Fußball (Bundesliga)
Bundesliga

Vom frühen Gegentreffer beeindruckt

Peter H. Eisenhuth | 23.02.2018
Den Ball hat Yoshinori Muto optimal getroffen - er fliegt zum 1:1 ins lange Eck.

Der FSV Mainz 05 trennt sich vom VfL Wolfsburg 1:1. Nach dem Rückstand aus der sechsten Minute gelingt Yoshinori Muto kurz vor der Pause der Ausgleich.

Bundesliga

„Lange Haare oder Seitenscheitel – das spielt keine Rolle“

Peter H. Eisenhuth | 22.02.2018
Weil Martin Schmidt (r.) das Handtuch geworfen hat, kommt Bruno Labbadia (l.) am Freitagabend mit dem VfL Wolfsburg nach Mainz.

Nichts wird aus dem Wiedersehen mit Martin Schmidt. Weil der Ex-05-Trainer am Montag in Wolfsburg das Handtuch geworfen und mit einer Handvoll Abfindung die Stadt verlassen hat, kommt am Freitagabend (20.30 Uhr) Bruno Labbadia mit dem VfL nach Mainz.

Bundesliga

Ist aus „Remy Martin“ ein „kleiner Feigling“ geworden?

Peter H. Eisenhuth | 19.02.2018
So kannte man ihn als Mainzer Trainer, so kannten sie ihn auch in Wolfsburg; Martin Schmidt.

Vor dem Duell mit seinem Ex-Klub: Trainer Schmidt gibt beim VfL Wolfsburg auf.

Bundesliga

„Das muss selbstverständlich werden“

Peter H. Eisenhuth | 18.02.2018
Sandro Schwarz empfand die Leistung und den Sieg seiner Mannschaft in Berlin als Belohnung und Bestätigung für die Arbeit unter der Woche.

05-Trainer Sandro Schwarz im Gespräch mit SPORTAUSMAINZ.de über die Leistung seiner Mannschaft beim 2:0 in Berlin, das Gefühl nach dem Abpfiff und das Verhältnis zu den Fans.

Bundesliga

Abstiegskampf und mehr

Peter H. Eisenhuth | 17.02.2018
Abgefahren: Die 05er holen drei Punkte in einem fremden Stadion.

Der FSV Mainz 05 feiert bei Hertha BSC ein hochverdientes 2:0 (1:0) - den ersten Auswärtssieg nach fast einem Jahr. Robin Quaison erzielt beide Treffer.

Bundesliga

Neues Spiel, neue Chance

Peter H. Eisenhuth | 16.02.2018
Beim 1:0-Hinrundensieg gegen Hertha BSC erzielte Pablo De Blasis den einzigen Treffer per Foulelfmeter.

Über eine konsequente Defensivarbeit will der FSV Mainz 05 bei Hertha BSC zum Erfolgserlebnis kommen.

Bundesliga

Kodro hüpft

red | 14.02.2018
Soll nach der Saison zu den 05ern zurückkehren: Kenan Kodro (l.).

...auf Leihbasis nach Zürich.

Bundesliga

Andernorts hätte der Block gebebt

Peter H. Eisenhuth | 11.02.2018
Wo die bunten Fahnen wehen, muss die Stimmung noch lange nicht ausgelassen sein.

„Gemeinsam“ scheint nur noch ein Wort: Beim 2:4 in Hoffenheim kommen Spieler und Fans des FSV Mainz 05 nicht zusammen. Der Verein reagiert mit einem offenen Brief. Die Mannschaft steht hinter Trainer Sandro Schwarz.

Bundesliga

Nicht die Kurve bekommen

Peter H. Eisenhuth | 10.02.2018

Eine Leistungssteigerung gegenüber dem Pokalspiel in Frankfurt reicht nicht: Der FSV Mainz 05 verliert in Hoffenheim mit 2:4 (1:1) und verzichtet auf einen Gang zu den Fans, von denen sich Spieler und Verantwortliche verhöhnt fühlten.

Bundesliga

Kirmestanz im Kraichgau

Peter H. Eisenhuth | 09.02.2018
Am Mittwoch musste Sandro Schwarz eine Leistung erklären, für die es keine Erklärung gab. Am Samstag erwartet der 05-Trainer zumindest bedingungslosen Einsatz.

Eine offene Aussprache habe es nach dem Pokaldesaster in Frankfurt gegeben, sagt Sandro Schwarz, der Trainer des FSV Mainz 05. Den Worten sollen am Samstag (15.30 Uhr) im Bundesligaspiel bei der TSG Hoffenheim Taten folgen.

DFB-Pokal

„Krieg mit den Füßen“

Peter H. Eisenhuth | 08.02.2018
Erklärungsversuche: René Adler stellte sich nach dem Spiel den Fans...

Nach der peinlichen Leistung des FSV Mainz 05 beim 0:3 im Pokalspiel bei Eintracht Frankfurt sind die Fans sauer, und der Trainer wird laut. Fraglich ist, ob alle Spieler über das angebrachte Maß an Selbstkritik verfügen.

DFB-Pokal

Heile Gänsje im Main ersäuft

Peter H. Eisenhuth | 07.02.2018
Das war nicht vierfarbbunt, das war rabenschwarz: Mit einer unsäglichen Leistung verabschiedeten sich die 05er (hier: Stefan Bell und Robin Quaison) aus dem DFB-Pokal.

Fastnachtsspiel gerät zum Debakel: Der FSV Mainz 05 verliert das Viertelfinalspiel im DFB-Pokal bei Eintracht Frankfurt mit 0:3 (0:1) - und leitet alle Treffer selbst ein.

DFB-Pokal

Und der Trainer schwärmt sodann: „Am Mittwoch fängt die Fastnacht an“

Peter H. Eisenhuth | 06.02.2018
Doch völlig egal, wer am Rasen dann steht:  „Ich erwarte ein Höchstmaß an Mentalität.“

05-Trainer Schwarz reicht ein einziger Satz: „Wer da nicht brennt, ist komplett fehl am Platz.“ Er wünscht sich sein Team aggressiv und fleißig. Im Pokal bei der Eintracht, ab 18 Uhr 30.

Bundesliga

Nicht aus allen Wolken gefallen

Peter H. Eisenhuth | 04.02.2018
Mats Hummels ist in dieser Szene schneller als Abdou Diallo und verhindert den eigentlich überfälligen Anschlusstreffer.

Das Abrutschen auf den Relegationsplatz ist für die 05er nach dem 0:2 gegen den FC Bayern kein Thema. Trainer Sandro Schwarz erklärt die starke Leistung als Maßstab für die kommenden Wochen. Auch in Auswärtsspielen.

Bundesliga

Nach starker Leistung auf Relegationsplatz gerutscht

Peter H. Eisenhuth | 03.02.2018
Neeeeiiiiiin: Robin Zentner und Alex Hack schreien ihren Ärger über das zweite Gegentor hinaus.

Nur die Tore fehlen: Ein kämpferisch und spielerisch starker FSV Mainz 05 unterliegt dem FC Bayern mit 0:2 (0:2) - und fällt hinter Werder Bremen zurück.

Bundesliga

Dem Stammtisch ein Erlebnis entgegensetzen

Peter H. Eisenhuth | 02.02.2018
Anthony Ujah präsentiert das Fastnachtstrikot, in dem der FSV Mainz 05 gegen den FC Bayern auflaufen wird. Jetzt fehlt am Samstag nur noch der Narrhallamarsch.

Sandro Schwarz und Rouven Schröder gehen unterschiedlich mit der Kritik aus Fankreisen um. Gegen den FC Bayern wollen die Verantwortlichen des FSV Mainz 05 aber gemeinsam mit der Mannschaft auch etwas für die Stimmung im Umfeld tun.

Bundesliga

Kleinerer Kader, bessere Stimmung

Peter H. Eisenhuth | 02.02.2018
Möglichst oft will Rouven Schröder mit der Mannschaft in den nächsten Wochen so jubeln wie gegen den VfB Stuttgart. Je besser die Stimmung innerhalb des Kaders, desto größer die Chance.

Nicht nur Zugänge können helfen, neue Dynamik in ein Team zu bringen, sagt 05-Sportvorstand Rouven Schröder. Der Abgang des unzufriedenen Dänen Viktor Fischer war unter diesem Aspekt nur logisch.

Bundesliga

Huth wird Spartaner

phe | 31.01.2018
Bis Saisonende nach Rotterdam: Jannik Huth (r.).

05-Torwart bis Saisonende auf Leihbasis nach Rotterdam.

Bundesliga

Fischer will nicht mehr

Peter H. Eisenhuth | 31.01.2018
Im Pokalspiel gegen Holstein Kiel schoss Viktor Fischer zwei Tore für den FSV Mainz 05. Mehr werden es nicht werden.

Außenstürmer verlässt den FSV Mainz 05 nach einem halben Jahr und wechselt zum FC Kopenhagen.

Bundesliga

Bussmann nach Freiburg

red | 29.01.2018
Vorerst beim SC Freiburg: Gaetan Bussmann (l.).

05-Verteidiger wechselt auf Leihbasis zum Ligakonkurrenten.