Handball
Zweite Bundesliga Damen

Den Mut hochhalten

Guido Steinacker | 18.10.2018
Simona Cipaian im jüngsten Heimspiel gegen den späteren Erstligaaufsteiger HC Rödertal, das die Mainzer in der Hinrunde der Saison 2016/17 mit 33:30 gewannen. Die Sachsen sind nach einem Jahr Erste Liga zurück in der Spieklasse, mit stark verändertem Kader.

Erstligaabsteiger HC Rödertal tritt mit einer neu strukturierten Mannschaft in der Sporthalle der Gustav-Stresemann-Schule an. Der FSV Mainz 05 darf sich auch diesmal Chancen ausrechnen, einen leicht favorisierten Gegner zu besiegen. Für Trainer Thomas Zeitz fehlte in keiner der nicht gewonnenen Partien viel zum Erfolg.

Rheinhessenliga Damen

Der Topfavorit schiebt sich nach vorne

Guido Steinacker | 17.10.2018

Der TV Bodenheim hat nach dem zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel die Spitze der Handball-Rheinhessenliga der Frauen erklommen. Wie der Vizemeister hat auch der HC Gonsenheim nach einem Heimsieg über Aufsteiger Sportfreunde Budenheim II weiter eine weiße Weste.

Oberliga Damen

Ungeahnte Coolness

Guido Steinacker | 16.10.2018
Bereit, im Angriff die Verantwortung zu übernehmen: Sophie von Römer warf beim HSV Püttlingen die wichtigen Tore und kam auf acht Treffer aus dem Feld.

Diesen Erfolg hatte Trainer Dirk Rochow gar nicht auf seinem Zettel: Beim aufgerüsteten HSV Püttlingen siegte Oberligaaufsteiger Sportfeunde Budenheim mit 32:28 (17:13) und bewies dabei eine bisher unbekannte Nervenstärke.

Rheinhessenliga

Wieder knapp, wieder verloren

Guido Steinacker | 15.10.2018
Anton Berres war für die Nieder-Olmer Abwehr schwer zu halten, er kam auf neun Tore.

In einem vorgezogenen Rückrundenspiel der Rheinhessenliga der Männer unterlag der HC Gonsenheim dem TV Nieder-Olm vier Wochen nach dem ersten Aufeinandertreffen nun auch in eigener Halle. Der TV Bodenheim musste bei der erstarkten SG Saulheim II bereits die zweite Niederlage im dritten Spiel hinnehmen.

Dritte Liga Damen

Die halbe Miete ist eingefahren

Guido Steinacker | 15.10.2018
Jill Reuter und ihr Drittligateam des FSV Mainz 05 II sammeln in den ersten Wochen der Runde fleißig Punkte. Gegen einen schwachen TSV Birkenau war das Heimspiel für das Ziel Klassenverbleib allerdings ein Pflichtsiegtermin.

Die Serie hält, dabei war Handball-Drittligist FSV Mainz 05 II gegen den TSV Birkenau nicht einmal der Bestform nahe. Beim 31:27 (15:16) vermochte Nikoletta Nagys Mannschaft die Hessinnen erst in den Schlussminuten endgültig zu distanzieren.

Zweite Bundesliga Damen

Die Tür war offen

Ronja Kieffer | 14.10.2018
Wegen des Ausfalls von Alexandra Tinti ist Janka Bauer auch gesundheitlich angeschlagen am Kreis gefragt. Die Rolle füllte sie gegen Meister Buchholz-Rosengarten gut aus.

Ein akzeptables Ergebnis, aber in der Offensive eneut kein befriedigendes Spiel boten die Zweitliga-Handballerinnen des FSV Mainz 05 gegen Meister HL Buchholz 08-Rosengarten. Bei der 24:28 (12:15)-Niederlage fehlte es am Mut, die von den Norddeutschen angebotenen Räume zu nutzen.

Oberliga

Die Deckung störte

Guido Steinacker | 13.10.2018
Rasanz und Zweikämpfe prägten das Spiel der Sportfreunde Budenheim gegen die HF Illtal. Lukas Scheer (Mitte), hier in der Bearbeitung durch Max Mees (l.) wurde von Trainer Volker Schuster erst während des Spiels nachgetragen.

Die Durststrecke gegen diesen Dauer-Konkurrenten um einen Spitzenplatz in der Handball-Oberliga ist beendet: Die Sportfreunde Budenheim haben erstmals seit mehr als viereinhalb Jahren wieder gegen die HF Illtal gewonnen.

Dritte Liga Damen

Der Pausenpfiff als größtes Problem

Guido Steinacker | 13.10.2018
Linda Bach war am klaren Siug gegen ihren Ausbildungsverein vor allem über Gegenstöße erfolgreich.

Der Job war nach den ersten 30 Minuten fast schon erledigt, die Entspannung ging dann ein bisschen weit. Letztlich gewann Handball-Drittligist SG TSG/DJK Bretzenheim das erste Heimspiel der neuen Saison gegen den Thüringer HC II mit 38:29 (20:11) ungefährdet.

Dritte Liga Damen

Der Angriff sollte sich durchsetzen

Guido Steinacker | 12.10.2018
Katharina Mack, die wie Linda Bach das Sportgymnasium des Thüringer HC durchlief, trifft im ersten Heimspiel mit der SG Bretztenheim auf ihren alten Verein.

Erstmals in dieser Saison präsentiert sich Handball-Drittligist SG TSG/DJK Bretzenheim in der IGS-Sporthalle. Der Thüringer HC II kommt am Samstag mit seiner bunt zusammengewürfelten Reservemannschaft und dürfte einer erfolgreichen Heimpremiere nicht entscheidend im Wege stehen.

Oberliga

Gefühlt geht es wieder um die Spitze

Guido Steinacker | 12.10.2018
Johannes Sturm schaffte es auch in der vorigen Saison nicht, die chronisch schwachen Ergebnisse gegen die HF Illtal besser zu gestalten. Im Heimspiel gab es eine Punkteteilung, in Eppelborn verloren sie Budenheimer knapp.

Dritter gegen Siebter, das geht üblicherweise nicht als Topspiel durch. Und doch wird es als solches verstanden, wenn die Sportfreunde Budenheim in der Handballoberliga den Vizemeister HF Illtal empfangen.

Zweite Bundesliga Damen

Glaube und Kampf als größtes Pfund

Guido Steinacker | 11.10.2018
Unerreichbar für die Buchholzerin Lynn Schneider war in dieser Szene des jüngsten Aufeinandertreffens im Mai Katrin Feldmann (l.). Ansonsten war diese letzte Heimpartie des Zeitz-Teams unter dem Namen FSG Mainz 05/Budenheim eine klare Sache für den bereits feststehenden Meister.

Auch wenn es der amtierende Meister ist, der sich in der Gustav-Stresemann-Schule vorstellt, so setzt Handball-Zweitligist FSV Mainz 05 am Samstag doch voll auf Sieg. Trainer Thomas Zeitz schätzt die HL Buchholz-Rosengarten als nicht mehr so stark ein wie in der vorigen Saison. Kreisläuferin Alexandra Tinti fällt möglicherweise längerfristig aus.

Rheinhessenliga

Verfolger statt Tabellenführer

Guido Steinacker | 08.10.2018
Linkshänder Leon Heinz ist ein wichtiger Rückraumspieler im Bretzenheimer Team, seine drei Treffer waren etwas wenig, um seiner Mannschaft den Abend zu retten.

Die große Chance, sich an die Spitze der Handball-Rheinhessenliga zu setzen, vermochte die SG Bretzenheim im einzigen Spiel des Wochenendes nicht zu nutzen. Der SG Saulheim II unterlag die Mannschaft mit 20:21 (9:8).

Oberliga

Auch Teil drei problemlos gemeistert

Guido Steinacker | 07.10.2018
Nachwuchskraft Tobias Weyrich durfte in Kastellaun für längere Zeit Manuel Blezinger auf der Rückraummitte ablösen und sich so an einer neuen Aufgabe im Oberligateam probieren.

Seine Auswärtsserie hat Handball-Oberligist Sportfreunde Budenheim durch den 37:28 (17:13)-Erfolg bei der HSG Kastellaun/Simmern mit der Maximalausbeute von sechs Punkten abgeschlossen.

Rheinhessenliga Damen

Verlorene Spannung macht sich bemerkbar

Guido Steinacker | 04.10.2018
Der nach hinten verschobene Rundenbeginn in der Rheinhessenliga hat bei seiner Mannschaft einiges an Fokussierung gekostet, vermutet der Bodenheimer Trainer Markus Reese nach dem gelungenen, aber offensiv mäßigen Debüt gegen die Sportfreunde Budenheim II.

Der TV Bodenheim hat endlich den Einstieg in die neue Runde der Rheinhessenliga der Frauen gefunden. Beim 23:16-Sieg über die Sportfreunde Budenheim II hakte es allerdings noch im Angriff.

Zweite Bundesliga Damen

Das Positive in die Runde mitnehmen

Guido Steinacker | 04.10.2018
 Janka Bauer (r.), in der Liga durch ihren ausgedehnten Urlaub bisher nicht sehr stark zum Einsatz gekommen, hatte im Pokalspiel ausreichend Gelegenheit, sich zu präsentieren und war mit vier Treffern vom Kreis gut dabei.

Selbstverständlich hatte der FSV Mainz 05 im DHB-Pokalpsiel gegen den Deutschen Vizemeister SG BBM Bietigheim nicht den Hauch einer Chance auf den Sieg. Beim 18:41 (9:22) stand allerdings eine bunte Mischung aus Erster und Zweiter Mannschaft auf dem Feld.

Oberliga

Auf dem Weg nach oben

Guido Steinacker | 03.10.2018

Die Sportfreunde Budenheim arbeiten sich in der Handball-Oberliga weiter nach vorne. Bei der HSG Worms brachte eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit einen 34:28 (12:15)-Sieg ein.

Rheinhessenliga

Ein guter Anfang reicht nicht

Guido Steinacker | 01.10.2018
Fabian Kämmerer (l.) glänzte gegen die TuS Kirn mit Toren, wie er sie sonst nicht unbedingt erzielt, aber auch am Verwerfen der entscheidenden Bälle in der Schlussphase war er beteiligt. Der Ex-Kirner Florian Deyer (2.v.l.) toppte in dieser Hinsicht allerdings alles mit der Schlussszene der Partie.

Im Kurzprogramm der Handball-Rheinhessenliga hat der TV Nieder-Olm die erste Saisonniederlage kassiert. Gegen die TuS Kirn kippte das zunächst dominierte Spiel nach 20 Minuten, den Rückstand vermochten die Gastgeber beim 23:24 nie mehr aufzuholen. Die SG Bretzenheim hingegen gewann auch ihre zweite Partie und steht nach dem 33:30 (18:15) beim SSV Meisenheim sehr gut da.

A-Jugend Bundesliga Damen

Nicht alle sind abgezockt genug

Guido Steinacker | 30.09.2018

Auch das zweite der vier Vorrundenspiele der A-Jugend-Bundesliga haben die Sportfreunde Budenheim verloren. Nach dem 28:29 (14:14) bei der TG Hörste hat die Mannschaft freilich noch Chancen auf den zweiten Platz und den Einzug in die nächste Runde.

Dritte Liga Damen

Ganz anders als in Eddersheim

Guido Steinacker | 30.09.2018

Klare Sache für die SG TSG/DJK Bretzenheim im zweiten Saisonspiel: Durch den 31:16 (15:6)-Sieg bei der HSG Weiterstadt rehabilitierte der Handball-Drittligist sich für den schwachen Rundeneinstieg zwei Wochen zuvor in Eddersheim.

Oberliga

Das Potenzial wurde nicht abgefordert

Guido Steinacker | 29.09.2018
Eine Halbzeit auf der Rechtsaußenposition genügte Benjamin Kröhle für sechs Treffer im Auswärtsspiel mit den Sportfreunden Budenheim in Homburg. Darunter waren allerdings auch Gegenstoßtore.

Ungefährdet, aber nicht konsequent genug für ein deutlicheres Ergebnis holte sich Handball-Oberligist Sportfreunde Budenheim bei Aufsteiger TV Homburg die ersten Auswärtspunkte der Saison ab. Beim 36:28 (13:10) wurde die Überlegenheit in der zweiten Halbzeit schnell überdeutlich.