Schwimmen

In Kochs Wellen zu Bronze geschwommen

Peter H. Eisenhuth | 21.11.2016
Die erste Medaille: Max Ziemann (r.) gewann Bronze über 100 Meter Brust hinter Marco Koch (M.) und dem Hannoveraner Ruben Reck. Zwei Tage später kam über 50 Meter ein weiterer dritter Platz hinzu.

Max Ziemann (SG Rheinhessen-Mainz) gewinnt bei der Kurzbahn-DM über 50 Meter Brust seine zweite Medaille. Auch Rückenspezialist Andreas Wiesner schafft es nach dem Titel über 200 Meter ein zweites Mal aufs Podest.

Wiesner gewinnt Gold

Peter H. Eisenhuth | 18.11.2016
Erstmals Deutscher Meister: Andreas Wiesner gewann in Berlin die 200 Meter Rücken.

SG-Schwimmer holt bei Kurzbahn-DM erstmals den Titel über 200 Meter Rücken.

Max Ziemann überrascht mit Bronze

Peter H. Eisenhuth | 18.11.2016

SG-Schwimmer freuen sich bei der Kurzbahn-DM über eine Medaille über 100 Meter Brust. Christian Keber schwimmt über 1500 Meter auf den sechsten Rang.

Mit Vierfachsieg in die Pause

Peter H. Eisenhuth | 21.07.2016
Die Nummer zwei gab's nicht über 5 Kilometer: Christian Keber und Chidozie Özkan Okoro teilten sich den Sieg, Yannik Wasserzier wurde Dritter.

SG-Freiwasserschwimmer füllen die Podeste bei den SWSV-Meisterschaften.

Wedel bleibt im Kader

Peter H. Eisenhuth | 06.07.2016
Bestätigte bei den German Open seine Zugehörigkeit zum DSV-Kader: Kevin Wedel.

Der Lagenspezialist der SG Rheinhessen-Mainz erfüllt bei den German Open in Berlin die Norm. Bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften in Hamburg gewannen seine Mannschaftskollegen Christian Keber über 5 Kilometer und die 3x1,25-Kilometer-Staffel jeweils Silber.

Auch ohne Titel nicht abgetaucht

Peter H. Eisenhuth | 27.06.2016
Christian Keber war mit vier Podestplatzierungen der erfolgreichste Mainzer in Berlin.

Die Schwimmer der SG Rheinhessen-Mainz überzeugen bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin unter anderem mit fünf Medaillen.

Keber hat schon zwei Medaillen

Peter H. Eisenhuth | 24.06.2016
Schon zweimal auf dem Podest: Christian Keber.

Der SG-Schwimmer überzeugt bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin trotz eines Infektes.

Viel, schnell und erfolgreich unterwegs

Peter H. Eisenhuth | 10.06.2016
Neunmal am Start, neunmal mit Bestzeiten, dreimal mit dem Jahrgangstitel und zweimal mit Landesrekorden: Justin Emrich war der herausragende Mainzer Akteur in Wetzlar.

Schwimmer der SG Rheinhessen-Mainz überzeugen bei den Süddeutschen Meisterschaften. Offene Titel für Max Ziemann und die Freistilstaffel, Topleistungen von Justin Emrich.

Titel erfolgreich verteidigt

Peter H. Eisenhuth | 07.05.2016
Wieder golden dekoriert: Laura Simon hat ihren Titel über 50 Meter Brust erfolgreich verteidigt.

SG-Schwimmerin Laura Simon wird erneut Deutsche Meisterin über 50 Meter Brust - aber erst am Samstag über 100 Meter geht es um die Olympia-Qualifikation

Bronze, aber zu langsam

Peter H. Eisenhuth | 05.05.2016
Alle drei haben eine Medaille um den Hals hängen. Doch nur Johannes Hintze (l.) und Jacob Heidtmann (M.) haben über 400 Meter Lagen die Olympianorm erfüllt. Der Mainzer Kevin Wedel verpasste die vorgegebene Zeit auf seiner besten Strecke.

SG-Schwimmer Kevin Wedel vergibt bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin seine Chance auf einen Olympiastart über 400 Meter Lagen.

Zumindest auf die Longlist schwimmen

Peter H. Eisenhuth | 04.05.2016
Letzte Tipps von Lothar Schubert: Am Donnerstag schwimmt Kevin Wedel um seine Olympiachance.

Die SG-Akteure Kevin Wedel und Laura Simon wollen sich bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin den Olympischen Spielen annähern. Rückenspezialist Andreas Wiesner hat die EM im Visier.

DM-Quali schon abgehakt

Peter H. Eisenhuth | 03.03.2016
Süddeutscher Meister über 400 Meter Lagen und 800 Meter Freistil: Michel Ziemann.

Michel Ziemann sticht bei den Süddeutschen Meisterschaften aus einer starken Mannschaft der SG Rheinhessen-Mainz mit zwei Titeln heraus.

Sorgenfalten glätteten sich schnell

Peter H. Eisenhuth | 10.02.2016
Das DMS-Team der SG Rheinhessen-Mainz, von links: Trainer Lothar Schubert, Christoph Klüskens, Jasper Grünewald, Dominik Kopyto, Max Ziemann, Kevin Wedel, Christopher Schmitt, Chidozie Özkan Okoro, Christian Keber, Michel Ziemann, Andreas Wiesner, Johannes Conrad. Es fehlt Niklas Wiesner.

Bundesliga-Schwimmer der SG Rheinhessen-Mainz beenden DMS auf dem sechsten Platz. Dimitri Colupaev wird mehr als ein Jahr nach seinem Karriereende Deutscher Meister mit dem SV Würzburg.

Zum Jahresabschluss purzeln die Landesrekorde

Peter H. Eisenhuth | 17.12.2015
Schwamm sieben Bestzeiten und fünfmal Landesrekord: Justin Emrich.

Schwimmer der SG Rheinhessen-Mainz überzeugen beim ersten Langbahn-Wettkampf der neuen Saison.

Als nächstes sind die Wenden dran

Peter H. Eisenhuth | 07.12.2015
Bislang waren Deutsche Meisterschaften die größten Wettkämpfe für Andreas Wiesner. Jetzt blickt der SG-Schwimmer auch auf eine Kurzbahn-EM zurück.

Kaum von den Kurzbahn-Europameisterschaften zurückgekehrt, will SG-Schwimmer Andreas Wiesner gleich daran arbeiten, 2016 zur Langbahn-EM nach London zu fahren. Olympia setzt er sich nicht als Ziel.

Gelungener Einstand in der Nationalmannschaft

Peter H. Eisenhuth | 02.12.2015
Durfte nach seinem ersten internationalen Einsatz für den DSV zufrieden aus dem Wasser steigen: SG-Rückenschwimmer Andreas Wiesner.

SG-Schwimmer Andreas Wiesner belegt am ersten Tag der Kurzbahn-Europameisterschaften im israelischen Netanya den 13. Platz über 200 Meter Rücken.

„Tauchen ist halt schneller“

Peter H. Eisenhuth | 02.12.2015
Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften stand Andreas Wiesner der Mund vor Staunen offen, als er sah, dass er die EM-Norm geschwommen war.

Rückenschwimmer Andreas Wiesner im „Interview der Woche“ über sein erstes Jahr bei der SG Rheinhessen-Mainz, die erste EM-Nominierung und seine Ernährungsumstellung.

Wiesner nominiert, Wedel nicht

Peter H. Eisenhuth | 25.11.2015
Darf demnächst wie Marco Koch (l.) mit dem schwarz-rot-goldenen Logo auf der Badekappe antreten: SG-Rückenspezialist Andreas Wiesner hat sich erstmals für internationale Meisterschaften, die Kurzbahn-DM Mitte Dezember qualifiziert.

Rückenschwimmer der SG Rheinhessen-Mainz steht im deutschen Aufgebot für die Kurzbahn-EM. Lagenspezialist Kevin Wedel wurde nicht berücksichtigt.

Viele Plaketten um den Hals

Peter H. Eisenhuth | 24.11.2015
Viel vorgenommen, viel mitgenommen: Yannik Wasserzier kehrte mit zahlreichen Titeln und Rekorden aus Remscheid zurück.

Yannik Wasserzier (SG Rheinhessen-Mainz) schwimmt bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften der Behinderten siebenmal aufs Podest.

Hammer-Tag mit Paukenschlag

Peter H. Eisenhuth | 22.11.2015
Andreas Wiesner (l.) begeisterte sich, seinen Trainer und das Team der SG Rheinhessen-Mainz mit Silber und EM-Norm über 200 Meter Rücken. Den Titel gewann Jan-Philip Glania (M.), Dritter wurde der Potsdamer Felix Wolf (r.).

Silber und EM-Norm: Andreas Wiesner (SG Rheinhessen-Mainz) überrascht bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften über 200 Meter Rücken. Kevin Wedel (200 Meter Delfin) und Max Ziemann (100 Meter Lagen) gewinnen Bronze.