Hallenradsport

Anerkennung für anspruchsvolle Technik

Peter H. Eisenhuth | 29.10.2018
Zu oft blieben die Hechtshekmer (r. Moritz Rauch) im Auftaktspiel gegen den TV Obernfeld hängen.

Moritz Rauch/Janis Stenner gehen beim vereinseigenen Turnier um den MVB-Preis leer aus, können mit ihren Leistungen gegen die weltbesten Radballteams aber zufrieden sein. Die Saisonvorbereitung des RV Hechtsheim beginnt erst jetzt.

Das Beste, was man kriegen kann

Peter H. Eisenhuth | 25.10.2018
Erster Einsatz nach der Sommerpause: Moritz Rauch (2.v.l.) und Janis Stenner (2.v.r.) kämpfen in eigener Halle um den MVB-Preis.

Zum Turnier des RV Hechtsheim um den MVB-Preis haben sich für Samstagabend unter anderem Weltmeister RMC Stein und Ex-Weltmeister RC Höchst angekündigt.

Radball-Bundesliga

Übers Ziel hinausgeschossen

Peter H. Eisenhuth | 17.06.2018
Bleiben erstklassig: Janis Stenner (l.) und Moritz Rauch (hinten).

Moritz Rauch/Janis Stenner werden auch in der kommenden Saison erstklassig spielen. Die Radballer des RV Hechtsheim ließen mit einem starken letzten Spieltag keine Zweifel am Klassenverbleib aufkommen.

Radball-Bundesliga

Siegen für eine störungsfreie Johannisnacht

Peter H. Eisenhuth | 15.06.2018

In der Radball-Bundesliga steht der letzte Spieltag an. Die Hechtsheimer Moritz Rauch/Janis Stenner kämpfen in Krofdorf um die letzten Punkte für den Klassenverbleib.

Kunstradfahren

Ebersheimer 4er verteidigt den Titel

red | 12.06.2018
Haben ihren Titel erfolgreich verteidigt: Aylin Karatas, Yarem Karatas, Melissa Schwarz und Jessica Schien.

RVE-Schülerinnen erneut Deutscher Meister.

Radball-Bundesliga

Die Rechnung geht auf

Peter H. Eisenhuth | 09.05.2018
Um ein Haar hätten Moritz Rauch (im Bild) und Janis Stenner auch den RV Gärtringen geschlagen. Der Pfosten verhinderte das 3:2.

Acht Punkte am vorletzten Bundesligaspieltag: Die Hechtsheimer Radballer Moritz Rauch/Janis Stenner sind dem Klassenverbleib einen großen Schritt nähergekommen.

Achter Platz trotz guter Leistungen

Peter H. Eisenhuth | 24.04.2018

Hechtsheimer Radballer verpassen beim Finalturnier um den Deutschlandpokal den Einzug ins Halbfinale nur knapp.

Frei aufspielen bei cooler Veranstaltung

Peter H. Eisenhuth | 19.04.2018

Moritz Rauch/Janis Stenner betrachten die erstmalige Teilnahme am Finale des Deutschlandpokals vor allem als Vorbereitung auf den nächsten und wichtigsten Bundesligaspieltag.

Radball-Bundesliga

Runter von den Abstiegsplätzen

gert adolphi | 09.04.2018
Gegen den RMC Stein hielten die Hechtsheimer (M. Janis Stenner) lange gut mit...

Die Hechtsheimer Radballer Moritz Rauch/Janis Stenner sammeln am ersten Rückrundenspieltag in eigener Halle vier Punkte für den Klassenverbleib. In Sicherheit sind sie damit aber noch lange nicht.

Radball-Bundesliga

Kopf an Körper: „Es geht gleich los“

Peter H. Eisenhuth | 06.04.2018
Seinen Geburtstag feiert Moritz Rauch erst nach dem Spieltag. Insofern ist davon auszugehen, dass der Hechtsheimer Torwart koordinativ auf der Höhe sein wird.

Erst Sport, dann Party: Die Hechtsheimer Bundesligaradballer Moritz Rauch/Janis Stenner treten zum Rückrundenauftakt in eigener Halle an. Anschließend feiert der Torhüter seinen 30. Geburtstag.

Halbe Stunde und ein Lichtjahr

Peter H. Eisenhuth | 20.03.2018

Per Punktlandung ins Finale: Die Hechtsheimer Radballer Moritz Rauch/Janis Stenner qualifizieren sich trotz stark schwankender Leistungen für die Endrunde des Deutschlandpokals.

Radball-Bundesliga

Selbst schuld, dass es nur drei Punkte wurden

Peter H. Eisenhuth | 13.03.2018

Die Hechtsheimer Radballer Moritz Rauch/Janis Stenner gehen aus dem letzten Hinrundenspieltag mit einem Sieg und zwei Niederlagen heraus.

Radball-Bundesliga

Die beiden Topteams warten

Peter H. Eisenhuth | 08.03.2018
Stehen am Samstag nur dreimal auf der Fläche: Moritz Rauch (l.) und Janis Stenner.

Unter anderem mit dem Tabellenführer und dem Tabellenzweiten bekommen es die Hechtsheimer Radballer Moritz Rauch/Janis Stenner am letzen Hinrundenspieltag der Bundesliga zu tun.

Radball-Bundesliga

Vier Punkte sind vier Punkte

Peter H. Eisenhuth | 27.02.2018

Rauch/Stenner bleiben am zweiten Bundesligaspieltag etwas hinter den sich bietenden Möglichkeiten zurück. Mit ihrer Leistung aber sind die Hechtsheimer Radballer zufrieden. Und den letzten Tabellenplatz haben sie abgegeben.

Radball-Bundesliga

Ein paar Punkte würden nichts schaden

Peter H. Eisenhuth | 22.02.2018

Die Hechtsheimer Radballer Moritz Rauch/Janis Stenner bekommen es am zweiten Bundesligaspieltag unter anderem mit drei anderen Mannschaften aus der Abstiegszone zu tun.

Radball-Bundesliga

Worst-Case-Szenario tritt ein

Peter H. Eisenhuth | 06.02.2018
Am ersten Spieltag vermochten die Bundesligaaufsteiger Moritz Rauch (2.v.l.) und Janis Stenner sich noch nicht in den Vordergrund zu spielen.

Von der unglücklichen Niederlage bis zum Fiasko ist alles dabei: Die Hechtsheimer Radballer Moritz Rauch/Janis Stenner verlieren am ersten Bundesligaspieltag alle vier Partien.

Radball-Bundesliga

Ein zweites Zscherbengericht ist ausgeschlossen

Peter H. Eisenhuth | 01.02.2018
Ziehen am Samstag nach einer halben Ewigkeit wieder in der Bundesliga ein: Janis Stenner (M.) und Moritz Rauch.

In Iserlohn steigen Moritz Rauch/Janis Stenner am Samstag in ihre erste Bundesligasaison seit 2009 ein. Unter anderem treffen die Hechtsheimer auf die Weltmeister Gerhard und Bernd Mlady.

Radball-Bundesliga

Gute Basis mit Luft nach oben

Peter H. Eisenhuth | 25.01.2018
Torwart Moritz Rauch und Janis Stenner haben ihre erste Prüfung in diesem Jahr bestanden.

Die Hechtsheimer Radballer Moritz Rauch/Janis Stenner qualifizieren sich fürs Halbfinale des Deutschlandpokals.

Radball-Bundesliga

Mit Anspruch zum Vorgeplänkel

Peter H. Eisenhuth | 18.01.2018
Verletzungsbedingt musste Torwart Moritz Rauch in der Saisonvorbereitung eine zweiwöchige Pause einlegen. Im Viertelfinale des Deutschlandpokals wird er am Samstag aber versuchen, die Kiste sauberzuhalten.

Die Hechtsheimer Radballer Moritz Rauch/Janis Stenner wollen sich in Waldrems fürs Halbfinale des Deutschlandpokals qualifizieren.

Sechs Sekunden fehlen zum Halbfinale

Peter H. Eisenhuth | 09.01.2018
Im vorletzten Gruppenspiel gegen den RKV Denkendorf gaben Fabian (Bild) und Jonas Gebhard in letzter Sekunde den Sieg aus der Hand.

Die Klein-Winternheimer Brüder Fabian und Jonas Gebhard belegen beim vereinseigenen Internationalen Radball-Turnier den siebten Platz.