Fußball (Bundesliga)
Bundesliga

Selber gucken macht schlau

Peter H. Eisenhuth | 24.09.2017
Nur die Ruhe: Schiedsrichter Tobias Stieler bittet die Elfmeter fordernden Mainzer um Geduld, bevor er sich die fragliche Szene anschaut ...

Optimal gelöst: Schiedsrichter Tobias Stieler handhabt den Videobeweis anders als seine Kollegen und erntet dafür viel Lob.

Bundesliga

Diesmal hilft der Videobeweis

Peter H. Eisenhuth | 23.09.2017
Gooooooooooool: Pablo De Blasis schreit seine Freude über den verwandelten Elfmeter heraus, Alexandru Maxim schreit mit.

Zweiter Saisonsieg: Durch einen Foulelfmeter von Pablo De Blasis gewinnt der FSV Mainz 05 gegen Hertha BSC mit 1:0. Schiri Tobias Stieler guckt auf den Monitor.

Bundesliga

Heimspieltaste drücken

Peter H. Eisenhuth | 22.09.2017
Darf diesmal wieder von Beginn an ran: Alexandru Maxim.

Gegen Hertha BSC soll für den FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr) eine Topleistung auch das passende Ergebnis erhalten.

Bundesliga

Einmal schlafen hätte auch gereicht

Peter H. Eisenhuth | 21.09.2017
Vorwürfe? Nein. Schiri Manuel Gräfe habe einen top Job gemacht, sagte Sandro Schwarz.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: 05-Trainer Schwarz hofft gegen Hertha BSC auf eine ähnliche Leistung wie gegen die TSG Hoffenheim.

Bundesliga

Leistung und Lohn in keiner Relation

Peter H. Eisenhuth | 21.09.2017
Auch dieser Fallrückzieher von Yoshinori Muto, eine der letzten Aktionen des Spiels, änderte nichts mehr an der unglücklichen Niederlage der 05er.

Der FSV Mainz 05 ist im Spiel gegen die TSG Hoffenheim die bessere Mannschaft, kassiert in der Nachspielzeit aber das entscheidende 2:3.

Bundesliga

Nicht im Sumpf

Peter H. Eisenhuth | 19.09.2017
Jean-Philippe Gbamin, hier beim 4:4 gegen die TSG Hoffenheim in der vorigen Saison, könnte den an einer Beckenprellung leidenden Abdou Diallo in der Innenverteidigung ersetzen.

Das 0:4 in München war schnell abgehakt. Am Mittwochabend empfängt der FSV Mainz 05 die TSG Hoffenheim. Trainer Sandro Schwarz sieht weder einen personellen Notstand noch eine tabellarische Notlage.

Bundesliga

Zurück aus den Bergen

Peter H. Eisenhuth | 18.09.2017
Auch wenn sie ihm bei der Verbschiedung im Sommer versicherten: „You’ll never walk alone“ - die Mainzer Hofsänger nimmt Martin Schmidt nicht mit nach Wolfsburg.

Martin Schmidt ist neuer Trainer des VfL Wolfsburg.

Bundesliga

Falscher Zeitpunkt

Peter H. Eisenhuth | 16.09.2017

Der FSV Mainz 05 hat beim 0:4 im Spiel beim FC Bayern München nichts zu bestellen.

Bundesliga

Defensive hat Priorität

Peter H. Eisenhuth | 15.09.2017
Sandro Schwarz erlebt in dieser Saison an jedem Spieltag eine Premiere. Jetzt tritt er erstmals als Trainer beim FC Bayern an.

Der FSV Mainz 05 kann sich am Samstag beim FC Bayern an den erfolgreichen Auftritten der vergangenen Jahre orientieren.

Bundesliga

Das zweite „m“ stört niemanden

Peter H. Eisenhuth | 10.09.2017
Alle sind sie hinter Suat Serdar her: Soeben hat der 05-Mittelfeldspieler seine Leistung gegen Bayer Leverkusen mit dem 3:1, seinem ersten Bundesligator, gekrönt.

Nur die „Humba“ bereitet noch Probleme: Suat Serdar schwingt sich beim Sieg gegen Bayer Leverkusen nach seiner Einwechslung zum „aggressive leader“ im Mainzer Mittelfeld auf. Der junge Sechser steht beispielhaft für die Talentförderung der 05er.

Bundesliga

Wie früher in der Sesamstraße

Peter H. Eisenhuth | 09.09.2017
Im Inneren dieser Jubeltraube steckt Suat Serdar, der soeben das 3:1 erzielt hat.

3:1 gegen Bayer Leverkusen: Der FSV Mainz 05 feiert den ersten Saisonsieg, für Trainer Sandro Schwarz ist es das erste Erfolgserlebnis in der Bundesliga überhaupt.

Bundesliga

Zuspruch von den alten Recken

Peter H. Eisenhuth | 08.09.2017
Die Tradition will es so: Daniel Brosinski und die 05er sollen wieder aufstehen.

Nach zwei Stolperern zum Auftakt will Sandro Schwarz mit den 05ern am Samstag gegen Bayer Leverkusen wieder aufstehen.

Bundesliga

Zündler sollen zahlen

red | 06.09.2017

Strafe wegen Pyrotechnik: Mainz 05 will sich das Geld von den Verursachern zurückholen.

„Doppelpass“ im Rohrlager

red | 06.09.2017
Im alten Rohrlager findet am Sonntag der erste Mainzer „Doppelpass“ statt.

Fanhaus-Team lädt zu sonntäglicher Talkrunde mit 05-Sportvorstand Rouven Schröder und Journalisten ein.

Bundesliga

Im Sinne des Spielers und des Vereins

red | 05.09.2017
Trotz guter Arbeit in der Vorbereitung hatte José Rodriguez kaum Einsatzschancen im Bundesligakader der 05er. Nun einigte der Verein sich mit Maccabi Tel Aviv auf ein Leihgeschäft mit Kaufoption für die Israelis.

Spättransfer der 05er: José Rodriguez wird die Saison auf Leihbasis beim israelischen Klub Maccabi Tel Aviv verbringen.

Ikonen an der Seitenlinie

Detlef Rehling | 03.09.2017
Trainerlegenden: Thomas Tuchel, Jürgen Klopp, Stephan Kuhnert.

Jürgen Klopp und Thomas Tuchel coachten die Teams beim Abschiedsspiel für Nikolce Noveski.

Würdiger Abschied

Detlef Rehling | 03.09.2017
Um 19.05 Uhr war Schluss und Nikolce Noveskis Karriere offiziell beendet.

Spaß, Emotionen und viele Tore bei Nikolce Noveskis letztem Spiel.

Remis beim Drittligisten

Peter H. Eisenhuth | 01.09.2017

05-Test in Würzburg endet 2:2.

Bundesliga

Das Vertrauen in den Kader gilt

Guido Steinacker | 31.08.2017
Die Auftaktniederlagen nerven zwar, aber ab Dienstag pflegt Sandro Schwarz stets nur noch vorauszublicken. Seinem Kader vertraut er weiterhin voll und ganz, und sieht dies durch die Leistungen in den ersten beiden Partien in seiner Einschätzung auch durchaus bestätigt.

Das Transferfenster schließt, Mainz 05 hat nichts zu verkünden. Die Suche nach einer echten Verstärkung für die Offensive verlief in den letzten Tagen und Stunden vor der Deadline ergebnislos, ebenso wenig sind bisher neue Klubs für die potenziellen Abgänger Jairo und José Rodriguez vorstellig geworden.

Bundesliga

Ehrgeiz und Spaß

Peter H. Eisenhuth | 30.08.2017
Auch 05-Vorsitzender Johannes Kaluza (l.) freut sich auf Nikolce Noveskis Abschiedsspiel.

Abschiedsspiel für Nikolce Noveski: Der Ehrenpielführer des FSV Mainz 05 schart zahlreiche Wegbegleiter um sich.