Tennis
Oberliga Damen

Verloren, aber gerettet

Peter H. Eisenhuth | 20.06.2018
Annalisa Schänzle gewann auch ihr letztes Einzel in dieser Oberligasaison.

Die Tennisspielerinnen des TSC Mainz 2 beenden die Oberligasaison mit einer 9:12-Niederlage in Kaiserslautern. Die reicht allerdings, um den vierten Tabellenplatz zu verteidigen.

2. Bundesliga Damen

Neue Konstellation im Nichtabstiegskampf

Peter H. Eisenhuth | 18.06.2018
Begeisterte in Dresden die Zuschauer: Nina Alibalic, die Nummer drei des TSC Mainz.

Matchtiebreaks geben den Ausschlag: Die TSC-Frauen verlieren am vorletzten Zweitligaspieltag in Dresden mit 4:5 – und haben unerwarteterweise den TC Großhesselohe wieder im Nacken.

Oberliga

Doch nicht so dumm

Peter H. Eisenhuth | 17.06.2018
Den Ball im Blick, ließ Niko Rizzi nichts anbrennen.

Der TSC Mainz übernimmt nach einem unerwartet deutlichen 19:2 gegen den TC Bad Ems die Tabellenführung in der Tennis-Oberliga.

Oberliga Damen

Unter Druck geraten

Peter H. Eisenhuth | 13.06.2018
Nur die beiden jüngsten Mainzerinnen punkteten im Einzel: Charlotte Jacob (im Bild) und Annalisa Schänzle.

Nach der 10:11-Niederlage in Trier am vorletzten Spieltag müssen die Tennisspielerinnen des TSC Mainz 2 um den Verbleib in der Oberliga bangen.

Oberliga

Spannung bis zum letzten Ballwechsel

Peter H. Eisenhuth | 11.06.2018
Sein Einzel verlor Markus Scherer im Matchtiebreak, im Doppel siegte er mit Joel Rizzi im dritten Satz.

Joel Rizzi und Markus Scherer gewinnen das entscheidende Doppel beim 12:9-Sieg des Tennis-Oberligisten TSC Mainz in Gensingen. Der Spanier Oscar Mesquida Berg überzeugt bei seinem Debüt nicht nur spielerisch.

2. Bundesliga Damen

Volles Rohr

Peter H. Eisenhuth | 10.06.2018
Manchmal, sagt Hannah Müller, brauche sie einen Tritt in den Hintern. Der verhalf ihr am Sonntag zu ihrem ersten Zweitligasieg.

Auch wenn am Ende ein 5:4 stand, mussten die Tennis-Zweitligaspielerinnen des TSC Mainz am Sonntag nicht zittern. Der Sieg gegen den TC BW Vaihingen-Rohr stand schon nach den Einzeln fest. Und damit hat der Aufsteiger zwei Spieltage vor Schluss auch den Klassenverbleib so gut wie sicher.

2. Bundesliga Damen

Vorfreude auf ein klasse Spiel

Peter H. Eisenhuth | 09.06.2018
Für Livia Kraus und den TSC Mainz geht es am Sonntag um Punkte für den Klassenverbleib.

Nach einem erfogreichen ersten Jahr in den USA will Livia Kraus will an den ausstehenden drei Spieltagen dazu beitragen, mit dem TSC Mainz auch nächste Saison in der Zweiten Bundesliga zu spielen. Am Sonntag schlägt das Team gegen den TC Vaihingen-Rohr zum letzten Mal in dieser Runde zu Hause auf.

Mainzer verabschieden sich früh

Peter H. Eisenhuth | 04.06.2018
Annalisa Schänzle vom TSC Mainz scheiterte in der zweiten Runde an der späteren Turniersiegerin Selina Dal.

Der Römerberger Marvin Rehberg und die Ludwigshafenerin Selina Dal sind rheinland-pfälzische Tennismeister.

Oberliga Damen

Mit künstlichen Enzymen im Kopf zum wichtigen Sieg

Peter H. Eisenhuth | 31.05.2018
Erst gelang Ira Schmid der erste Saisonsieg, dann gab die Chemikerin ihre Doktorarbeit ab.

Tennisspielerinnen des TSC Mainz 2 schlagen den Andernacher TC, einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenverbleib.

Verbandsliga

Der Titel ist noch drin

Peter H. Eisenhuth | 30.05.2018

Dem schnellsten Medenrundenspiel seit Langem folgt für den TSC Mainz 2 in der Tennis-Verbandsliga die erste Saisonniederlage.

Modus sorgt für Kopfschütteln

Peter H. Eisenhuth | 30.05.2018
Bei den Rheinhessenmeisterschaften stand Martin Olszowy im Halbfinale. Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften wäre der Weg dorthin für den TSC-Spieler deutlich länger.

Zwei Qualifikationsrunden, aber acht Freilose: Von Donnerstag bis Sonntag ermittelt der Tennisverband Rheinland-Pfalz am Ebersheimer Weg seine Meister. Die Titelverteidiger treten nicht an.

Oberliga

Umkämpfter als es scheint

Peter H. Eisenhuth | 30.05.2018
Thomas Dupré gab wegen einer Oberschenkelzerrung auf und damit das einzige Mainzer Match ab.

Auch ohne die Nummer eins nur ein Match abgegeben: Die TSC-Männer steigen mit einem 19:2-Sieg in Landau in die Oberligasaison ein.

Oberliga

Neue Leute, neue Hüfte

Peter H. Eisenhuth | 26.05.2018
Bringt noch mehr Qualität und viel Regionalligaerfahrung ins Team: Ex-Schottler Fabian Guzik.

Beim TC Landau steigt Tennis-Oberligist TSC Mainz am Sonntag in die Saison ein. Der Luxemburger Ugo Nastasi ist die neue Nummer eins, Fabian Guzik sorgt für noch mehr Qualität, und Mika Lipp will nach seinem Erfolg bei den Rheinhessenmeisterschaften weitere Erwachsene schlagen.

Lipp, Lipp, hurra

Peter H. Eisenhuth | 22.05.2018
Der Beste in Rheinhessen: Mika Lipp gewann den Titel gegen namhafte Konkurrenz.

Der Jüngste ist der Beste: Talent des TSC Mainz setzt sich bei den Tennis-Reinhessenmeisterschaften gegen die Routiniers durch. Bei den Frauen überrascht Martina Markov (TC Boehringer Ingelheim).

2. Bundesliga Damen

Die These war nur ein bisschen zu steil

Peter H. Eisenhuth | 21.05.2018
Manchmal kannste dir nur an den Kopf fassen: Ekaterine Gorgodze tat dies in ihrem Einzel des Öfteren...

Liest sich deutlicher als es war: Die Zweitligafrauen des TSC Mainz unterliegen Mitaufsteiger TC Bad Vilbel mit 3:6.

2. Bundesliga Damen

Die Rechnung nicht begleichen

Peter H. Eisenhuth | 19.05.2018
Paula Ormaechea hat ihre ersten beiden Einzel für den TSC Mainz gewonnen. Ob sie auch am Sonntag mitwirken wird, ist noch nicht entschieden.

Die Zweitliga-Tennisspielerinnen des TSC Mainz empfangen am Sonntag den TC Bad Vilbel. Der Mitaufsteiger hat sich an den ersten beiden Positionen neu aufgestellt.

2. Bundesliga Damen

Hendler hält Wort, es nutzt aber nichts

Peter H. Eisenhuth | 19.05.2018

Kein guter Tag: Die Tennisspielerinnen des TSC Mainz verlieren bei Iphitos München mit 4:5. Livia Kraus ist wieder da.

So gut besetzt wie lange nicht

phe | 17.05.2018
Der Titelverteidiger: Franjo Matic.

Traditionell am Pfingstwochenende finden die Rheinhessischen Tennismeisterschaften statt. Alle Vorjahresfinalisten haben gemeldet.

2. Bundesliga Damen

„Voll geil“

Peter H. Eisenhuth | 14.05.2018
Machte viel Druck und wenig Fehler: Sinja Kraus gewann ihr erstes Zweitligaeinzel.

Gelungener Einstand in der Zweiten Bundesliga: Die Tennisspielerinnen des TSC Mainz setzen sich in einer höchst attraktiven und spannenden Partie gegen den TC Großhesselohe mit 5:4 durch. Nina Alibalic/Sinja Kraus gewinnen das entscheidende Doppel.

2. Bundesliga Damen

Neues Land, alte Bekannte

Peter H. Eisenhuth | 12.05.2018
Marschierte vor einem Jahr ungeschlagen durch die Regionalliga und bleibt die Nummer eins des TSC: Ekaterine Gorgodze.

Die Tennisspielerinnen des TSC Mainz steigen am Sonntag in ihre erste Zweitligasaison ein. Zu Gast am Ebersheimer Weg ist der TC Großhesselohe. Im Mainzer Kader stehen fünf Spielerinnen, die schon am Titelgewinn in der Regionalliga beteiligt waren – und zwei hochinteressante Neuzugänge.