Tennis
Oberliga

„Wenn man die Klasse halten möchte...“

Peter H. Eisenhuth | 18.06.2021
Adrian Sikora tritt mit dem TSV Schott in Speyer und zu Hause gegen den TC Gensingen an.

...sollte man den TC Weiss-Rot Speyer und die SG WMA Nordsaar schlagen: Mit den Pfälzern bekommt es am ersten Doppelspieltag der Oberligasaison der TSV Schott zu tun, mit den Saarländern der TSC Mainz.

Rheinhessenliga

Bereit für ein schönes Stadtduell

Peter H. Eisenhuth | 16.06.2021
Andreas Rauda gewann für den MTV 1817 Mainz sein Einzel gegen Tomislav Acker glatt...

Mit deutlichen Siegen steigen der MTV 1817 Mainz und die DJK TV Mainzer Sand in die Rheinhessenligasaison ein. Am Sonntag treffen sie in Mombach aufeinander.

Oberliga

Moderater als befürchtet

Peter H. Eisenhuth | 15.06.2021
Jerome Rup steuerte in Ludwigshafen einen von zwei Mainzer Einzelsiegen bei.

Ohne ausländische Verstärkung unterliegt der TSC Mainz zum Auftakt der Oberligasaison beim mit mehreren Zweitligaakteuren besetzten BASF TC Ludwigshafen 2 mit 3:6. Steffen Hillenmeier gewinnt das Duell der Spitzenspieler gegen Mika Lipp, auch Jerome Rup punktet.

Oberliga

Wenn der Gegner keine Schwächen hat

Peter H. Eisenhuth | 14.06.2021
Moritz Pfaff leistete Julien Obry im Spitzenspiel allen erdenklichen Widerstand, musste sich aber nach zwei Sätzen geschlagen geben.

Bei seinem ersten Spiel für den TSV Schott muss sich Moritz Pfaff trotz erbitterten Widerstands dem übermächtigen Julien Obry geschlagen geben. Das ist allerdings nicht ausschlaggebend für die Mainzer 4:5-Niederlage gegen den TC BW Bad Ems.

Oberliga Damen

Ein bisschen Spannung schadet nichts

Peter H. Eisenhuth | 13.06.2021
Vier Doppelfehler im Matchtiebreak waren zu viel: Alexandra Mihai verlor ihr erstes Oberligaspiel.

Unentschieden nach den Einzeln, 5:4 am Ende: Die mit mehreren Debütantinnen besetzten Oberligaspielerinnen des TSC Mainz steigen mit einem Sieg gegen den TC Mutterstadt in die Saison ein.

Verbandsliga

„Wir tun unser Bestes“

phe | 13.06.2021
Geht mit einem jungen Team in die Verbandsligasaison: Paul Vest.

Der TSC Mainz 2 steht in der Tennis-Verbandsliga vor einer anspruchsvollen Aufgabe.

Oberliga Damen

Endlich wieder spielen

Peter H. Eisenhuth | 12.06.2021
Geht am Sonntag als Nummer eins des TSC Mainz in die Saison: Charlotte Jacob.

Die Tennisspielerinnen des TSC Mainz freuen sich auf die neue Oberligasaison. Charlotte Jacob beginnt als Nummer eins.

Oberliga

Ohne den, der immer da war

Peter H. Eisenhuth | 12.06.2021
Sven König führt den TSV Schott als Kapitän in die Oberligasaison.

Erstmals seit einer gefühlten Ewigkeit geht der TSV Schott ohne Steffen Hillenmeier in eine Tennissaison. Neu sind die Saarländer Moritz Pfaff und Leon Berg. Als Devise gibt Kapitän Sven König vor dem Auftaktspiel gegen den TC BW Bad Ems aus, Wettkampftennis zu genießen – und die Klasse zu halten.

Oberliga

Nur einer ist übrig

Peter H. Eisenhuth | 11.06.2021
Der letzte Mohikaner des alten Kaders ist der Kapiän des neuen: Martin Olszowy.

Von der alten Stammbesetzung steht nur noch Martin Olszowy im Kader des Tennis-Oberligisten TSC Mainz. Allerdings hat sich Steffen Hillenmeier vom TSV Schott dem Lokalkonkurrenten angeschlossen. Und vorne soll ein Argentinier für Punkte sorgen. Zum Auftakt muss das Team am Sonntag nach Ludwigshafen.

Für die Medenrunde warmgeschlagen

Peter H. Eisenhuth | 07.06.2021
Christian Hirschmüller erwies sich letztlich als zu stark für...

Parallele zur Damenkonkurrenz: Auch Christian Hirschmüller (Ludwigshafen) holt bei seiner ersten Teilnahme an Rheinland-Pfalz-Meisterschaften den Titel. Der Mainzer Steffen Hillenmeier unterliegt im Halbfinale Yannick Floer.

Routine hilft gegen Stress

Peter H. Eisenhuth | 07.06.2021
Gelungener Einstand in Ingelheim: Amandine Cazeaux ist neue Rheinland-Pfalz-Meisterin.

Erstmals in Deutschland und schon Rheinland-Pfalz-Meisterin: Die Französin Amandine Cazeaux, Neuzugang des TC Boehringer Ingelheim, gewinnt ein packendes Landesfinale gegen die Ludwigshafenerin Charlotte Keitel im Matchtiebreak.

Hillenmeier marschiert

Peter H. Eisenhuth | 05.06.2021
Steffen Hillenmeier ist der letzte Mainzer im Turnier.

Der Neuzugang des TSC Mainz erreicht bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften nach vier Siegen das Halbfinale.

Kirchners zweiter Streich

Peter H. Eisenhuth | 04.06.2021
Nach zwei Erfolgen gegen deutsche Ranglistenspieler steht Daniel Kirchner in Ingelheim im Achtelfiale.

Das Talent des TSC Mainz steht bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften nach seinem Sieg gegen Jelle Ackermann (Gensingen) im Achtelfinale. Auch Sven König (TSV Schott) übersteht die erste Runde.

Kirchner überrascht

Peter H. Eisenhuth | 03.06.2021
Daniel Kirchner qualifizierte sich in Ingelheim überraschend für die erste Runde.

TSC-Jugendlicher setzt sich bei Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in der Qualifikation durch. Auch Steffen Hillenmeier erreicht die erste Runde.

Die Favoriten kommen aus Ludwigshafen

Peter H. Eisenhuth | 02.06.2021
Vincent Schneider gewann die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2019 und tritt in Ingelheim als Titelverteidiger an.

Mit der Qualifikation an Fronleichnam beginnen auf der Anlage des TC Boehringer Ingelheim die rheinland-pfälzischen Tennismeisterschaften. Die Setzlisten führen Selina Dal und Christian Hirschmüller an. Zwei Herren des TSV Schott stehen im Hauptfeld, drei des TSC Mainz in der Qualifikation.

Viel Druck und gute Länge

Peter H. Eisenhuth | 24.05.2021
Zum dritten Mal Rheinhessenmeisterin: Martina Markov.

Martina Markov gewinnt zum dritten Mal das Finale der Tennis-Rheinhessenmeisterschaften. Endspielgegnerin Lena Lauderbach ärgert sich über einen Tag, an dem nichts funktioniert.

Aufschlag gibt den Ausschlag

Peter H. Eisenhuth | 24.05.2021
Erstmals Rheinhessenmeister: Niklas Noll setzte sich im Finale am Sonntag gegen...

Vor zwei Jahren im Halbfinale gescheitert, jetzt Rheinhessenmeister: Niklas Noll schaltet in Ingelheim mehrere Mitfavoriten aus und gewinnt das Endspiel gegen Schott-Neuzugang Leon Berg im Matchtiebreak.

Rheinhessen schlägt auf

phe | 19.05.2021
Titelverteidigerin und Topfavoritin: Martina Markov.

Der Tennisverband trägt nach einem Jahr Auszeit am Pfingstwochenende seine Meisterschaften aus. 24 Herren und 12 Damen gehen in Ingelheim auf die Courts, darunter die Titelverteidiger Franjo Matic und Martina Markov.

Die sechsten „Mainz Open“ sind in Planung

phe | 25.03.2021
René Schulte gewann die Mainz Open im vorigen Jahr bereits zum zweiten Mal.

Der TSC Mainz will sein A-3-Turnier am Wochenende vom 20. bis 22. August ausrichten.

Von der Quali bis ins Finale

Peter H. Eisenhuth | 10.03.2021
Im Finale ihres zweiten Turniers unterlag Sinja Kraus (r.) der Polin Weronika Falkowska mit 3:6, 6:7.

Sinja Kraus vom TSC Mainz überzeugt bei stark besetztem 15.000-Dollar-Turnier in Monastir und sammelt Punkte für die Weltrangliste.