Hockey
Regionalliga Damen

Nicht bereit zum Risiko

Guido Steinacker | 24.06.2018
Alien Bessling erzielte das letzte Tor der Feldrunde für die Regionalligafrauen des TSV Schott. Das fiel allerdings zu spät, um die Partie in Frankenthal zu retten.

In der letzten Feldrundenpartie konnten die Spielerinnen von Hockey-Regionalligist TSV Schott Mainz sich nicht mehr zu einer guten kämpferischen Leistung aufraffen und gehen so mit einem 1:4 (0:2) bei der TG Frankenthal in die Sommerpause.

Regionalliga

Zu ineffektiv für einen erfolgreichen Abschluss

Guido Steinacker | 23.06.2018
Für Leif Wegener bedeutete der Rundenabschluss mit dem TSV Schott in Würzburg gleichzeitig den vorläufigen Abschied aus dem Mainzer Team. Bisher steht der 19-Jährige, den es nach Australien zieht, als einziger Abgänger fest.

Durch eine 1:4 (0:1)-Niederlage beim Tabellendritten HTC Würzburg beendeten die Regionalliga-Hockeymänner des TSV Schott die Feldsaison mit zwei deutlichen Niederlagen in Serie. Davon mag sich Trainer Martin Knußmann-Siemon allerdings nicht die Laune verderben lassen.

Regionalliga Damen

So passiv war das nicht geplant

Guido Steinacker | 17.06.2018
Jana Bayer ergänzt nach längerer Pause von der Ersten Mannschaft in der Saisonschlussphase den Angriff des TSV.

Durch einen schwachen Spielbeginn verdarben die Regionalliga-Hockeyfrauen des TSV Schott sich die Chance auf ein erfolgreiches letztes Heimspiel der Feldrunde. Beim 2:3 (1:2) gegen die HG Nürnberg gelang es zu selten, Torgefahr zu erzeugen.

Regionalliga

Doch ein Geht-nichts-mehr-Effekt

Guido Steinacker | 16.06.2018
Nachdem Stürmer Paul Trense in den ersten Spielen des zweiten Feldrundenteils als Youngster zum Einsatz kam, darf Alterskollege Daniel Roth nun im Saisonfinale seine Gehversuche in der Regionalliga machen, zur vollen Zufreidenheit von Trainer Martin Knußmann-Siemon.

Den Abschied vom eigenen Publikum kurz vor Ende der Feldrunde hatten die Hockeymänner des TSV Schott sich anders vorgestellt: Anstatt der erhofften Revanche für das 3:6 bei der HG Nürnberg vom Mai fiel die Heimniederlage gegen die Franken mit 1:5 (1:2) noch deutlicher aus.

Regionalliga Damen

Mit Lust in die letzten beiden Spiele

Guido Steinacker | 15.06.2018
Für die Schott-Stürmerinnen (r. Noemi Becker) gab es trotz einiger Torszenen im jüngsten Heimspiel gegen den HG Nürnberg keine Treffer zu bejubeln. Die Partie endete 0:0.

Beim finalen Heimspiel der Feldrunde können die Hockey-Regionalligafrauen des TSV Schott den Angriff auf die obere Tabellenhälfte versuchen. Zu Gast ist der designierte Vizemeister HG Nürnberg.

Regionalliga

Auch nach der Rettung zur Leistung bekennen

Guido Steinacker | 15.06.2018
Mainzer Depression: So sah es zuletzt eigentlich immer aus nach Punktspielen des TSV Schott gegen die HG Nürnberg. Hier legte es Simon Jacob (vorne) und Alexander Hemmersbach nach der 2:3-Heimniederlage am letzten Spieltag der Saison 2013/14 nieder.

Der Klassenverbleib ist geschafft, nun greift Hockey-Regionalligist TSV Schott Mainz im letzten Heimspiel gegen den Tabellenzweiten HG Nürnberg indirekt in den Titelkampf ein.

Regionalliga Damen

Die stabilisierte Defensive zahlt sich aus

Guido Steinacker | 10.06.2018
Die Defensive des TSV Schott ist über die gesamte Feldrunde gesehen mit 30 Gegentreffern aus zwölf Partien nicht gerade der Paradeteil des Mainzer Regionalligateams. Trainer Kristian Martens sieht seit der Winterpause aber klare Fortschritte. Der Zugang von Innenverteidigerin Anna Jürgensen ist für ihn dabei von zentraler Bedeutung.

Dem Druck des Gegners standgehalten hat die Defensive der Hockeyfrauen des TSV Schott Mainz im Auswärtsspiel beim 1. Hanauer THC. Durch den 2:1 (1:0)-Sieg sind die letzten theoretischen Zweifel am Klassenverbleib beseitigt.

Regionalliga

Das wichtigste Thema ist erledigt

Guido Steinacker | 09.06.2018
Tillmann Nagel (l.) steuerte wie schon in der Vorwoche bereits in der Anfangsphase der Partie seinen Treffer zum Erfolg des TSV Schott bei

Der Klassenverbleib ist gesichert und das nach einem starken Auswärtsauftritt mit gleich vier Debütanten: Die Regionalliga-Hockeymänner des TSV Schott können nach einem 2:0 (1:0)-Erfolg beim TuS Obermenzing die beiden letzten Partien als Bonus ansehen.

Regionalliga Damen

Ein ganz entspanntes Saisonfinale

Guido Steinacker | 09.06.2018
Zum drittletzten Saisonspiel tritt der TSV Schott Mainz bei Tabellennachbar 1. Hanauer THC an. Das Heimspiel im Oktober (im Bild: Ilka Langshausen) ging mit 3:6 verloren.

Beim vorletzten Auswärtsspiel der Feldrunde kann Hockey-Regionalligist TSV Schott Mainz den Klassenverbleib schon durch einen einfachen Punktgewinn beim 1. Hanauer THC endgültig festmachen.

Regionalliga

Ohne Punkte könnte es noch einmal eng werden

Guido Steinacker | 07.06.2018
Nur gegen den Auswärtsgegner des kommenden Wochenendes, TuS Obemmenzing, verlor der TSV Schott in der laufenden Regionalliga-Feldrunde sein Heimspiel. Gegen Spielende versuchten die Mainzer (l. Lennart Baus) den Rückstand durch die Herausnahme von Torwart Tobias Jordan wettzumachen, kassierten dann aber eine Kurze Ecke zur Entscheidung.

Zu Beginn der Feldrunden-Schlussphase hat Hockey-Regionalligist TSV Schott Mainz trotz positiver Gesamtbilanz immer noch nicht den Klassenverbleib gesichert. Ein Sieg im vorletzten Auswärtsspiel beim TuS Obermenzing wäre sehr hilfreich.

Regionalliga

Mit viel Zug zum Tor klappt es

Guido Steinacker | 03.06.2018
Der 4-Tore-Mann: Max Dürkop nahm die richtigen Laufwege, um vor dem Feudenheimer Tor angespielt zu werden.

Etwas Abstand zu den Abstiegsplätzen haben die Hockeymänner des TSV Schott durch die beiden Partien der jüngsten Tage gewonnen. Dem Unentschieden beim Rüsselsheimer RK folgte der erhoffte Sieg gegen Schlusslicht Feudenheimer HC.

Regionalliga Damen

Kein Blumentopf in Rosenheim

Guido Steinacker | 03.06.2018

Im zweiten Spiel des Wochenendes gab es für die Hockeyfrauen des TSV Schott nichts zu holen: Beim SB DJK Rosenheim unterlag der Regionalligist mit 0:3 (0:2).

Regionalliga Damen

Die frühe Anreise hat sich gelohnt

Guido Steinacker | 02.06.2018
Aline Bessling brauchte keine Minute, um den TSV Schott bei Schlusslicht Wacker München mit 1:0 in Führung zu bringen.

Der dringend benötigte Auswärtserfolg bei Schlusslicht Wacker München gelang den Hockeyfrauen des TSV Schott Mainz im ersten Spiel des Regionalliga-Doppelwochenendes. Aline Bessling und Julie Altherr trafen zum 2:1 (1:1)-Sieg.

Regionalliga Damen

Volle Konzentration auf das erste Spiel

Guido Steinacker | 01.06.2018
Mit einem 2:1-Sieg gegen Wacker München verabschiedeten sich Anouk Häfner und der TSV Schott Ende September in die Winterpause der Feldrunde. Im Auswärtsspiel in München ist die Ausgangslage nun so kritisch, dass der TSV den Sieg beim Schlusslicht einplanen muss.

Ihr bayrisches Wochenende legen die Hockeyfrauen des TSV Schott am Doppelwochenende in der Regionalliga Süd ein. Bei Wacker München ist ein Sieg nahezu Pflicht, die ungleich anspruchsvollere Aufgabe beim SB DJK Rosenheim könnten die Mainzerinnen dann als Bonuspartie angehen. Anna Bonkowski fällt für den Rest der Runde aus.

Regionalliga

Wieder torlos und trotzdem farbenfroh

Guido Steinacker | 31.05.2018

Erneut gab es zwischen dem TSV Schott Mainz und dem Rüsselsheimer RK in der Hockey-Regionalliga Süd keine Tore. Bunt wurde die Partie vor allem durch die Vielzahl an Karten, die das Schiedsrichtergespann zückte.

Regionalliga

Zeit, um Abstand zu gewinnen

Guido Steinacker | 30.05.2018
Leif Wegener sucht eine Anspielstation vor dem Tor, doch damit war es im Heimspiel des TSV Schott gegen den Rüsselsheimer RK im vergangenen Herbst nicht so weit her. 0:0 trennten sich die regionalen Konkurrenten damals, nun kommt es zum Wiedersehen auf der Anlage des RRK.

Die Pfingstpause geht für die Hockey-Regionalligist TSV Schott am Feiertag zu Ende. Beim zuletzt notorisch erfolglosen Rüsselsheimer RK sowie mit dem am Wochenende folgenden Heimspiel gegen den Tabellenletzten Feudenheimer HC können die Mainzer wichtige Schritte zum Klassenverbleib machen.

Regionalliga Damen

Alle guten Ansätze bringen keine Tore

Guido Steinacker | 13.05.2018
Nur ganz selten gelang es dem TSV Schott (v.l. Noemi Becker, Anna Lawall, Aline Bessling) die Nürnbergerinnen in ihrem Schusskreis so zu bedrängen wie in dieser Szene. Am Ende hatte der TSV Schott keinen einzigen Torschuss abgegeben.

Obwohl recht viel funktionerte im Spiel gegen den souveränen Tabellenführer, konnte Hockey-Regionalligist TSV Schott Mainz den Nürnberger HTC nicht gefährden und unterlag durch eine Unachtsamkeit mit 0:1 (0:1). Damit rutschte die Mannschaft auf einen Abstiegsplatz ab.

Regionalliga

Das Ende der Luschenbälle zahlt sich aus

Guido Steinacker | 13.05.2018
Kaum begonnen, schon am Feiern: Der TSV Schott brauchte gerade zwei Minuten, um gegen den Tabellenführer das erste Tor vorzulegen.

Einen 2:0 (1:0)-Erfolg feierten die Regionalliga-Hockeymänner des TSV Schott gegen Tabellenführer TEC Darmstadt. Sie konnten sich bescheinigen, zienlich genau den Plan umgesetzt zu haben.

Regionalliga

Eindeutiger und energischer

Guido Steinacker | 11.05.2018
Das jüngste Feldrundenheimspiel gegen den TEC Darmstadt bestritten die Schott-Hockeymänner im Juni 2015. Im Abstiegsjahr unterlag die Mannschaft des damaligen Trainers Alexander Kempf den Hessen mit 0:3.

Im Heimspiel gegen Tabellenführer TEC Darmstadt will Hockey-Regionalligist TSV Schott seine defensiven Schwächen ablegen. Trainer Martin Knußmann-Siemon arbeitet daran, dass seine Spieler ihre Aufgaben besser annehmen. Die TSV-Frauen emfpangen zuvor den souveränen Ersten Nürnberger HTC.

Regionalliga Damen

Ein Zähler wäre wichtig gewesen

Guido Steinacker | 06.05.2018

Die untere Hälfte der Hockey-Regionalliga Süd der Frauen rückt immer enger zusammen: Der TSV Schott ließ durch eine 0:1 (0:0)-Niederlage beim SC Frankfurt 1880 einen direkten Konkurrenten an sich vorbeiziehen.