Fußball (Bundesliga)
Bundesliga

Never change a winning system – oder doch?

Peter H. Eisenhuth | 06.12.2019
Edimilson Fernandes hat in Hoffenheim und gegen die Eintracht (l. Sebastian Rode) im Abwehrzentrum gespielt. Auch auf die Gefahr von Ballverlusten hin soll er aus dieser Rolle heraus gleichzeitig Akzente nach vorne setzen.

Mit der Dreierkette hat der FSV Mainz 05 beide bisherigen Spiele unter Achim Beierlorzer gewonnen. Ob er am Samstag beim FC Augsburg daran festhält, lässt der Trainer aber offen.

Bundesliga

Bekenntnis zum Bruchweg

Peter H. Eisenhuth | 05.12.2019

Der FSV Mainz 05 treibt die Pläne für den Bau einer neuen Geschäftsstelle mit Funktionsräumen und Internat voran.

Bundesliga

„Das war kein Spaß“

Peter H. Eisenhuth | 04.12.2019
Der Stress in der Schlussphase wurde belohnt: Achim Beierlorzer gelang im zweiten Spiel als 05-Trainer der zweite Sieg.

Achim Beierlorzer hätte beim 2:1 gegen Eintracht Frankfurt eine entspanntere Schlussphase bevorzugt. Von der Power, mit der seine Mannschaft das Spiel umgebogen hatte, war der 05-Trainer allerdings begeistert.

Bundesliga

Szalais Böller erzielt die größte Wirkung

Peter H. Eisenhuth | 03.12.2019
Eintracht-Torhüter Frederik Rönnow verließ kurz nach halb neun das Rotlichtmilieu, in das Frankfurter Fans den Bereich vor ihrem Block verwandelt hatten...

Vor dem Bundesligaspiel in Mainz sorgen Eintracht-Fans mit ihrer Pyroaktion für Unmut. Während der Partie sorgt der ungarische 05-Stürmer für Begeisterung beim heimischen Anhang.

Bundesliga

Es geht auch in Überzahl

Peter H. Eisenhuth | 02.12.2019
Mit Willen und Durchsetzungsvermögen erzielte Ádám Szalai das 2:1-Siegtor.

Der FSV Mainz 05 gewinnt auch sein zweites Spiel unter Trainer Achim Beierlorzer. Gegen Eintracht Frankfurt gelingt den Rheinhessen ein 2:1 (0:1)-Sieg. Ádám Szalai schießt das entscheidende Tor.

Bundesliga

„Die Viertelstunde kriegen wir hin“

Peter H. Eisenhuth | 01.12.2019
Auch Karim Onisiwo ist gefordert, wenn es darum geht, Druck auszuüben.

Achim Beierlorzer will am Montag (20.30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt auch sein erstes Heimspiel als Trainer des FSV Mainz 05 gewinnen. Ungeachtet des von den Ultras angeküdigten Stimmungsboykott in der Anfangsphase.

Bundesliga

„Ich war nicht der, der ich jetzt bin“

Peter H. Eisenhuth | 28.11.2019
Bei seinen ersten Einsätzen im 05-Trikot (hier am zweiten Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach) war Edimilson Fernandes nicht als Zweikämpfer aufgefallen. Am Sonntag in Hoffenheim sah das anders aus.

Edimilson Fernandes über seine schwierige Anfangszeit beim FSV Mainz 05, sein starkes Debüt als Innenverteidiger und das Verhältnis zum seinem Cousin Gelson Fernandes, auf den er am Montag im Derby gegen Eintracht Frankfurt trifft.

Bundesliga

Viel Lob für Mannschaft und Fans

Peter H. Eisenhuth | 27.11.2019
Die TSG Hoffenheim liegt Jean-Paul Boëtius offenbar: Am Sonntag traf er in Sinsheim zum 5:1-Sieg, am letzten Spieltag der vorigen Saison (Foto) war er als Torschütze am 4:2-Erfolg beteiligt.

05-Trainer Achim Beierlorzer blickt mit großer Zufriedenheit auf den 5:1-Sieg in Hoffenheim zurück, sieht aber auch noch Steigerungspotenzial. Zum Beispiel bei der Chancenverwertung.

Bundesliga

Schwarz' Werk und Beierlorzers Beitrag

Peter H. Eisenhuth | 26.11.2019
Mit viel Körpereinsatz und dem rechten Fuß erzielte Levin Öztunali gegen die TSG Hoffenheim in der 34. Minute das 1:0.

Nach dem 5:1-Sieg in Hoffenheim bekundet der neue Trainer des FSV Mainz 05 seinen Respekt vor der Arbeit seines Vorgängers. Aber auch das Gefühl des Neustarts und Beierlorzers Umstellungen greifen.

Bundesliga

Abräumer und Stratege

Peter H. Eisenhuth | 25.11.2019
05-Sechser Kunde (r.) ragte in Hoffenheim aus einer insgesamt überzeugenden Mannschaft heraus.

So stark wie beim Mainzer 5:1-Sieg in Hoffenheim am Sonntag hatte man Kunde Malong im 05-Trikot noch nicht gesehen. Wenn der Kameruner sich auf diesem Niveau stabilisieren kann, löst er das Versprechen ein, das er in seinem ersten Bundesligajahr gab.

Bundesliga

Am Tag, als Kunde zweimal traf

Peter H. Eisenhuth | 24.11.2019
Kunde war einer der herausragenden Akteure beim Mainzer 5:1 in Hoffenheim. Nicht nur wegen seiner beiden Treffer.

Der FSV Mainz 05 hat seinem neuen Trainer Achim Beierlorzer einen sensationellen Einstand beschert. Bei der TSG Hoffenheim gewannen die Rheinhessen am Sonntagabend mit 5:1 (1:0) - vier Treffer erzielten sie in Unterzahl.

Bundesliga

Statistisch betrachtet...

Peter H. Eisenhuth | 24.11.2019
Ádám Szalai (hier gegen Neven Subotic von Union Berlin) wartet noch auf sein erstes Saisontor. Die Partie bei seinem Ex-Klub am Sonntag wäre kein schlechter Zeitpunkt, um die neunteilige Minusserie zu beenden.

...könnte Ádám Szalai den FSV Mainz 05 am Sonntagabend zum Sieg bei der TSG Hoffenheim schießen.

Bundesliga

Jetzt ist die Mannschaft gefordert

Peter H. Eisenhuth | 22.11.2019
Achim Beierlorzers erste Arbeitswoche beim FSV Mainz 05 endet am Sonntag mit dem Spiel in Hoffenheim.

Am Sonntag wird Achim Beierlorzer gegen die TSG Hoffenheim erstmals als Trainer des FSV Mainz 05 an der Seitenlinie stehen.

Bundesliga

Bruchweg statt Urlaub

Peter H. Eisenhuth | 18.11.2019
Ab sofort sagt Achim Beierlorzer am Bruchweg, wie der Ball zu rollen hat. Zum Derbystar kann der neue 05-Trainer in zwei Wochen werden - dann kommt Eintracht Frankfurt nach Mainz.

Was Thomas Cook kann, kann Rouven Schröder auch: Achim Beierlorzer ist neuer Cheftrainer des FSV Mainz 05, er hat einen Vertrag bis Ende Juni 2022 unterschrieben. Die Spielweise des vor zehn Tagen beim 1.FC Köln entlassenen Coaches ist der seines Vorgängers Sandro Schwarz sehr ähnlich.

Bundesliga

Beierlorzer übernimmt

Peter H. Eisenhuth | 18.11.2019
Sind sich einig: Rouven Schröder (l.) und Achim Beierlorzer.

Der FSV Mainz 05 verpflichtet den gerade beim1.FC Köln entlassenen Trainer als Nachfolger für Sandro Schwarz.

Bundesliga

Zufrieden mit Lichte und den Gesprächen

Peter H. Eisenhuth | 15.11.2019
Jan-Moritz Lichte wird gegen die TSG Hoffenheim auf der Bank sitzen, offen ist noch, in welcher Funktion.

Rouven Schröder hat inzwischen Gespräche mit „Prio 1“, dem Wunschkandidaten des FSV Mainz 05 für die Nachfolge von Sandro Schwarz, geführt. Unter der Regie von Interimstrainer Jan-Moritz Lichte gewinnt das Team einen Test gegen Darmstadt 98 mit 2:1.

Bundesliga

„Haben noch niemanden angesprochen“

Peter H. Eisenhuth | 13.11.2019
Steht vor der schwierigsten Aufgabe seit mindestens zweieinhalb Jahren: 05-Sportvorstand Rouven Schröder.

Schwarz-Nachfolger: 05-Sportvorstand Rouven Schröder setzt bei der Suche nach einem neuen Cheftrainer auf Gründlichkeit statt Geschwindigkeit.

Bundesliga

Schwarz' letzte Worte

red | 11.11.2019
Die Wege von Trainer Sandro Schwarz (r.) und Sportvorstand Rouven Schröder haben sich getrennt.

Der am Sonntag beim FSV Mainz 05 entlassene Trainer verabschiedet sich von den Fans.

Bundesliga

Thurk nicht mehr im Amt

red | 11.11.2019

05er verkleinern ihren Trainerstab.