Hockey
Regionalliga

Mancher muss an sein Limit gehen

Guido Steinacker | 19.11.2017
Der Schlägervergleich an den Banden ein beliebter Pausenbringer im Hallenhockey, hier ist Max Nagel (l.) für den TSV Schott involviert.

Der Auftakt zur Hallensaison in der 1. Regionalliga Süd brachte den Hockeymännern des TSV Schott Mainz nicht den erhofften guten Einstieg: Gegen den HTC Würzburg kam die Mannschaft nicht immer ganz mit und verlor 6:7 (2:5).

Regionalliga Damen

Kantersieg mit beschränktem Erkenntniswert

Guido Steinacker | 19.11.2017
Aline Bessling bleibt die verlässlichste Offensivkraft der Schott-Hockeyfrauen. Vier der acht TSV-Treffer gegen den Rüsselsheimer RK 2 gehen auf ihr Konto.

Der Auftakt ist gelungen, allerdings gab der 8:1 (3:0)-Sieg der Hockeyfrauen des TSV Schott über den Rüsselsheimer RK2 wenig Hinweise auf die Rolle des Absteigers in der 2. Regionalliga, dazu war der Gegner zu schwach.

Regionalliga Damen

Der Wunsch alleine bringt es nicht

Guido Steinacker | 17.11.2017
Das Regionalliga-Hallenteam des TSV Schott

Die Hockeyfrauen des TSV Schott Mainz gehen ersatzgeschwächt in die Hallenrunde 17/18 in der 2. Regionalliga Süd. Der direkte Wiederaufstieg in die 1. Regionalliga ist zwar erklärtes Ziel, aber keine Selbstverständlichkeit.

Regionalliga

Nicht mehr fortgehen

Guido Steinacker | 17.11.2017
Auch Hallenhockey kann die Massen elektrisieren, wie sich beim großen Saisonfinale des TSV Schott beim Wiesbadener HTC zeigte, bei dem im Februar Dutzende Fans mit Schott-Hemd ihre Mannschaft zum Aufstieg jubelten. In der neuen Runde ist der Aufstiegskampf nicht zu erwarten, die Mannschaft möchte sich in der 1. Regionalliga erst einmal wieder etablieren.

Wiederaufsteiger TSV Schott setzt sich in der Hallenrunde der Ersten Hockey-Regionalliga Süd den Klassenverbleib zum Ziel. Der erste Gegner Würzburger HTC ist in der Liga der große Unbekannte.

Jugendhockey Jugend

Über Krefeld nach Wiesbaden

Guido Steinacker | 13.10.2017
Die weibliche B-Jugend des TSV Schott hofft, sich beim Zwischenrundenturnier in Krefeld für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren, die am übernächsten Wochenende in Wiesbaden ausgetragen wird.

Das Aushängeschild der Hockey-Nachwuchsteams des TSV Schott Mainz ist in diesem Jahr die weibliche B-Jugend. Als Oberligameister nimmt die Mannschaft am Wochenende an der DM-Zwischenrunde teil.

Regionalliga Damen

Zufriedener Blick auf die Tabelle

Guido Steinacker | 08.10.2017
Anna Bonkowski entwischt an der Außenlinie ihrer Gegenspielerin. Bei ihrem Führungstreffer gegen den SC Frankfurt 1880 stand sie jedoch in zentraler Position.

Erfolgreich schlossen die Regionalliga-Hockeyfrauen des TSV Schott den ersten Feldrundenteil ab: Im zweiten Heimspiel des Wochenendes gelang ein verdienter 2:1 (1:0)-Sieg gegen den SC Frankfurt 1880.

Regionalliga

Arbeit an vielen Details

Guido Steinacker | 08.10.2017
An Zweikämpfen mangelte es im Spiel nicht, Phil Rügner bleibt mit einem Anspielversuch hängen.

Die schwächste Saisonleistung hoben sich die Regionalliga-Hockeymänner des TSV Schott für den Ausstand auf: Zum Abschluss des ersten Feldrundenteils unterlag der Aufsteiger dem TuS Obermenzing mit 0:2 (0:1).

Regionalliga Damen

Die Breite des Spielfeldes nicht genutzt

Guido Steinacker | 07.10.2017
Luisa Poths (Mitte) läuft vor der Hanauer Torhüterin Sabrina Michel dem Ball hinterher. An Torszenen fehlte es gegen den Aufsteiger aus Hessen nicht, aber die drei Tore reichten eben nicht aus.

Teil eins des abschließenden Feldrundenwochenendes vor der Winterpause ging für die Regionalliga-Hockeyfrauen des TSV Schott Mainz daneben: Dem Aufsteiger 1. Hanauer THC unterlag die Mannschaft mit 3:6 (1:3).

Regionalliga Damen

Erfahrung und Tempo sollen es bringen

Guido Steinacker | 06.10.2017
Ziemlich genau drei Jahre ist es her, dass der 1. Hanauer THC zuletzt Gast auf dem Platz des TSV Schott Mainz war. Damals gewannen Michelle May und ihr Team mit 6:1.

Mit einem Heimspiel-Doppelwochenende verabschieden sich die Hockeyfrauen des TSV Schott für dieses Jahr aus der Feldrunde. Die Zielvorgabe für die Partien gegen den 1. Hanauer THC und den SC Frankfurt 1880 lautet: mindestens vier Punkte.

Regionalliga

Hoffnung auf mehr Platz

Guido Steinacker | 05.10.2017
Angreifer Max Nagel (l.) hofft, dass er und seine Mitstreiter vom TSV Schott gegen den TuS Obermenzing mehr Raum zum Kombinieren bekommen werden als beim 0:0 gegen den Rüsselsheimer RK.

Letztes Feldrundenspiel des Jahres für die Hockey-Regionalligist TSV Schott: Gegen den TuS Obermenzing sollen die Offensivaktionen besser laufen als zuletzt beim torlosen Vergleich mit dem Rüsselsheimer RK.

Regionalliga

Ohne Tore auf der besseren Seite

Guido Steinacker | 01.10.2017
Leif Wegener auf dem Vormarsch. Der TSV-Sturm bekam durchaus seine Anlaufwege geboten, im Schusskreis wurde es dann eng.

Keine Tore im zweiten Feldrunden-Heimspiel des TSV Schott Mainz: Die Regionalligamänner verteidigen durch das 0:0 gegen den Rüsselsheimer RK vorerst den zweiten Tabellenplatz.

Regionalliga Damen

Die Ligatauglichkeit bewiesen

Guido Steinacker | 30.09.2017
Ilka Langshausen sucht den Weg nach innen, doch die Münchner Deckung ließ nur selten freie Korridore zu ihrem Tor offen.

Die ersten Punkte der Feldrunde sind unter Dach und Fach. Beim 2:1 (1:0)-Sieg gegen Aufsteiger Wacker München machten die Regionalliga-Hockeyfrauen es sich durch einen frühen Führungstreffer leicht.

Regionalliga Damen

Eine gewisse Punktzahl soll zusammenkommen

Guido Steinacker | 29.09.2017
Zuletzt stellte sich der HC Wacker München beim TSV Schott in seiner Abstiegssaison 2014/15 vor. Clara Harzer (l.), Paula Czichos und Co gewannen im Mai 2015 mit 2:0.

Drei Heimspiele in Serie bestreiten die Regionalliga-Hockeyfrauen des TSV Schott an den kommenden beiden Wochenenden. Zunächst tritt Wiederaufsteiger Wacker München an der Erzbergerstraße an.

Regionalliga

Jetzt kommen andere Kaliber

Guido Steinacker | 29.09.2017
Zweimal durfte der TSV Schott beim jüngsten Gastspiel des Rüsselsheimer RK in der 1. Regionalliga jubeln, zweimal auch die Hessen. Am Ende stand immerhin der erste Punktgewinn des späteren Absteigers TSV Schott im zweiten Feldrundenteil zu Buche.

Die Gegner werden stärker: Die Hockeymänner des TSV Schott werden im Heimspiel gegen den Rüsselsheimer RK mehr Widerstand zu spüren bekommen als zuletzt bei den deutlich gewonnenen Partien.

Regionalliga

Mit den Männerbällen kamen die Tore

Guido Steinacker | 24.09.2017
Leif Wegener (r.) ist in den ersten Spielen der Feldsaison der erfolgreichste Stürmer des TSV Schott, dreimal traf er alleine beim 4:0 gegen den TB Erlangen. Freuen sie sich über das erste Tor mit Max Nagel.

Der erste Heimauftritt in der Feldrunde ist Hockey-Regionalligist TSV Schott geglückt. Nicht in allen Aspekten allerdings konnte das 4:0 (1:0) gegen den TB Erlangen an den Samstagsauftritt beim Feudenheimer HC anknüpfen.

Regionalliga

Der Ball läuft gut

Guido Steinacker | 23.09.2017

Den ersten Sieg in dieser Feldrunde holt sich Hockey-Regionalligist TSV Schott mit einem 6:1 (2:0) bei Mitaufsteiger Feudenheimer HC.

Regionalliga

Zwei Chancen, um die Null zu tilgen

Guido Steinacker | 22.09.2017

In ein Doppelwochenende gehen die Hockeymänner des TSV Schott nach der verlorenen Auftaktpartie in Darmstadt. Besonders bei der Feldrunden-Heimpremiere am Sonntag rechnet der Regionalligist sich etwas für das Punktekonto aus.

Regionalliga Damen

Untergang in Franken

Guido Steinacker | 17.09.2017

Der erste Gegner war für die Regionalliga-Hockeyfrauen des TSV Schott eine Nummer zu groß. Beim Zweitligaabsteiger Nürnberger HTC kam die Mannschaft mit 1:9 (1:4) unter die Räder.

Regionalliga

Das Ergebnis passt nicht zum Spiel

Guido Steinacker | 17.09.2017

Ein brauchbarer Auftritt, kein brauchbares Resultat: Zum Auftakt in die neue Feldrunde der 1. Regionalliga unterlag Aufsteiger TSV Schott Mainz trotz Feldüberlegenheit beim TEC Darmstadt mit 0:1 (0:1).

Regionalliga Damen

Gut vorbereitet trotz späten Trainerwechsels

Guido Steinacker | 16.09.2017
 Die neue Feldsaison beginnt für Anna Bonkowski (l.) und die Regionalliga-Hockeyfrauen des TSV Schott genau dort, wo sie vorige im Juni geendet hatte. Diesmal steht aber nicht die HG Nürnberg (Bild), sondern der Lokalkonkurrent Nürnberger HTC, der Zweitligabsteiger, auf dem Programm.

Die Hockeyfrauen des TSV Schott steigen mit einem Auswärtsspiel beim Nürnberger HTC in die neue Feldrunde ein. Trainer Tobias Jordan geht davon aus, dass die Mannschaft trotz des kurzfristigen Trainerwechsels mit einem guten Niveau in die Runde geht.