Basketball
Regionalliga Damen

Nicht viel zu meckern

Peter H. Eisenhuth | 25.09.2017
Zug zum Korb: Amina Pinjic erzielte neun Punkte beim Heimsieg der ASC-Frauen.

Solche Resultate kennen die Anhänger der ASC-Basketballerinnen noch aus der zurückliegenden Zweitligasaison – nur umgekehrt: Mit 77:35 (38:19) gegen die SG Weiterstadt 2 gestaltete die Mannschaft von Natascha Stergiou und Christina Yuko Vogel am Sonntagabend ihr erstes Regionalliga-Heimspiel nach einem Jahrzehnt erfolgreich.

Regionalliga

„Ein geiles Spiel kaputtgemacht“

Peter H. Eisenhuth | 24.09.2017
Starkes Debüt mit einem Fehler in der entscheidenden Phase: Richard Maurer.

Dreier in letzter Sekunde: Die Regionalliga-Basketballer des ASC Mainz geben beim 76:79 gegen den SV Tübingen den möglichen Sieg aus der Hand.

Regionalliga

Sharda räumt die US-Position

Peter H. Eisenhuth | 24.09.2017
Demnächst Deutscher: Anish Sharda.

Der erste Gegner wird gleich heftig: Die Basketballer des ASC Mainz beginnen ihre Regionalligasaison an diesem Sonntag (15.30 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den SV Tübingen. Trainer Christian Zander stellt einen neuen Amerikaner in Aussicht.

Oberliga Damen

Wenigstens ein Viertel gewonnen

Peter H. Eisenhuth | 21.09.2017
Für Franziska Neufurth und den ASC II endete das erste Heimspiel mit einer Niederlage.

Dank deutlicher Steigerung nach der Pause verlieren die Oberliga-Basketballerinnen des ASC Mainz II ihr Heimspiel gegen MJC Trier II nur mit 44:77.

Oberliga Damen

Gegner knackt den Jackpot

Peter H. Eisenhuth | 20.09.2017
Eifrigste Punktesammlerin und beste Rebounderin des SC Lerchenberg: Roxane Sotirakis-Pönsgen (l.).

Die Lerchenberger Basketballerinnen leisten sich eine unnötige 58:62-Heimniederlage gegen Oberligaaufsteiger TV Bitburg.

Oberliga

Deutlich weiter als vor einem Jahr

Peter H. Eisenhuth | 19.09.2017
Neuzugang Dejan Filipas steuerte 13 Punkte zum ersten Saisonsieg der DJK Nieder-Olm bei.

Diesmal müssen sie nicht fünf Niederlagen abwarten: Basketball-Oberligist DJK Nieder-Olm gelingt mit dem 80:52 gegen MJC Trier am zweiten Spieltag der erste Saisonsieg.

Oberliga

Luft nach oben

Peter H. Eisenhuth | 18.09.2017
Malte Prahst, einer der drei aus dem Kader der Ersten Mannschaft gekommenen Spieler, steuerte zehn Punkte zum Auftaktsieg des ASC II bei.

Die Basketballer des ASC Mainz II steigen trotz einer mäßigen Leistung mit einem 74:66-Sieg gegen den TuS Treis-Karden in die Saison ein. Von einer möglichen Favoritenrolle möchte Trainer Marc Steinbauer nichts wissen.

Regionalliga Damen

Die Moral stimmt, die Trefferquote nicht

Peter H. Eisenhuth | 17.09.2017
Gut gespielt, schlecht getroffen: Patricia Sagerer (die immerhin auf elf Punkte kam) und die ASC-Frauen stiegen mit einer Niederlage in die Saison ein.

„Shit happens“: ASC-Basketballerinnen verlieren zum Regionalligaauftakt bei MJC Trier mit 60:72.

Regionalliga Damen

Veteraninnen sorgen für mehr Biss

Peter H. Eisenhuth | 15.09.2017
Wieder da: Gabriela Jandová geht nach einem Jahr Pause wieder für die Erste Mannschaft aufs Feld.

Nach dem Zweitligaabstieg gehen die Basketballerinnen des ASC Mainz unter Natascha Stergiou und Christina Yuko Vogel mit runderneuertem Team in die Regionalligasaison. Gabi Jandová ist nach einjähriger Pause wieder dabei.

Oberliga

Folge der nicht befriedigenden Vorbereitung

Peter H. Eisenhuth | 13.09.2017
Zweieingalb Sekunden fehlten Eduard Mena und der DJK Nieder-Olm in Völklingen zur Verlängerung.

Sich selbst um die Verlängerung gebracht: Basketball-Oberligist DJK Nieder-Olm verliert zum Saisonauftakt in Völklingen mit 72:74. Ein Abstiegsplatz ist bereits vergeben.

Oberliga Damen

15 Punkte waren zu hart

Peter H. Eisenhuth | 12.09.2017
Michelle Schmidt übernahm den Aufbau von der verletzten Anna Nelles und erledigte die Aufgabe zur vollen Zufriedenheit ihres Trainers.

Die Basketballerinnen des SC Lerchenberg unterliegen zum Saisonauftakt in der Oberliga dem BBC Linz mit 40:55.

Oberliga Damen

Ein Traum beim Debüt

Peter H. Eisenhuth | 11.09.2017
Eine der beiden Führungsspielerinnen der ASC-Zweiten: Marie Kleinert.

Lauren Mortier, die neue Trainerin der ASC-Oberligabasketballerinnen, hat beim Auftaktsieg in Bad Bergzabern Spaß an ihrem Team.

Oberliga Damen

Ein Grundproblem ist gelöst

Peter H. Eisenhuth | 07.09.2017
Geht mit einem größeren Kader in die Saison: SCL-Trainer Jerry Otshumbe.

Die Basketballerinnen des SC Lerchenberg profitieren vom Nieder-Olmer Exodus. Mit einem größeren Kader peilt Trainer Jerry Otshumbe einen Platz im vorderen Drittel der Oberliga an.

Regionalliga

Zander übernimmt

Peter H. Eisenhuth | 01.09.2017
Logische Lösung: Christian Zander wird in den nächsten Monaten zwar nicht spielen, aber den ASC Mainz trainieren können.

Führungsspieler wird Cheftrainer: Basketball-Regionalligist ASC Mainz regelt die Nachfolge des zurückgetretenen Alexander Heidbrink intern. Neu im Kader ist unter anderem der Lette Janis Dumburs.

Regionalliga

Heidbrink steigt aus

Peter H. Eisenhuth | 28.08.2017
Wird beim ASC Mainz nicht mehr an der Seitenlinie stehen: Alexander Heidbrink.

Die Motivation ist abhanden gekommen: Der langjährige Trainer des ASC Mainz sieht keinen Sinn mehr in seiner Arbeit.

Oberliga

Schwere Testspielgegner

red | 18.08.2017
Freut sich auf anspruchsvolle Gegner: DJK-Trainer Miro Sovic.

DJK Nieder-Olm bittet zum Turnier um den Hans-Valentin-Kirschner-Cup.

Blick nach vorne

Peter H. Eisenhuth | 10.06.2017

Die DJK Nieder-Olm kann in der kommenden Saison kein Frauenteam mehr stellen. Eine Spätfolge der hochgekochten Emotionen nach der Trennung von den JBBL-Trainern Uwe Seiffert und Nicole Krische, wie Vorsitzender Ralf Winkler sagt.Jetzt hoffen die Verantwortlichen darauf, dass sich die U16 wieder für die Bundesliga qualifiziert.

„Die beste Wahl“

Peter H. Eisenhuth | 07.06.2017
Alexander Heidbrink (l.) bleibt ASC-Trainer. Wolfgang Ortmann (r.) ist Sportlicher Leiter.

Alexander Heidbrink bleibt Cheftrainer der ASC-Basketballer. Natascha Stergiou und Christina Yuko Vogel übernehmen das Regionalligateam der Frauen.

Neue Führung, neue Struktur

Peter H. Eisenhuth | 18.05.2017

Die Mitgliederversammlung des ASC Mainz ändert die Vereinssatzung und wählt keinen Vorsitzenden, sondern einen siebenköpfigen geschäftsführenden Vorstand.

Ortmann kommt zurück, ein Vorstand wird noch gesucht

Peter H. Eisenhuth | 07.04.2017
Demnächst wieder daheim: Wolfgang Ortmann, hier noch im Würzburger Shirt.

Weil der potenzielle neue Vorsitzende, Holger Kriebel, seine Kandidatur zurückzog, endete die Mitgliederversammlung des ASC Mainz ohne die geplanten Neuwahlen der Führung. Eine Personalentscheidung gibt es dennoch: Wolfgang Ortmann wird Mitte Mai als hauptamtlicher Jugendtrainer ans Theresianum zurückkehren.