Hockey
Regionalliga Damen

Größere Stabilität zahlt sich aus

Guido Steinacker | 28.05.2017
Ein zuletzt selten gewordenes Bild auf der Hockeyanlage des TSV Schott: Die Regionalligafrauen feiern einen Torerfolg. Katja Kempter (im Pulk vorne rechts) hat nach einer Kurzen Ecke zum 1:1 ausgeglichen.

Der erste Heimsieg der Feldsaison in diesem Jahr ist eingetütet. Die Regionalliga-Hockeyfrauen des TSV Schott Mainz zeigten sich gegen den SC Frankfurt 1880 defensiv stabiler und weniger fehlerhaft im Spielaufbau als zuletzt. So drehte die Mannschaft einen Rückstand zu einem 2:1 (2:1)-Sieg und hält sich im Vorderfeld der Tabelle.

Regionalliga Damen

Einen Sieg für das gute Gefühl holen

Guido Steinacker | 26.05.2017
Michelle May (.), hier im jüngsten Heimspiel gegen den SC1880, beim 1:1 zum Abschluss der vergangenen Feldrunde, war als Mittelfeldspielerin mit Ballsicherheit und Drang nach vorne bei den jüngsten Auftritten eine der stärkeren Mainzer Spielerinnen.

Nach dem enttäuschenden Verlauf des Doppel-Heimspielwochenendes steht bei den Hockeyfrauen des TSV Schott gleich die nächste Partie auf eigenem Platz an. Gegen den SC Frankfurt 1880 kann Trainer Martin Knußmann-Siemon am Samstag seine Defensive stärker besetzen. Johanna Fleck soll im Mittelfeld ihr Debüt geben.

Regionalliga

Internationale Note an der Erzberger Straße

Guido Steinacker | 23.05.2017
Jonglage mit dem Ball ist eine Übung, die Tapos Barmon natürlich spielend beherrscht. Der Hockeyspieler aus Bangladesch ist immer wieder zu Gast in europäischen Vereinen, um sich weiterzuentwickeln und für Einsätze in der Nationalmannschaft zu empfehlen.

Für den Rest der laufenden Feldsaison nimmt Hockey-Regionalligist TSV Schott Mainz den bangladeschischen Nationalspieler Tapos Barmon in den Kader auf. Ob der 24-Jährige den Titelanwärter verstärken kann, müssen die Trainingseinheiten zeigen.

Regionalliga Damen

Die Bälle kommen zu häufig nicht an

Guido Steinacker | 21.05.2017
Anna Bonkowski und ihr TSV Schott konnten in diesem Jahr noch keinen Feldrunden-Heimsieg präsentieren. Auch gegen den Vorletzten HTC Stuttgarter Kickers reichte es nur zu einem 1:1.

Der erste Feldrunden-Heimsieg des Jahres lässt weiter auf sich warten. Die Hockey-Frauen des TSV Schott nahmen aus den beiden Regionalliga-Heimspielen des Wochenendes gerade einen Zähler mit. Die zweite Partie gegen den HTC Stuttgarter Kickers endete nach enttäuschender Gesamtleistung 1:1 (1:0).

Regionalliga Damen

Zwei fahrlässige Ballverluste

Guido Steinacker | 20.05.2017

Der erste Teil des Doppelwochenendes in der Regionalliga Süd war für die Hockeyfrauen des TSV Schott Mainz eine herbe Enttäuschung. Nach schwacher Leistung unterlag die Mannschaft dem Bietigheimer THC mit 0:2 (0:0).

Regionalliga Damen

Auf der Suche nach einer Identität

Guido Steinacker | 19.05.2017
Einen nicht ganz einfachen, weil erst durch zwei späte Tore gesicherten 4:2-Sieg feierten Sophie Dilchert und der TSV Schott im jüngsten Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers.

Aufholen beim Spielplan und in der Tabelle: Die Hockeyspielerinnen des TSV Schott Mainz können am Wochenende in zwei Heimspielen gegen schlechter platzierte Gegner einiges für die Position in der Regionalliga Süd tun.

Regionalliga Damen

Die Null steht nicht mehr

Guido Steinacker | 14.05.2017
Sophie Dilchert erzielte beim ASV München das frühe dritte und dennoch bereits letzte Tor für den TSV Schott.

Die ersten Tore und der erste Sieg des zweiten Feldrundenteils sind da. Die Hockeyfrauen des TSV Schott Mainz brauchten bei ihrem Doppelspieltag in der Regionalliga Süd in Bayern zunächst eine 0:1-Lehrstunde gegen den SB DJK Rosenheim, ehe sie beim 3:1 (3:0) Tabellenletzten ASV München eine überzeugende Reaktion zeigten.

Regionalliga

Nur die Wolken verursachen einen Schauer

Guido Steinacker | 13.05.2017
Max Dürkop reagierte richtig, als überraschend ein weiter Schlag von Alexander Hemmersbach das gesamte Feld entlang lief und ungehindert bei ihm ankam, der Stürmer brachte den TSV kurz nach der Pause mit 2:1 in Führung.

Hockey-Regionalligist TSV Schott hält Kurs. Beim 3:1 (1:0)-Sieg über den TV Alzey wurde die Wetterlage zur größten Bedrohung für den Heimsieg des Tabellenführers.

Regionalliga

Die Revanche perfektmachen

Guido Steinacker | 12.05.2017
Als der Fluch wirkte: Lennart Baus läuft dem Alzeyer Christian Hannemann hinterher. Im jüngsten Heimspiel setzte es für den TSV Schott gegen den rheinhessischen Konkurrenten eine 3:4-Niederlage.

Hockey-Regionalligist TSV Schott kann im dritten Rückrundenspiel den komfortablen Vorsprung an der Tabellenspitze zumindest verteidigen. Der Gast TV Alzey hat zuletzt allerdings überzeugt.

Regionalliga Damen

Hauptsache mal wieder Tore

Guido Steinacker | 12.05.2017
Im Herbst gelang den TSV-Hockeyfrauen (r. Aline Bessling) ein klarer 4:1-Heimsieg gegen den ASV München. Das Auswärtsspiel der Vorsaison war allerdings mit dem gleichen Ergebnis verloren gegangen. Das wollen die Schott-Frauen diesmal besser machen.

Bei den Regionalliga-Hockeyfrauen des TSV Schott steht das Bayernwochenende an. In den Auswärtspartien beim SB DJK Rosenheim und dem ASV München geht es vornehmlich darum, die Torflaute seit Feldrundenbeginn zu beenden.

Regionalliga

Aufholen ist das Ding der Schott-Männer

Guido Steinacker | 07.05.2017
Beim Feldrunden-Heimdebüt im September hatte der TSV Schott (vor dem Tor: Martin Volkmar) überhaupt keine Probleme mit dem SC Frankfurt 1880 2 und siegte 8:1. Inzwischen stellen die Hessen eine deutlich verbesserte Reservemannschaft, so dass die Mainzer mit ihrem 2:1-Auswärtserfolg zufrieden sein können.

Am Doppelspielwochenende fuhren die Hockeymänner des TSV Schott Mainz vier Punkte aus zwei Partien ein. Beim SC Fankfurt 1880 2 gelang nach dem Unentschieden im Heimspiel gegen den TFC Ludwigshafen ein 2:1-Sieg, dank eines Last-Minute-Treffers von Marco Seegers.

Regionalliga Damen

Die Spielidee lässt sich noch nicht umsetzen

Guido Steinacker | 07.05.2017
Für den Angriff des TSV Schott (r. Lusia Poths, 2.v.l. Aline Bessling) erweist es sich bisher als kaum machbar, die geplanten Spielzüge bis zum Abschluss auszuspielen. Auch im dritten Feldrundenspiel des Jahres bei der TG Frankenthal gelang dem Regionalligateam nicht das erste Tor.

Auch in der dritten Feldrundenpartie des Jahres glückte den Regionalliga-Hockeyfrauen des TSV Schott kein Treffer. Immerhin gelang es bei der TG Frankenthal, den eigenen Kasten ebenfalls sauberzuhalten, so dass ein Auswärtspunkt zu Buche steht.

Regionalliga

Die Schlafmütze aufziehen lassen

Guido Steinacker | 06.05.2017
Der Bann ist gebrochen: Im dritten Feldrundenspiel des Jahres gelang Kapitän Alexander Hemmersbach endlich der erste Treffer aus einer Kurzen Ecke. Tilman Nagel (l.) und Maximilain Roth (2.v.r.) zeigen vor Begeisterung über den Anschlusstreffer zum 1:2 die Faust.

Das Ergebnis ist nicht gerade optimal, und doch bröckelte der Vorsprung nicht: Nach dem 2:2 (0:2) gegen den TFC Ludwigshafen ist Hockey-Regionalligist TSV Schott dem Verfolgerfeld weiterhin vier Punkte voraus.

Regionalliga Damen

Mehr Dynamik auf den Außenbahnen

Guido Steinacker | 05.05.2017
Michelle May konnte das Feld bei der Jahrespremiere gegen die HG Nürnberg nicht auf eigenen Füßen verlassen. Auch in Frankenthal verhindert der Balltreffer am Knie noch ihren Einsatz.

Mit dem dritten Feldrundenspiel des Jahres schließen die Regionalliga-Hockeyfrauen des TSV Schott die Hinrunde ab. Der Spielplan führt sie zu Überraschugs-Tabellenführer TG Frankenthal.

Regionalliga

Das kann anstrengend werden

Guido Steinacker | 05.05.2017
Der TSV Schott feiert, der Gegner schleicht sich: So wie beim Auswärtssieg in Wiesbaden soll es für die Schott-Hockeymänner am Wochenende am besten gleich zweimal laufen.

Hockey-Regionalligist TSV Schott steht vor einem Doppelspielwochenende mit guten Chancen, die Tabellenführung zu verteidigen. Besonders das Heimspiel gegen den TFC Ludwigshafen darf aber als Herausforderung gelten.

Regionalliga Damen

Die Probleme lassen sich lösen

Guido Steinacker | 01.05.2017

Am Doppelspielwochenende zum Einstieg in den zweiten Teil der Feldrunde konnten die Regionalliga-Hockeyfrauen des TSV Schott nur einen Zähler einsammeln. Die zweite Partie beim SC Frankfurt 1880 ging mit 0:1 (0:1) verloren.

Regionalliga

Abstand von den Verfolgern gewonnen

Guido Steinacker | 30.04.2017
Die Räume waren knapp, das Durchdringen schwierig, Mats Klippert versucht sich hier am Raumgewinn.

Nicht unverdient hatten die Hockeymänner des TSV Schott Mainz im Spitzenspiel der 2. Regionalliga Süd das bessere Ende für sich. Beim Wiesbadener THC erwachte der Kampfeswille der Mannschaft mit dem ersten Rückstand in der zweiten Halbzeit. Durch den 3:2 (1:1)-Erfolg setzt der Tabellenführer sich vom restlichen Feld etwas ab.

Talente gesucht

red | 30.04.2017

Die Hockeyabteilung des TSV Schott lädt am Montag zum Tag der offenen Tür auf ihr Areal an der Erzberger Straße.

Regionalliga Damen

Viel lief noch nicht zusammen

Guido Steinacker | 30.04.2017
Anna Bankowski sieht sich beim Versuch, den Ball vor das Tor zu schlagen, von zwei Gegenspielerinnen bedrängt. Es war in diesem Spiel kaum möglich, freien Anlaufraum zu bekommen, auch diese Situation verpuffte.

Im ersten Feldrundenspiel des Jahres fielen keine Tore. Die Hockeyfrauen des TSV Schott Mainz bleiben durch das 0:0 gegen Tabellenführer HG Nürnberg immerhin weiter unbesiegt.

Regionalliga

Das nächste Spitzenspiel in Wiesbaden ruft

Guido Steinacker | 29.04.2017
Spielertainer Tobias Jordan (l.) und Kotrainer Franz Tiedt (r.) mit den Neuzugängen zur Feldrunde (v.l.): Torwart Jan Riemer, Jakob Müller, Christoph Kissel, Paul Trense und Daniel Roth.

Die zweite Feldrundenpartie des Jahres führt Hockey-Regionalligist TSV Schott Mainz zum Spitzenspiel beim Tabellenzweiten Wiesbadener THC. Wie in der Hallenrunde, könnte es bei der Meisterschaftsentscheidung wieder auf dieses Duell hinauslaufen.