Fußball (Amateure)
Regionalliga

Noch mutiger und zielstrebiger auftreten

Guido Steinacker | 20.02.2020
Trainer Bartosch Gaul gibt die Richtung vor: Noch aktiver nach vorne verteidigen, noch zielstrebiger in die Tiefe gehen sollen seine U-23-Akteure.

Die Winterpause endet für die U23 des FSV Mainz 05 am Freitagabend mit dem Auswärtsspiel gegen den Tabellenvorletzten TSG Balingen. Trainer Bartosch Gaul ist mit der Vorbereitung sehr zufrieden. Der Kader hat sich um die ausgeliehenen Ahmet Gürleyen und Marin Sverko verkleinert.

Bezirksliga

Klare Sache beim Melles-Einstand

Gert Adolph | 16.02.2020

Erfolgreich verlief für den neuen Trainer des TSV Zornheim der erste Einsatz an der Seitenlinie: Das Nachholspiel der Bezirksliga bei Eintracht Herrnsheim gewannen Simon Melles und sein Team mit 5:0 (4:0).

A-Klasse

Doch noch zwei Wochen frei

Guido Steinacker | 15.02.2020
Feyzullah Atug (l.) unterlag in der Hinrundenbegegnung mit dem TSV Mommenheim dem FSV Nieder-Olm (r. Christian Toplek) nur knapp mit 2:3. Der Versuch des TSV, dem Tabellenführer auf eigenem Platz die erste Niederlage beizubringen, musste nun verschoben werden, der Mommenheimer Rasenplatz hätte das Gewühl vermutlich nicht heil überstanden.

Das Nachholspiel der A-Klasse Mainz-Bingen zwischen dem TSV Mommenheim und dem FSV Nieder-Olm muss aufgrund der Platzverhältnisse verschoben werden. Dabei hatten beide Vereine extra die Vorbereitung etwas früher begonnen als sonst. Mit leicht verändertem Kader.

Bezirksliga

Melles schaut aufs Mittelfeld

gert adolphi | 15.02.2020

Der neue Trainer des Bezirksligisten TSV Zornheim gibt sein Debüt am Sonntag im Nachholspiel bei Eintracht Herrnsheim.

Bezirksliga

Geballte Kompetenz auf Bank und Feld

gert adolphi | 11.02.2020
Bei seinem ersten Engagement in Saulheim war Manuel Helmlinger nicht nur mit 23 Treffern Bezirkliga-Torschützenkönig 2015/16...

Manuel Helmlinger wird im Sommer als spielender Kotrainer zum FSV Saulheim zurückkehren. Möglicherweise stürmt er dann wieder mit seinem früheren Kollegen Oliver Schmitt, der den Bezirksligisten mindestens bis Saisonende verstärkt. Und Cheftrainer Sascha Winsi hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert.

Regionalliga

Sverko nach Großaspach

red | 21.01.2020
Marin Sverko (l.) wird in dieser Saison nicht mehr für die Mainzer U23 spielen.

Leihgeschäft bis Saisonende.

Oberliga

Schott reagiert auf Aderlass

Peter H. Eisenhuth | 15.01.2020
Tim Müller (l., gegen den 05er Sandro Loechelt), war in den vergangenen Jahren für den Regionalligisten TSV Steinbach-Haiger aktiv.

Yannick Rinker, Jonas Raltschitsch und Marco Senftleben stehen dem Oberliga-Tabellenführer nach der Winterpause nur noch bedingt zur Verfügung. Neu im Kader ist der ehemalige 05-Jugendliche Issaka Mouhaman. Auch der am Bruchweg groß gewordene Tim Müller spielt eine Rolle in den Planungen von Trainer Sascha Meeth. Und dann ist da noch Silas Schwarz.

Bezirksliga

Massenevents mit Cakici

Peter H. Eisenhuth | 06.01.2020
Daumen hoch fürs „all together“: Kayhan Cakici wird mit Erster und Zweiter Mannschaft gemeinsam trainieren.

Der Chefcoach des Verbandsligisten TuS Marienborn übernimmt mit seinem Trainerteam auch die Zweite Mannschaft, bevor im Sommer Timm Belz beim Bezirksligisten einsteigt.

Körner bis zur letzten Sekunde

Guido Steinacker | 05.01.2020
Ihrem Ex-Spieler Dennis de Sousa Oelsner (2.v.l.), der das Team des TSV Schott durch das Turnier führte, durfte die Gonsenheimer Vereinsverantwortlichen (v.l.,) Jochen Mayer, Marvin Bylsma und Hans-Walter Sans den Pokal überreichen.

Klares Sache am Ende für den Oberligatabellenführer: Der TSV Schott holt sich beim Hallenmasters des SV Gonsenheim nach überlegenem Finale gegen Alemannia Waldalgesheim den ersten Titel dieser neuen Veranstaltung. Die wurde besonders von den Topvereinen gut aufgenommen.

Mehr als ein Probelauf

Guido Steinacker | 04.01.2020
Erst im allerletzten Spiel des Qualifikationstags sicherte der VfB Bodenheim sich gegen den SV Ober-Olm das Ticket für das Hauptturnier am Sonntag, hier trifft Metealp Akcay  (l.) für den Landesligisten.

Alleine Fortuna Mombach zeigte sich beim Qualifikationsturnier für das Hallenmasters des SV Gonsenheim souverän genug, um verlustpunktfrei den Hauptwettbewerb zu erreichen. Andere Favoriten mussten bis zum letzten Spiel um ihre Teilnahme kämpfen.

Die Besten unter sich

Guido Steinacker | 02.01.2020

Am ersten Wochenende des neues Jahres feiert ein neues Hallenfußball-Event Premiere: In der Budenheimer Waldsporthalle lädt Oberligist SV Gonsenheim zum zweitägigen Masters und bietet am Sonntag nahezu alle Top-Amateuerklubs der näheren Region auf.

Bezirksliga

Paetz übernimmt das Schlusslicht

gert adolphi | 29.12.2019

„Zeit für eine Luftveränderung“: Kotrainer des Landesligisten TSG Bretzenheim wechselt zum punktlosen SV Klein-Winternheim in die Bezirkslliga.

Entscheidung von der Linie

Guido Steinacker | 29.12.2019
Nils Letz (Mitte) trifft mit dieser Aktion den rechten Pfosten des Waldalgesheimer Tores, die letzte größere Chance des Finales, das die TuS Marienborn im Neunmeterschießen verlor.

Verbandsligist Alemannia Waldalgesheim hat seinen Titel beim Hallen-Fußballturnier der Kreis-Schiedsrichtervereinigung Mainz-Bingen verteidigt. Ligakonkurrent TuS Marienborn zwang den Gegner zwar ins Neunmeterschießen, unterlag darin allerdings. Nicht ins Halbfinale schaffte es überraschend der bis zum letzten Spiel stark auftretende Landesligist VfB Bodenheim.

Kaum ein Großer wackelt mal

Guido Steinacker | 28.12.2019
Leon Dorsheimer von Landesligist TSG Bretzenheim 46 (l. ) prüft Pasquale Patria im Tor des Titelverteidigers Alemannia Waldalgesheim. Der Verbandsligist gewann zwar diese wie die letzte Partie gegen den FC Aksu Diyar nur mit einem Treffer Differenz, hatte am Ende aber als einziger Teilnehmer ausschließlich Siege eingesammelt.

Keine Überraschungen boten die beiden weiteren Vorrundengruppen des Hallenturniers der Kreis-Schiedsrichtervereinigung. Titelverteidiger Alemannia Waldalgesheim ist das einzige Team, das ohne Punktverlust durchkam.

Livingroom drängelt sich nach vorne

Guido Steinacker | 27.12.2019
Elferduell zwischen Fortuna Mombach (graues Trikot: Matteo Carista) und dem FC Livingroom (l. Michael Göbel): Die 1:5-Niederlage des Landesligisten war die einzige dicke Überraschung des ersten Turniertages, allerdings waren die Mombacher bereits qualifiziert.

In der ersten der drei Vorrundengruppen des Hallenturniers der KSV Mainz-Bingen sortierten sich die Teams weitgehend entsprechend ihrer Ligazugehörigkeit auf dem Feld. Nur C-Ligist FC Livingroom hielt sich nicht an die Hierarchie und marschierte als Dritter in die Finalrunde.

Künftig wieder Ko von Bo

Peter H. Eisenhuth | 24.12.2019
Schon beim SV Gonsenheim erwarb sich Babak Keyhanfar den Ruf eines exzellenten Trainers. Nach anderthalb Jahren am Bruchweg wechselt er jetzt an die Salzburger Akademie.

Babak Keyhanfar verlässt die U19 des FSV Mainz 05 und wechselt in die Akademie von RB Salzburg. Beim österreichischen Zweitligisten FC Liefering wird er Assistent von Bo Svensson.

In kleiner Besetzung

Guido Steinacker | 23.12.2019
Die Finalisten des Jahres 2018, Fortuna Mombach und Alemannia Waldalgesheim, sind auch in diesem Jahr wieder dabei. Insgesamt ist die Bereitschaft der Vereine, am Hallenkick der Kreis-Schiedsrichtervereinigung teilzunehmen, deutlich rückläufig.

Das Hallenturnier der Kreis-Schiedsrichtervereinigung schrumpft in diesem Jahr deutlich zusammen. Nur noch 17 Vereine wollen vom 27. bis 29. Dezember um den Titel kämpfen. Daher wird es nur drei Vorrundengruppen geben.

A-Klasse

Bereit für das Titelduell

Guido Steinacker | 09.12.2019

Das Nachholspiel beim TuS Dexheim hat der A-Klassen-Tabellenzweite TSV Ebersheim nach einigen Anlaufschwierigkeiten mit 5:1 (0:1) gewonnen. Zwei Spieler werden die Mannschaft zur Winterpause verlassen.

Verbandsliga

Entspannt und doch erfolgreich

Guido Steinacker | 08.12.2019
Druchdribbeln, wie es hier Jannik Kern versucht, war eher zweite Wahl gegen die massierte Deckung des SV Steinwenden. Erfolg zeigte vor allem der schnelle, präzise Pass in den Lauf.

Ganz ohne Aufreger um angebliche Rempler und böse Worte absolvierte Verbandsligist TuS Marienborn sein Nachholspiel gegen Abstiegskandidat SV Steinwenden. Beim 4:2 (2:0) brachte schon die tempoarme erste Halbzeit eine klarere Führung, in der stärkeren zweiten Hälfte wurde es dagegen kurzzeitig noch einmal eng.

Regionalliga

Effektiv und leidenschaftlich

Peter H. Eisenhuth | 08.12.2019
Oliver Wähling, hier gegen den früheren Gonsenheimer und Schottler Arif Güclü, leitete über die linke Seite beide Mainzer Treffer ein...

Die U23 des FSV Mainz 05 geht mit einem etwas glücklich zustande gekommenen 2:1 (1:0)-Sieg über den FSV Frankfurt in die Winterpause.