Fußball (Bundesliga)
Bundesliga

Rekordumsatz und Selbstkritik

Peter H. Eisenhuth | 23.10.2018
Wählte auch selbstkritische Töne: Aufsichtsratchef Detlev Höhne.

Der FSV Mainz 05 stößt finanziell in neue Dimensionen vor. Der Aufsichtsrat räumt Fehler in der Öffentlichkeitsarbeit ein, weist aber Mauschelei-Vorwürfe des „Kicker“ zurück. Trainer Sandro Schwarz überzeugt die Mitglieder.

Bundesliga

Muss Mainz 05 die Profis ausgliedern?

Peter H. Eisenhuth | 22.10.2018

Amtsgericht droht dem Verein ein Verfahren zur Löschung aus dem Vereinsregister an. Höhne kündigt Widerstand an.

Bundesliga

Seit sieben Jahren kaum neue Fans

Peter H. Eisenhuth | 22.10.2018
Will um neue 05-Fans werben: Vereinsvorsitzender Stefan Hofmann.

„Erschütternde Erkenntnis“: 05-Vorsitzender Stefan Hofmann benennt bei der Mitgliederversammlung ein Hauptthema der weiteren Vereinsarbeit.

Bundesliga

„Keine Frage der Qualität“

Peter H. Eisenhuth | 22.10.2018
Auch Ridle Baku hatte in Gladbach eine Großchance, die Offensivflaute der 05er zu beenden.

05-Trainer Sandro Schwarz zweifelt auch nach fünf Spielen ohne Torerfolg nicht am Offensivpotenzial seiner Mannschaft.

Bundesliga

Vier verliert

Peter H. Eisenhuth | 21.10.2018

Der FSV Mainz 05 unterliegt bei Borussia Mönchengladbach wegen eines 11-Minuten-Debakels in der zweiten Halbzeit mit 0:4 (0:1).

Bundesliga

Eine Abwehr aus Granit

Peter H. Eisenhuth | 20.10.2018
Einer aus dem Mittelfeldteam: Jean-Philippe Gbamin.

Auf seiner Defensive kann der FSV Mainz 05 auch am Sonntag in Mönchengladbach aufbauen. Wenn's jetzt auch noch in der Offensive läuft...

Bundesliga

Gürleyen ist jetzt Profi

red | 11.10.2018
Zu seinen ersten Bundesligaeinsatz kam Ahmet Gürleyen im September gegen den FC Augsburg. Jetzt hat der Innenverteidiger seinen ersten Profivertrag unterschrieben.

05-Innenverteidiger unterschreibt einen bis 2022 laufenden Vertrag.

Bundesliga

„Schwachsinnsentscheidung“

Peter H. Eisenhuth | 07.10.2018
Kein Verständnis brachte Sandro Schwarz für das Verhalten der Unparteiischen auf, die das Foul an Jonathan Burkardt nicht per Videobeweis untersuchten...

Wozu sitzt ein Schiri in Köln? Nach dem verwehrten Elfmeter gegen Hertha BSC schlägt 05-Trainer Sandro Schwarz vor, den Videobeweis einzustampfen. Für seine mit Raute und zwei Stürmern sehr offensiv ausgerichtete Mannschaft hat er viel Lob parat.

Bundesliga

Ein solcher Arbeitstag darf nicht torlos enden

Peter H. Eisenhuth | 06.10.2018
Mutig, fleißig, lauf- und kampfstark war Jonathan Burkhard. Im Abschluss allerdings fehlte auch dem Youngster das Glück.

Mit seiner besten Saisonleistung dominiert der FSV Mainz 05 den Tabellendritten Hertha BSC über 90 Minuten. Mehr als ein 0:0 kommt dennoch nicht heraus. Schiedsrichter Daniel Schlager verweigert Jonathan Burkardt einen Foulelfmeter.

Bundesliga

Links des Doppelpunktes muss mehr passieren

Peter H. Eisenhuth | 05.10.2018
Für solche Bilder möchte Jean-Philippe Mateta nicht allzu oft Modell stehen.

Beste Defensive, zweitschwächste Offensive: Auf das Spiel gegen Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr) hat 05-Trainer Sandro Schwarz seine Mannschaft mit gezielten Übungsformen zur Ertragssteigerung vorbereitet.

Bundesliga

Aus viel Kontrolle nichts gemacht

Peter H. Eisenhuth | 29.09.2018
So wie Guido Burgstaller hier den Mainzer Moussa Niakhaté runterzieht, zogen die Schalker am Samstag die Stimmung im 05-Lager nach unten.

Im letzten Drittel hapert's: Der FSV Mainz 05 lässt beim 0:1 (0:1) auf Schalke ein besseres Resultat liegen.

Bundesliga

Für die Tiefe fehlt die Frische

Peter H. Eisenhuth | 27.09.2018
Ridle Baku zieht ab und trifft die Unterseite der Latte, von wo der Ball wieder ins Feld sprang. Unmittelbar danach war Schluss...

Engagierte Defensivarbeit, etwas Glück und ein starker Schlussmann: Der FSV Mainz 05 gewinnt beim 0:0 gegen den VfL Wolfsburg einen Punkt.

Bundesliga

Es geht nur klar und stur

Peter H. Eisenhuth | 25.09.2018
Einer der stärksten Mainzer im bisherigen Saisonverlauf: Ridle Baku (r.).

Dritter Heimsieg im dritten Heimspiel? Gegen den VfL Wolfsburg will der FSV Mainz 05 am Mittwochabend die Lehren aus der Niederlage in Leverkusen ziehen.

Bundesliga

Erst spät zu den Prinzipien gefunden

Peter H. Eisenhuth | 24.09.2018
Schon am Mittwoch geht es für Sandro Schwarz und den FSV Mainz 05 weiter, dann zu Hause gegen den VfL Wolfsburg.

Trainer und Spieler des FSV Mainz 05 wissen, was sie am Mittwoch gegen den VfL Wolfsburg besser machen müssen als am Sonntag beim 0:1 in Leverkusen.

Bundesliga

Gegentreffer in der besten Phase

Peter H. Eisenhuth | 23.09.2018

Seine schwierigste Halbzeit der bisherigen Saison überstand der FSV Mainz 05 am Sonntag bei Bayer Leverkusen schadlos. Am Ende stand dennoch eine 0:1-Niederlage.

Bundesliga

Noch so ein Flop käme gelegen

Peter H. Eisenhuth | 21.09.2018
Zweimal traf Anthony Ujah (l.) als Joker. In Leverkusen ist ein Einsatz von Beginn an denkbar.

Dass Bayer Leverkusen punktlos am Tabellenende der Bundesliga steht, spiele in den Überlegungen des FSV Mainz 05 keine Rolle, sagt Sandro Schwarz. Gewinnen will der Trainer die Partie dennoch.

Bundesliga

Weder Selbstzweck noch Gerontophobie

Peter H. Eisenhuth | 17.09.2018
Jonathan Burkardt ist seit Samstag der jüngste Bundesligaspieler im 05-Kader.

Ein Durchschnittsalter von knapp über 23 Jahren, zwei Debütanten, vier Talente aus dem eigenen Nachwuchs auf dem Platz: Der 2:1-Sieg des FSV Mainz 05 gegen den FC Ausgburg enthielt auch über die drei Punkte und die emotionale Schlussphase hinaus bemerkenswerte Aspekte.

Bundesliga

Geräusche im Ohr und Tränen in den Augen

Peter H. Eisenhuth | 15.09.2018
Ob Trainer Sandro Schwarz (l.) noch sah, wen er da alles vor sich hatte? Nach dem 2:1 durch Alexandru Maxim (vorne) habe er Tränen in den Augen gehabt, berichtete der Coach später.

Drei späte Treffer dreier eingewechselter Spieler: Beim 2:1-Sieg gegen den FC Augsburg steht der FSV Mainz 05 zeitweise mit einer U23 auf dem Platz. Jonathan Burkardt (18) von Beginn an und Ahmet Gürleyen (19) geben ihre Bundesligadebüts.

Bundesliga

Normal wird nicht genügen

Peter H. Eisenhuth | 14.09.2018
Alles rausfeuern für den zweiten Saisonsieg soll auch Jean-Philippe Mateta (l.) am Samstag.

Wie man es gegen den FC Augsburg nicht macht, hat der FSV Mainz 05 in der vorigen Saison zweimal demonstriert. Für das Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) fordert Trainer Sandro Schwarz von seiner Mannschaft höchstes Tempo und volle Intensität.

05er gewinnen in Koblenz

red | 06.09.2018

2:0 beim Benefizspiel für den Oberligisten.