Basketball
Zweite Bundesliga Damen

Vater in des Sohnes Fußstapfen

Peter H. Eisenhuth | 31.07.2019

Der ASC Mainz verpflichtet Andre Negron als Cheftrainer seiner Zweitligabasketballerinnen. Unklar ist allerdings, ob der US-Amerikaner tatsächlich für die Saison zur Verfügung stehen wird.

Zweite Bundesliga Damen

Zwei Kotrainer sind gefunden

Peter H. Eisenhuth | 05.07.2019

ASC Mainz verpflichtet Vanessa Ducaine für die Zweitligabasketballerinnen und Aron Duracak für die beiden oberen Männerteams. Auch zwei neue Spielerinnen vermeldet der Klub.

Zweite Bundesliga Damen

Lucky Loser

Peter H. Eisenhuth | 16.05.2019
Jerry Otshumbes Zeigefinger wusste schon vorher Bescheid: Für die Lerchenberger Basketballerinnen geht's nach oben.

Die Landesliga-Basketballerinnen des SC Lerchenberg haben beide Aufstiegsspiele gegen den TV Bad Bergzabern verloren. In die Oberliga dürfen sie trotzdem.

Landesliga Damen

Zwei, drei Schnitzer zu viel

Peter H. Eisenhuth | 07.05.2019
Den einen oder andreem Pfiff mehr hätte sich SCL-Trainer Jerry Otshumbe gewünscht, wenn seine Spielerinnen (wie hier Ariane Kadesch gegen Sandra Weis und Lisa Rapp) zum Korb zogen.

Die Landesliga-Basketballerinnen des SC Lerchenberg unterliegen im ersten Aufstiegsspiel dem TV Bad Bergzabern mit 65:74. Trainer Jerry Otshumbe traut seiner Mannschaft zu, im Rückspiel den Spieß umzudrehen.

Landesliga Damen

Mal wieder Bad Bergzabern

Peter H. Eisenhuth | 03.05.2019
Am Samstag wird es ernst für Eva Mosner (r.) und den SC Lerchenberg. Am Ende einer Saison ohne große Herausforderungen stehen die Aufstiegsspiele gegen den TV Bad Bergzabern an.

Am Ende einer wenig fordernden Landesligasaison wird es für die Basketballerinnen des SC Lerchenberg ernst: Zum ersten Aufstiegsspiel empfangen sie am Samstagabend (18 Uhr) die alten Bekannten aus der Pfalz.

Oberliga

Trainer sucht nach Medikamenten

Peter H. Eisenhuth | 09.04.2019
Alexander Wolff (l.) war einer von drei erfahrenen Akteuren, um die herum sich der junge DJK-Kader formierte.

Zu viel Rechnerei im Kopf: Basketball-Oberligist DJK Nieder-Olm verliert das letzte Saisonspiel beim TVG Trier mit 79:86. Miro Sovic ist dennoch stolz auf das Team, das die Runde auf dem dritten Rang abschließt, weiß aber nicht, ob er im nächsten Jahr noch Trainer ist.

Oberliga

Bis zum Klassenverbleib dauert's 15 Minuten länger

Peter H. Eisenhuth | 09.04.2019
An der Freiwurflinie hätten Thilo Schneider und die ASC-Zweite das Spiel in Rockenhausen schon früher entscheiden können.

Dreimal in die Overtime: Basketball-Oberligist ASC Mainz II rettet sich am letzten Spieltag durch ein 83:80 beim BBC Rockenhausen. Mario Volarevic lobt seine Youngster.

Regionalliga

Letztes Viertel vor dem Abstieg gewonnen

Peter H. Eisenhuth | 07.04.2019
Kewan Beebe und der ASC mussten die Überlegenheit der Karlsruher um Bright Mensah (r.) und Rouven Rößler (hinten) anerkennen.

Anschauungsunterricht zum Abschluss: ASC-Basketballer unterliegen in Karlsruhe dem Team um Ex-Nationalspieler Rouven Rößler mit 70:110, schlagen sich aber wacker.

Oberliga

Luxuriöse Lage

Peter H. Eisenhuth | 02.04.2019
Als Abstiegskandidat in die Saison zu gegangen, werden Henrik Hernen und die DJK Nieder-Olm mindestens auf dem dritten Rang abschließen.

Die Jungen regeln es: Beim 76:62 gegen den TuS Herrensohr kann Basketball-Oberligist DJK Nieder-Olm seinen erfahrenen Akteuren lange Pausen geben. Für Trainer Miro Sovic ist dieser Sieg besonders erfreulich.

Oberliga

Jetzt hängt's vom letzten Spieltag ab

ronja kieffer | 01.04.2019
Die körperliche Überlegenheit der Trierer, die Ray Wolf hier gegen Thomas Spang...

In der Basketball-Oberliga scheitert der ASC Mainz II beim 63:71 gegen den Tabellenzweiten MJC Trier an seiner schwachen Anfangsphase. Um dem Abstieg zu entgehen, muss das Team entweder am kommenden Wochenende in Rockenhausen gewinnen oder auf Nieder-Olmer Schützenhilfe hoffen.

Regionalliga

Starke Defense + starke Offense = Start-Ziel-Sieg

Peter H. Eisenhuth | 31.03.2019
Mit Applaus verabschiedeten sich die ASC-Basketballer von ihren Zuschauern, mit viel Applaus wurden sie nach dem letzten Heimspiel bedacht.

Ihr Vorhaben, das letzte Heimspiel der Saison zu gewinnen, setzen die Basketballer des ASC Mainz eindrucksvoll um. Gegen den 1.FC Kaiserslautern gelingt dem designierten Regionalligaabsteiger ein 97:80-Erfolg.

Regionalliga

Gewinnen fürs gute Gefühl

Peter H. Eisenhuth | 29.03.2019
Wenigstens einen fünften Sieg wollen Tobias Oppenberg und der ASC noch aufs Konto bringen.

ASC-Basketballer haben sich fürs letzte Heimspiel vor dem Abstieg gegen den 1.FC Kaiserslautern noch etwas vorgenommen.

Oberliga

Hohe Führung ohne Kontrolle

Peter H. Eisenhuth | 27.03.2019
DJK-Trainer Miro Sovic räumt nach der Niederlage in Horchheim auch einen Coachingfehler ein.

Vier Gründe nennt Miro Sovic für die 72:76-Niederlage der DJK Nieder-Olm beim BBC Horchheim. Den Kampf seiner Mannschaft um die Oberligameisterschaft erklärt der Trainer zwei Spieltage vor Schluss für beendet.

Oberliga

Abstiegsgefahr wird akut

Peter H. Eisenhuth | 26.03.2019
Trotz des skeptischen Blickes traut Trainer Mario Volarevic der ASC-Zweiten schon gegen MJC Trier einen Sieg zu.

Nach dem 68:71 bei der SG Völklingen/Bous droht Basketball-Oberligist ASC Mainz II der Gang in die Landesliga. Trainer Mario Volarevic setzt auf einen Sieg gegen den Tabellenzweiten MJC Trier.

Regionalliga

Keine Zeit vergeuden

Peter H. Eisenhuth | 24.03.2019
Topscorer des ASC in Gießen: Benedikt Wolff (M.)...

Zu siebt auf verlorenem Posten: Basketball-Regionalligist ASC Mainz verliert bei den Gießen Pointers mit 68:103.

Regionalliga

Relativierte Machbarkeit

Peter H. Eisenhuth | 22.03.2019

Der designierte Regionalliga-Absteiger ASC Mainz fährt am drittletzten Spieltag mit einer Rumpftruppe nach Gießen.

Oberliga

Diesmal braucht's nicht mal den grünen Tisch

Peter H. Eisenhuth | 19.03.2019

Erst keine Spannung, dann Ballverluste: In der Basketball-Oberliga unterliegt der ASC Mainz II dem TVG Trier mit 72:80. An der Tabellenspitze stehen jetzt drei Mannschaften gleichauf, eine davon ist die DJK Nieder-Olm.

Zweite Bundesliga Damen

Enger Spielstand macht nervös

Peter H. Eisenhuth | 18.03.2019
Dieses Foto verdeutlicht noch einmal, mit welchen Problemen die ASC-Frauen in der abgelaufenen Saison zu kämpfen hatten: Die gelernte Aufbauspielerin Alina Dötsch musste mangels Center im Kader unterm Korb ran, wo sie es mit Kontrahentinnen wie der erstligaerfahrenen Ex-Mainzerin Gergana Georgieva zu tun bekam. Gleichwohl war Dötsch über die gesamte Saison hinweg eine der stärksten Mainzerinnen.

ASC-Basketballerinnen verabschieden sich mit einem 50:72 gegen die Falcons Bad Homburg aus der Zweiten Bundesliga. Die erste Halbzeit gegen den Tabellenfünften war mit das Beste, was der Absteiger in seinen 20 Partien aufs Feld gebracht hat.

Regionalliga

ASC-Abstieg ist besiegelt

Peter H. Eisenhuth | 17.03.2019
Felix Oppenberg, der sich hier gegen den Speyerer Albert Kuppe wehrt, kam im vorletzten Heimspiel auf fünf Punkte...

Dem Tabellenführer bietet der ASC Mainz so gut wie möglich Paroli. Mit der 63:88-Niederlage gegen die BIS Baskets Speyer aber steht das Theresianum-Team vorzeitig als Schlusslicht der Ersten Regionalliga fest.

Niedergang mit Ansage

Peter H. Eisenhuth | 14.03.2019
Voll auf die Zwölf bekam es der ASC in der Saison, die am Samstag für die Zweitligabasketballerinnen endet, für die Männer aber noch drei weitere Spieltage bereithält.

Nach dem Abstieg der Zweitliga-Basketballerinnen des ASC Mainz dürfte am Samstag, vier Spieltage vor Schluss, auch der letzte Tabellenplatz der Regionalliga-Männer feststehen. Zu den Fehlern des Vorstands gehörte es, die Frauen trotz ungeklärter Finanzen überhaupt aufsteigen zu lassen. Momentan aber gibt es nicht mal jemanden, der künftig die sportliche Verantwortung am Theresianum übernehmen will.