Tennis

Zu lange auf Fehler gewartet

phe | 22.02.2017
Zu passiv: Livia Kraus wartete im Finale auf Fehler von ...

Livia Kraus verliert das Finale der rheinland-pfälzischen Hallen-Tennismeisterschaften im Matchtiebreak gegen die Ludwigshafenerin Nora Niedmers. Schwester Sinja scheitert im ersten Match.

Kleine Felder, hohe Qualität

red | 16.02.2017
Strebt die Titelverteidigung an: Livia Kraus.

In Weisenau ermitteln die rheinland-pfälzischen Tennisspieler am Wochenende ihre Meister.

Nicht ganz der Älteste, aber der Beste

phe | 18.01.2017
Holte sich nach drei Jahren wieder den Rheinhessentitel in der Halle: Marco Lauderbach.

Marco Lauderbach gewinnt bei den Tennis-Rheinhessenmeisterschaften seinen ersten Titel für den TC Gensingen. Bei den Frauen setzt sich TSC-Neuzugang Annalisa Schänzle durch.

Überraschender Titel

Peter H. Eisenhuth | 08.12.2016
Siegreiche Kumpels: Mika Lipp (l.) wurde Rheinhessenmeister der U18, Daniel Kirchner entschied überraschend die U-12-Konkurrenz für sich.

Daniel Kirchner (TSC Mainz) gewinnt bei den Rheinhessischen Hallenmeisterschaften die U-12-Konkurrenz. Auch sein Kumpel Mika Lipp und dessen Schwester Tami nehmen einen Siegerpokal mit nach Hause.

Anspannung löste sich nicht

Peter H. Eisenhuth | 25.11.2016
Machte alle Punkte - die eigenen, aber auch die ihrer Gegnerin: Franziska Ahrend.

TSC-Spielerin Franziska Ahrend verliert bei der Jugend-Hallen-DM in Essen ihr Erstrundenmatch.

Frühes Aus

Peter H. Eisenhuth | 23.11.2016
Erlebte eine Kopie des DM-Halbfinals: Mika Lipp.

TSC-Talent Mika Lipp scheitert bei den Deutsche Jugend-Hallenmeisterschaften in der ersten Runde der U-14-Konkurrenz. Franziska Ahrend steigt am Donnerstag bei der U18 ein.

Noch einmal werden Titel vergeben

red | 01.11.2016

Der Tennisnachwuchs ermittelt in Ingelheim seine Rheinhessenmeister.

Souverän zum Titel

red | 06.09.2016
Franziska Ahrend spielte sich souverän zum Titel der U18/16.

Franziska Ahrend und Mika Lipp sind Rheinland-Pfalz-Meister der U18/16 beziehungsweise U14.

Die Initiative ergriffen

Peter H. Eisenhuth | 16.08.2016
Die Premierensiegerin: Livia Kraus gewann das Frauen-Turnier bei den ersten Mainz-Open. Im Finale setzte sie sich in zwei Sätzen...

Mit der ersten Auflage der SinnLeffers Mainz-Open durften die Veranstalter zufrieden sein. Nicht nur, weil Lokalmatadorin Livia Kraus sich bei diesem Nachwuchsturnier des TSC Mainz den Sieg in der weiblichen U21 sicherte.

TSC-Sextett in den Halbfinals

Peter H. Eisenhuth | 13.08.2016
Hat sein Ziel erreicht: Linus Minthe wollte eine Runde überstehen.

Mainz-Open werden am Sonntag unter anderem mit Leo Stolz, Livia und Sinja Kraus fortgesetzt.

Erst musizieren, dann servieren

Peter H. Eisenhuth | 12.08.2016
Am Freitag tritt Leo Stolz bei der TSC-Party mit seiner Band auf, am Samstag will er auf dem Court reüssieren.

Bei den SinnLeffers Mainz-Open des TSC Mainz ist Leonard Stolz im doppelten Einsatz. Bei der weiblichen U21 ist Livia Kraus an Position zwei gesetzt.

Beharrlich auf dem Weg nach oben

Peter H. Eisenhuth | 11.08.2016
So fing es vor sieben Jahren an: Sinja (l.) und Livia Kraus begaben sich unter die Fittiche von TSC-Trainer Babak Momeni.

Die Schwestern Livia und Sinja Kraus sind zwei wesentliche Gründe dafür, dass der TSC Mainz am Wochenende erstmals die Mainz-Open ausrichtet.

Ein total gelassener Typ

Peter H. Eisenhuth | 10.08.2016
Durch seine erste Saison in der Rheinhessenliga ist Mika Lipp ungeschlagen marschiert.

Mika Lipp ist einer der Jugendlichen aus dem eigenen Verein, die bei den ersten „Mainz Open“ des TSC Mainz antreten sollten. Für Babak Momeni ist der Zwölfjährige eines der größten Talente, die der Trainer je gesehen hat - zu sehen bekommt man ihn am Wochenende am Ebersheimer Weg allerdings nicht.

Regionalliga

Am Titel geschnuppert

Peter H. Eisenhuth | 31.07.2016
Stieg aus der Saison mit einem Einzel- und einem Doppel-Sieg aus: Fabian Guzik.

TSV Schott beendet die Tennis-Regionalligasaison mit Sieg und Niederlage.

Regionalliga

Entspannt dem Ende entgegensehen

Peter H. Eisenhuth | 29.07.2016
Noch zweimal müssen Ludovic Walter und seine Mitspieler ran, dann ist die Saison für den TSV Schott beendet.

Tennis-Regionalligist TSV Schott Mainz muss am letzten Doppelspieltag zunächst nach Stuttgart und empfängt am Sonntag den TC Lauffen.

Regionalliga

Nicht alles lief optimal

Peter H. Eisenhuth | 24.07.2016
Marco Bella kassierte gegen den TC Oberweier seine erste Saisonniederlage, setzte sich tags drauf in Kronberg aber im Matchtiebreak durch.

Der TSV Schott Mainz unterliegt in der Tennis-Regionalliga dem TC Oberweier mit 3:6 und gewinnt beim TEVC Kronberg mit 5:4. Gustav Hansson überzeugt bei seinen ersten Einsätzen.

Regionalliga

Jetzt kommt ein anderes Kaliber

Peter H. Eisenhuth | 22.07.2016
Wartet noch auf seinen ersten Saisonsieg im Einzel: Grzegorz Panfil, die Nummer eins des TSV Schott Mainz.

Der TSV Schott Mainz, ungeschlagener Spitzenreiter der Tennis-Regionalliga, empfängt Titelkandidat TC Oberweier und tritt beim TEVC Kronberg an.

Regionalliga

Vom Titel reden, wäre daneben

Peter H. Eisenhuth | 18.07.2016

Auch beim TC Doggenburg bleibt Tennis-Regionalligist TSV Schott Mainz ungeschlagen und übernimmt die Tabellenführung.

Oberliga

Den Meister bezwungen

Peter H. Eisenhuth | 17.07.2016
Kämpfte sich noch einmal erfolgreich über die volle Distanz: Thomas Dupré.

Oberligist TSC Mainz bringt dem TZ Sulzbachtal am letzten Spieltag die einzige Saisonniederlage bei - mit 21:0. Kapitän Joel Rizzi zieht ein positives Fazit der Runde, vermisst aber quer durch alle Vereine den Nachwuchs.

Regionalliga

...und am Ende gewinnen immer die Mainzer 5:4

Peter H. Eisenhuth | 17.07.2016
Steffen Hillenmeier verließ Rüsselsheim ohne Niederlage...

Tennis-Regionalligist TSV Schott liefert sich beim TVH Rüsselheim das gewohnt knappe Duell - und hat erneut die Nase vorne.