Ringen
Bundesliga

Nackenheimer protestieren nicht

red | 21.11.2017

SV Alemannia zieht den Einspruch gegen die Wertung des Bundesligakampfs gegen den ASV Mainz 88 zurück.

Bundesliga

Zu viele Säulen weggebrochen

gert adolphi | 19.11.2017
Der Eindruck täuscht: Im Kampf zwischen dem Nackenheimer Bekir Demir (rot) und Soner Demirtas...

Auch das zweite Bundesligaderby zwischen Alemannia Nackenheim und dem ASV Mainz 88 wurde eine deutliche Angelegenheit. Das letzte Wort über den 25:11-Erfolg des Favoriten ist allerdings noch nicht gesprochen – die Nackenheimer haben Protest eingelegt.

Bundesliga

Bichinashvili findet Nackenheimer Protest lächerlich

gert adolphi | 19.11.2017
Hält das Nackenheimer Vorgehen für unseriös: 88-Cheftrainer Davyd Bichinashvili.

Hätte Gabriel Stark gar nicht antreten dürfen? Alemannia will 11:25-Niederlage gegen den ASV Mainz 88 nicht akzeptieren.

Bundesliga

Die Rollen sind klar verteilt

gert adolphi | 16.11.2017
Kubilay Cakici (blaues Trikot) sorgte gegen Tim Müller im Hinrundenkampf für einen von zwei Nackenheimer Siegen.

Bundesliganeuling Alemannia Nackenheim tritt am Samstagabend (19.30 Uhr) als krasser Außenseiter zum Rückrundenkampf gegen den ASV Mainz 88 an. In erster Linie geht es in diesem Derby ums Prestige.

Bundesliga

Alles gelungen, bis aufs Ergebnis

gert adolphi | 12.11.2017
Arkadiusz Kulynycz hätte vor Freude einen Kopstamd machen können. Der Nackenheimer Pole feierte im zehnten Kampf den achten Sieg.

Ohne Zoltan Levai und Kubilay Cakici verliert Ringen-Bundesligist Alemannia Nackenheim beim VfL Neckargartach mit 7:23.

Bundesliga

Beinahe wäre die Rechnung aufgegangen

gert adolphi | 12.11.2017
Dzhan Bekir war auf einem guten Weg, den Mannschaftserfolg klarzumachen, landete aber am Ende der ersten Runde (oder danach) auf den Schultern.

Erste Saisonniederlage: ASV Mainz 88 verzichtet in Adelhausen auf mehrere Stammkräfte und verliert mit 15:18.

Bundesliga

Ein Kampf mit besonderen Noten

gert adolphi | 10.11.2017
Arkadiusz Kulynycz trifft in Heilbronn vermutlich auf den ehemaligen Mainzer Patrick Eisele.

Die Ringer des SVA Nackenheim treffen beim VfL Neckargartach auf einen Gegner, der wohl erstmals in dieser Saison in Bestbesetzung antreten wird – mit Weltmeister Frank Stäbler und dem Ex-Mainzer Pascal Eisele.

Bundesliga

Play-offs im Hinterkopf

gert adolphi | 09.11.2017
Ilir Sefaj könnte es in Adelhausen mit dem ungeschlagenen Ivo Angelov zu tun bekommen.

Schon mit einem Unentschieden beim Tabellenzweiten TuS Adelhausen stünde der ASV Mainz 88 als Staffelsieger fest. Der Gegner ist allerdings stärker als in der Hinrunde.

Bundesliga

Spannung bis zum letzten Kampf

gert adolphi | 05.11.2017
Weltklasse im Freistil-Federgewicht: Der Mainzer Süleyman Atli (l.) bezwang seinen türkischen Nationalmannschaftskollegen Recep Topal.

Erst Soner Demirtas sorgt für die Entscheidung: Der ASV Mainz 88 gewinnt die Bundesliga-Spitzenbegegnung mit dem VfL Neckargartach 17:13.

Bundesliga

Es geht um den Staffelsieg

gert adolphi | 03.11.2017
Durch die Hinrunde sind die 88er (hier: Trainer Davyd Bichinashvili mit Tadeusz Michalik ungeschlagen marschiert. Mit einem Sieg gegen den VfL Neckargartach am Samstag sollte das auch in der Rückrunde so bleiben.

Der ASV Mainz 88, Tabellenführer der Ringen-Bundesliga Südwest, empfängt am Samstag den zweitplatzierten VfL Neckargartach. Zu dessen Aufgebot gehört Weltmeister Frank Stäbler.

Bundesliga

Da stürmte der Trainer die Matte

Gert Adolphi | 31.10.2017
Verärgert waren Trainer Cengiz Cakici und Robin Ferdinand über die Entscheidungen des Mattenleiters.

Begleitet von einer Reihe ungünstiger Schiedsrichterentscheidungen verfehlte Ringen-Bundesligst Alemannia Nackenheim das Ziel, beim SV Triberg zu punkten. Auch der direkte Vergleich ging durch die 13:19-Niederlage verloren.

Bundesliga

Cakici erwartet engen Kampf

gert adolphi | 30.10.2017

Nackenheimer Ringer können am Dienstag in Triberg den vierten Platz in ihrer Bundesligastaffel klarmachen.

Bundesliga

„Da spürt man die Blicke“

gert adolphi | 29.10.2017
In der Rolle des Zuschauers war diesmal nur Vater Kayhan Cakici (M.). Ali Can Cakici (rechts davor) gab gegen die RKG Freiburg sein Bundesligadebüt.

Ali Can Cakici geht erstmals in der Bundesliga auf die Matte.

Bundesliga

Viel Lob auch für den Allerjüngsten

gert adolphi | 29.10.2017
Viel Lob erntete Lucas Günther (l., hier im Derby bei den 88ern gegen Burak Demir) für seine Leistung gegen die RKG Freiburg.

Alemannia Nackenheim sichert sich mit dem 21:11-Sieg gegen die RKG Freiburg den Klassenverbleib – und wahrscheinlich auch die Play-off-Teilnahme. Der 14-Jährige Lucas Günther gibt gegen seinen 23 Jahre älteren Gegner nur zwei Mannschaftspunkte ab.

Bundesliga

Madsen steigt mit Schultersieg ein

gert adolphi | 29.10.2017
Mit einem Schultersieg gegen Sohayb Musa meldete sich Mark O. Madsen nach längerer Zeit in der Mombacher Halle zurück.

Gelungenes Heimdebüt des Dänen beim 22:8 des ASV Mainz 88 gegen den SV Triberg.

Bundesliga

Jetzt soll's auch auf der Matte klappen

gert adolphi | 27.10.2017

Alemannia Nackenheim will den Bundesligakampf gegen die RKG Freiburg sportlich gewinnen. Ahmad Al-Faraj wird voraussichtlich seinen verletzten Vater ersetzen. Ibrahim Fallacara signalisiert nach seiner Zwangspause Einsatzbereitschaft.

Bundesliga

Die Bänke bleiben stehen

gert adolphi | 26.10.2017
Unverzichtbar für die 88er: Soner Demirtas (oben).

Vor dem Heimkampf des ASV Mainz 88 gegen den SV Triberg zieht Trainer Davyd Bichinashvili Umstellungen in Erwägung – allerdings nicht bei seiner Weltergewichtsachse.

Bundesliga

Rippenbruch dämpft die Freude

gert adolphi | 22.10.2017
Die Schmerzen waren Khaled Al-Faraj anzusehen. Der Syrer hatte sich im Kampf gegen Nico Megerle......

Alemannia Nackenheim schlägt den ASV Urloffen mit 18:11, wird aber in den nächsten Wochen auf Khaled Al-Faraj verzichten.

Bundesliga

„Besser geht es immer“

gert adolphi | 22.10.2017
Fixpunkt: Am Boden konnte Denis Kudla gegen seinen sechs Kilo schwereren Kontrahenten nichts ausrichten.

Denis Kudla gelingt bei seinem Debüt für Alemannia Nackenheim ein 2:0-Punktsieg. Mehr geht nicht, weil sein Gegner auf der Flucht ist.

Bundesliga

Klasse schlägt Masse

gert adolphi | 22.10.2017
Gabriel Stark setzte sich diesmal im Schwergewicht dank seiner Athletik durch.

Gabriel Stark ist einer von drei Ringern des ASV Mainz 88, die beim 22:5-Sieg in Freiburg in höheren Gewichtsklassen reüssieren.