluss ungeschlagen, im Gesamtklassement drittbester Spieler der Liga: Luka Mladenovic.

Dank eines 9:4-Siegs in Gröningen-Satteldorf belegen die Mainzer im Endklassement der Tischtennis-Regionalliga den fünften Rang.

Zweite Bundesliga

Tatsächlich Meister!

gert adolphi | 14.04.2019

Der FSV Mainz 05 sichert sich den Titel in der Zweiten Tischtennis-Bundesliga. Zum Abschluss setzt sich das Team, das den Aufstieg nicht annehmen wird, beim TTC Fulda-Maberzell mit 6:2 durch.

Oberliga

RSV braucht Hilfe aus Nassau

gert adolphi | 12.04.2019
Nicolas Brusenbauch und der RSV Klein-Winternheim werden am Sonntagnachmittag schon wissen, ob sie die Relegation noch umgehen können.

Nur zwei eigene Siege und eine Frankenthaler Niederlage würden den Klein-Winternheimer Tischtennisspielern den direkten Verbleib in der Oberliga bescheren. Andernfalls müssen sie in die Relegation. Der TSV Wackernheim wird die Saison mit einem Heimspiel und als Tabellenvierter beenden.

Zweite Bundesliga

Dem Titel so nah

gert adolphi | 11.04.2019
Zugreifen: Irvin Bertrand und die 05er stehen dicht vor dem Gewinn der Zweitliga-Meisterschaft.

Der FSV Mainz 05 geht als Tabellenführer in den letzten Spieltag der Zweiten Tischtennis-Bundesliga. Und die Aufgabe beim TTC Fulda-Maberzell II erscheint nicht so schwer, dass die Mannschaft die Meisterschaft noch verspielen sollte.

Oberliga Damen

Mit den Noppen fing es an

gert adolphi | 09.04.2019

Obwohl sie ersatzgeschwächt antreten, liegt für die Oberligaspielerinnen der TSG Heidesheim gegen die TSG Zellertal ein Sieg im Bereich des Möglichen. Tatsächlich unterliegen sie mit 5:8.

Zweite Bundesliga

Zum Schluss fährt ein Bus

ga | 09.04.2019

Tischtennis-Zweitligist Mainz 05 will am Sonntag mit der Unterstützung seiner Fans Meister werden.

Regionalliga

Zerrupft ins vorletzte Saisonspiel

gert adolphi | 04.04.2019
Muss für die beiden letzten Spiele Niederlagen einkalkulieren: Marian Schug, Kapitän der 05-Zweiten.

Tischtennis-Regionalligist FSV Mainz 05 II muss gegen den abstiegsbedrohten TTC Wehrden auf Luka Mladenovic, Dennis Müller und Benas Skirmantas verzichten.

Oberliga Damen

Unerwarteter Vorteil geht überraschend verloren

gert adolphi | 03.04.2019

Im Spitzenspiel der Tischtennis-Oberliga der Frauen trennen sich die TSG Heidesheim und die DJK Heusweiler 7:7.

Oberliga

Von den Fans zum Sieg getragen

gert adolphi | 02.04.2019
Marco Gottwald und der RSV Klein-Winternheim wahrten die Chance auf den direkten Klassenverbleib.

Der RSV Klein-Winternheim bleibt dank eines 9:5 gegen die TTF Frankenthal im Rennen um einen sicheren Oberligaplatz. Der TSV Wackernheim revanchiert sich für seine Hinrundenniederlagen in Weitefeld-Langenbach und Frankenthal.

Regionalliga

Drei fehlende Stammspieler sind zu viel

gert adolphi | 01.04.2019
Karem El-Hakem verlor sein Doppel mit Marian Schug, glänzte und punktete aber im Einzel.

05-Zweite unterliegt in der Tischtennis-Regionalliga dem TSV Kuppingen mit 3:9. Karem El-Hakem glänzt in den Einzeln.

Zweite Bundesliga

Auch Müller geht – der Kader steht

gert adolphi | 31.03.2019
Sie verlassen den FSV Mainz 05 nach der Saison: (v.l.) von links: Kanak Jha, Irvin Bertrand, Chris Pfeiffer und Dennis Müller. Carlo Rossi fehlte bei der Verabschiedung wegen der Teilnahme an den italienischen Jugendmeisterschaften.

Mit dem Schweden Simon Berglund als neuer Nummer eins wird der FSV Mainz 05 die nächste Saison in der Zweiten Tischtennis-Bundesliga bestreiten. Aus Polen kommt der erst 16 Jahre alte Maciej Kubik. Den ehemaligen Kapitän Dennis Müller zieht es nach Luxemburg.

Zweite Bundesliga

Senior hievt das Team an die Spitze

gert adolphi | 31.03.2019
Wurde von den Zuschauern mit minutenlangem Beifall gefeiert: Li Bing, der für das Zweitligateam der 05er mehr als ein Ersatzmann war.

Ersatzspieler als Matchwinner: Li Bing überragt beim 6:2-Sieg gegen den 1.FC Saarbrücken II, mit dem der FSV Mainz 05 die Tabellenführung der Zweiten Bundesliga übernimmt. In zwei Wochen wollen der scheidende Cheftrainer Chris Pfeiffer und sein Team die Sensation perfektmachen.

Regionalliga

Kräftemessen mit der Legende

gert adolphi | 29.03.2019

In der Tischtennis-Regionalliga erwartet der FSV Mainz 05 II am Sonntag den TSV Kuppingen mit dem einst international erfolgreichen Serben Aleksandar Karakasevic.

Oberliga

Fokus auf Frankenthal

gert adolphi | 29.03.2019
Am Samstag soll für Marco Gottwald und den RSV Klein-Winternheim ein Sieg her.

Tischtennis-Oberligist RSV Klein-Winternheim will am Doppelspieltag Punkte gegen den Relegationsplatz sammeln. Der TSV Wackernheim kann das Wochenende gegen dieselben Gegner entspannt angehen.

Zweite Bundesliga

Unerwartete Titelchance

gert adolphi | 28.03.2019
Kanak Jha, der zweitbeste Spieler der Liga, bekommt es mit Tobias Rasmussen, dem besten, zu tun.

Weil Borussia Dortmund überraschend beim Tabellenletzten patzt, können die Tischtennisspieler des FSV Mainz plötzlich wieder Zweitligameister werden. Allerdings müssen sie dafür zunächst gegen den stark eingeschätzten 1. FC Saarbrücken bestehen.

Oberliga Damen

Abstieg ist kein Thema mehr

gert adolphi | 26.03.2019

Die Tischtennisspielerinnen der TSG Heidesheim verleben beim 8:2 gegen den TTSV Saarlouis-Fraulautern einen entspannten Abend.

Oberliga

Alle sechs Akteure punkten

gert adolphi | 26.03.2019
Steuerte zwei Siege zum 8:8 gegen den Tabellenführer bei: Amin Miralmasi.

Obwohl die Trümpfe nicht stechen, trotzt Tischtennis-Oberligist TSV Wackernheim dem Tabellenführer TV Limbach erneut ein 8:8 ab.