Hockey
Jugendhockey Jugend

Die gute Laune bewahren

Guido Steinacker | 18.10.2019

Der TSV Schott ist am Wochenende Ausrichter und Teilnehmer eines der bundesweit vier Zwischenrunden-Turniere zur Deutschen Hockeymeisterschaft der weiblichen A-Jugend. Eine echte Chance auf die Finalteilnahme hat die Mannschaft von Kristian Martens allerdings nicht.

Keine Scheu vor der bestimmenden Rolle

Guido Steinacker | 13.10.2019
Kapitänin Aline Bessling legte nach ihren drei Toren in Leipzig einen weiteren Treffer im letzten Feldrundenspiel des Jahres nach.

Gut und erfolgreich zum Abschluss: Die Hockeyfrauen des TSV Schott haben die Hinrunde der Feldsaison mit einem 2:1 (2:0)-Sieg gegen den TuS Obermenzing beendet. Zur Halbzeit ist der Aufsteiger auf Rang vier weit von der Abstiegszone entfernt.

Rettung auf der Linie

Guido Steinacker | 12.10.2019

Mit einem Punkt in der Tasche kehrten die Zweitliga-Hockeyspielerinnen des TSV Schott von ihrer Reise nach Leipzig zurück. Beim ATV kassierte die Mannschaft nach einer 3:1-Führung noch den Ausgleich zum 3:3, war mit dem Ergebnis aber gut bedient.

Letzte Anstrengung vor der Winterpause

Guido Steinacker | 11.10.2019
Luisa Poths (r.) ist eine von einer Handvoll Spielerinnen, die schon beim jüngsten Heimspiel gegen den TuS Obermenzing vor vier Jahren an Bord waren.

Abschlusswochenende für die Zweitliga-Hockeyfrauen des TSV Schott: Die Hinserie in der Feldrunde endet mit dem Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten ATV Leipzig und einer Heimaufgabe gegen den Münchner Verein TuS Obermenzing.

Regionalliga

Einfacher macht standhafter

Guido Steinacker | 05.10.2019
Schön mit beiden Füße flach auf dem Boden, wie es Leif Wegener hier demonstriert, das war die Devise während des Rundenabschlusses der Feldsaison beim 1. Hanauer THC:

Mit dem ersten Unentschieden der Kurzserie verabschiedeten sich die Regionalliga-Hockeymänner des TSV Schott in die Winterpause der Feldrunde. Beim 1. Hanauer THC dauerte es lange, bis sich die Mannschaften an den schwer zu bespielenden Untergrund gewöhnt hatten.

Gute Hinrundenbilanz fast schon sicher

Guido Steinacker | 05.10.2019
Die gut arbeitende Defensive (r. Franziska Bannwart) bot die Basis für die gut 40 Minuten lang überlegene Leistung des TSV Schott beim Bietigheimer HTC.

Der dritte Saisonsieg glückte den Hockeyfrauen des TSV Schott im vorletzten Auswärtsspiel der Hinrunde beim Bietigheimer HTC. Beim 3:2 (2:0)-Erfolg schmolz die klare Führung an Ende zusammen, hielt aber bis zum Schluss.

Regionalliga

Abschluss und Wiederbelebung

Guido Steinacker | 04.10.2019
Ranjeev Deol (2. v. r.) hat sich in seine Mannschaft als spielender Kotrainer schnell eingefunden und ist mit den Fortschritten der Mannschaft in der Feldrunde zufrieden.

Die Ersten Hockey-Mannschaften des TSV Schott Mainz treten am Samstag auswärts an. Für die Männer endet beim 1. Hanauer THC der erste Feldrundenteil der Regionalliga, die Zweitligafrauen versuchen beim Bietigheimer HTC, ihre Torflaute zu beenden.

Das Aufbäumen bleibt aus

Guido Steinacker | 29.09.2019
Michelle May entzieht sich dem Zugriff durch die NHTC-Verteidigerin Marta Kruszynski. Die Mittelfeldspielerin hatte es allerdings schwer, Anspielstationen im Schusskreisnähe zu finden.

Am dritten Doppelwochenende in Serie blieben die Hockeyfrauen des TSV Schott ohne jeden Torerfolg, Nach dem 0:0 gegen die HG Nürnberg reichte es gegen den Nürnberger HTC durch die 0:3 (0:0)-Niederlage auch nicht zum einfachen Punktgewinn.

Regionalliga

Mit Hartnäckigkeit den Sieg verdient

Guido Steinacker | 29.09.2019
Im Mittelfeldduell versuchen Sebastian Blatt (l.) und Christoph Kissel den Darmstädter Henrik Schwarzinger aufzuhalten, hintendran wartet Maximilian Roth an, ob er eingreifen muss.

Zweimal egalisierten die Hockeyspieler des TSV Schott in der Regionalligapartie gegen den TEC Darmstadt einen Rückstand und hatten beim 4:3 (1:2) wegen ihrer guten Eckenquote das bessere Ende für sich.

Dominanz und Rückzug

Guido Steinacker | 28.09.2019
Den darf man machen: Fabienne Werner scheitert hier bei einer der ganz wenigen klaren Einschusschancen an Gästekeeperin Eliza Elsner.

Wechselhaft mit besseren und schwächeren Phasen, in jedem Fall nicht zwingend im gegnerischen Schusskreis: Das galt für beide Mannschaften im Zweitligaheimspiel der Schott-Hockeyspielerinnen gegen die HG Nürnberg. Machte im Endeffekt ein gerechtes 0:0.

Zweiter Zweitliga-Doppelauftritt

Guido Steinacker | 27.09.2019
Gegen den späteren Mitaufsteiger HG Nürnberg lief es für die Hockeyfrauen des TSV Schott (l. Johanna Sommerkorn) Ende Mai gar nicht gut, das 0:3 bedeutete einen Rückschlag nach einer Erfolgsserie..

Das erneute Doppel-Heimspielwochenende wird zugleich das letzte der ganzen Zweitligasaison sein. Diesmal empfangen die Hockeyfrauen des TSV Schott Mainz bei beiden Nürnberger Vereine HG und HTC.

Regionalliga

Zum Abschied kommt ein alter Bekannter

Guido Steinacker | 27.09.2019
Die Bilanz gegen den TEC ist über die Jahre recht ausgeglichen, in der vergangenen Feldrunde musste Simon Jacob (l.) sich auf eigenem Platz mit einem 2:2 zufriedengeben.

Das letzte Feldrundenheimspiel in diesem Jahr bestreitet Hockey-Regionalligist TSV Schott gegen den TEC Darmstadt. Taktisch dürfte sich ein ähnliches Bild wie in der Vorwoche beim Sieg gegen den TuS Obermenzing ergeben, personell stehen einige Änderungen an.

Mut zur Befreiung zahlt sich nicht aus

Guido Steinacker | 23.09.2019
Die Ausflüge vor das gegnerische Tor führt Abwehrchefin Anna Bonkowski auch in der Zweiten Liga in ihrem Repertoire.

Aus der theoretisch möglichen Tabellenführung wurde nichts, erstmals bekamen es die Zweitliga-Hockeyfrauen des TSV Schott Mainz im Heimspiel mit dem TuS Lichterfelde vielmehr mit einem richtig starken Gegner zu tun. Der Aufsteiger unterlag nach vielen Minuten im eigenen Schusskreis mit 0:1 (0:0).

Regionalliga

Doppeltorschütze aus Verlegenheit

Guido Steinacker | 22.09.2019
Torszenen wie mit dem späteren Schützen des dritten Treffers, Leif Wegener (Mitte), gab es trotz einiger spielerischer Mängel immer wieder einmal.

Die Hockeyspieler des TSV Schott haben im zweiten Versuch die ersten Punkte in der Feldrunde der 1. Regionalliga geholt. Gegen den TuS Obermenzing ging aus dem Spiel heraus allerdings eher wenig, das 3:1 (0:0) war vor allem ein Werk der Kurzen Ecken.

Ein Aufsteiger aus der Abteilung Attacke

Guido Steinacker | 22.09.2019
Nur dem Gegner nicht zu viele Freiheiten gönnen: Die Spielerinnen des TC Blau-Weiß Berlin sahen sich frühen und ständigen Angriffen der Mainzerinnen (r., Aline Bessling, 3.v.l. Michelle May) ausgesetzt.

Der zweite Saisonsieg bringt die Hockeyspielerinnen des TSV Schott Mainz in die Spitzengruppe der Zweiten Liga. Erfolgsrezept beim 2:0 (2:0) gegen den TC Blau-Weiß Berlin war es, den Gegner früh anzugreifen.

Gleich zweimal Zweitligahockey

Guido Steinacker | 20.09.2019

Erstes Heimspielwochenende für die Hockeyteams des TSV Schott: Die Zweitligafrauen präsentieren sich gleich zweimal den eigenen Fans, die Regionalligamänner empfangen den Verein, gegen den sie die vorige Runde beendet hatten.

Der Aufsteiger kontert den Absteiger aus

Guido Steinacker | 15.09.2019
Erste Zweitliga-Torschützin der Schott-Hockeyfrauen, zweimalige Führungstorschützin: Beim Debütwochenende in der Zweiten Bundesliga kam TSV-Stürmerin Fabienne Werner gleich gut in Fahrt. .

Der erste Zweitligasieg der Schott-Hockeyfrauen kam überraschend: Beim Titelanwärter TSV Mannheim zeigte sich der Neuling sehr effektiv im Umgang mit seinen spärlichen Chancen und siegte mit 2:0 (1:0).

Regionalliga

Ganz schnell im Hintertreffen

Guido Steinacker | 15.09.2019

In Würzburg gibt es für Hockey-Regionalligist TSV Schott weiter nichts zu holen. Allerdings sorgten die Mainzer für die Gegentreffer beim 2:3 (1:2) weitgehend selbst.

Zwei ominöse Gegentreffer

Guido Steinacker | 14.09.2019

Die Hockeyspielerinnen des TSV Schott haben zum Saisonauftakt beim Feudenheimer HC mit 1:2 (1:1) verloren. Fabienne Werner geht als erste Mainzer Zweitligatorschützin in die Geschichtsbücher ein.

Das Aufstiegsteam darf es versuchen

Guido Steinacker | 12.09.2019
Jetzt geht es darum, den Erfolg auszukosten: Die Hockeyspielerinnen des TSV Schott, hier nach dem Titelgewinn Ende Juni, beginnen am Wochenende mit der Feldrunde in der Zweiten Bundesliga.

Die erste Zweitliga-Feldrunde in der Geschichte der Hockeyspielerinnen des TSV Schott beginnt mit einem Doppelwochenende in Mannheim. Das Team geht nahezu unverändert in die höhere Klasse. Die strukturellen Anpassungen nach dem Aufstieg hielten sich in Grenzen, doch ab sofort ist das Gratisschauen Geschichte.