Fußball (Amateure)
Landesliga

Ein Sechser mit Vorwärtsdrang

Guido Steinacker | 10.11.2019
Lange Innenverteidiger, aktuell ein Sechser mit Vorwärtsdrang: Luca Scherer leitete vor allem mit seiner Kopfballstärke das Ende eines langen Bretzenheimer Leidenswegs ein. Und das sogar mit einem Hattrick.

Rechtzeitig zum Abschluss der Hinrunde beendete Landesligist TSG Bretzenheim 46 seine ausgedehnte Pleitenserie und schlug den neuen Tabellennachbarn Viktoria Herxheim mit 4:0 (0:0). Luca Scherers Hattrick in der Schlussphase entschied die lange Zeit offene Partie.

Oberliga

Am Boden dominant, in der Luft unterlegen

Peter H. Eisenhuth | 10.11.2019
Schlenzte den Ball zum 1:0 ins lange Eck: Raphael Assibey-Mensah.

Oberliga-Spitzenreiter TSV Schott Mainz kann mit dem gerechten 1:1 (1:0) bei Eintracht Trier zum gut leben. Auch wenn ein Konter zum scheinbar sicheren zweiten Treffer unvollendet blieb.

Oberliga

Jetzt sollen's auch 30 Punkte werden

Peter H. Eisenhuth | 09.11.2019
Ja, gut, da kann man mal applaudieren: Dennis Merten, 1:0-Torschütze gegen Eintracht Trier, und der SV Gonsenheim stehen mit 27 Punkten auf dem fünften Platz.

Zum letzten Hinrundenspiel tritt Fußball-Oberligist SV Gonsenheim am Sonntag bei der SV Elversberg II an. Trainer Christian Lüllig formuliert ein neues Zwischenziel.

Landesliga

Wiedersehen in einer anderen Tabellenregion

Guido Steinacker | 09.11.2019
Im ersten Heimspiel des Jahres kassierte die TSG Bretzenheim (Mitte: Simon Höss) gegen Viktoria Herxheim ein 1:3. Damals war es ein Spitzenspiel des Landesliga. Am Sonntag treffen sich die beiden Teams als Konkurrenten im unteren Mittelfeld wieder.

Letzter Hinrundenspieltag auch in der Landesliga: Für die TSG Bretzenheim 46 und Fortuna Mombach geht es darum, eine missratene Hinrunde etwas aufzupeppen. Der VfB Bodenheim will seinen Platz in der Spitzengruppe in Offenbach behaupten.

Bezirksliga

Heinz sei Dank

gert adolphi | 08.11.2019

Der Torhüter rettet der SpVgg Ingelheim den 2:1 (2:0)-Sieg gegen den TSV Gau-Odernheim II.

Regionalliga

Viel Spektakel und ganz wenig Kontrolle

Guido Steinacker | 08.11.2019
Lucas Hermes wird von FKP-Kapitän Marco Steil ausgebremst, der der Mainzer U23 den frühen Rückstand beschert hatte.

Krasser Hinrundenausstand im Bruchwegstadion: Im Regionalliga-Heimspiel gegen den FK Pirmasens lag die U23 des FSV Mainz 05 nach wenigen Minuten 0:2 zurück und vergab nach drei Ausgleichstreffern mit dem letzten Schuss vom Elfmeterpunkt den Sieg. Was die Zuschauer beim 4:4 (2:2) als großes Spektakel erlebten, entsetzte Trainer Bartosch Gaul zutiefst.

Verbandsliga

Immer schön positiv bleiben

Guido Steinacker | 08.11.2019
Nur nicht verzagen und einfach hoffen, dass die Zeiten wieder besser werden: Takashi Yamashita glaubt, dass seiner Mannschaft derzeit nicht nur das verletzte Offensiv- und Defensivpersonal, sondern auch das Glück fehlt.

Erstmals stehen sich der FC Basara und die TuS Marienborn am Sonntag in einem Punktspiel gegenüber. Angesichts der aktuellen Leistungsbilder der einzigen Mainzer Verbandsligisten dürfte es den Gastgebern schwerfallen, nach der Niederlage im Pokal einen erneuten Erfolg der TuS abzuwenden.

Regionalliga

Noch mal etwas ganz anderes

Guido Steinacker | 07.11.2019
Der Pirmasenser Max Grünnagel (l.) sah zwar beim jüngsten Gastspiel des FKP im Bruchwegstadion die Gelbe Karte, schoss sein Team aber kurz nach der Pause zum 1:0-Sieg über die Mainzer U23, die dafür nach der Saison Florian Bohnert (r.) holte.

Den Hinrundenabschluss in der Regionalliga Südwest bestreitet die U23 des FSV Mainz 05 am Freitagabend gegen den FK Pirmasens. Die Westpfälzer stehen zwar auf einem Abstiegsplatz, ihnen gelangen zuletzt aber einige Erfolge.

Oberliga

Als Prämie wartet ein gutes Gefühl

Peter H. Eisenhuth | 07.11.2019
Nicklas Schlosser und der TSV Schott wollen zum Hinrundenabschluss ihren Status als beste Auswärtsmannschaft der Oberliga auch in Trier bestätigen.

Auswärtsstärke trifft auf Heimstärke: Oberliga-Tabellenführer TSV Schott Mainz tritt am Samstag bei der drittplatzierten Eintracht Trier an.

Bezirksliga

Aufs Tor schießen hilft

gert adolphi | 07.11.2019
Am letzten Hinrundenspieltag will sich Sofi Slesarcuk mit der TSG Hechtsheim näher ans Führungsquintett heranarbeiten.

Sofi Slesarcuk hat das Aufstiegsrennen mit der TSG Hechtsheim noch nicht abgeschrieben. Am Sonntag will er den Rückstand auf seinen Ex-Klub, Tabellenführer SVW Mainz, um drei Punkte verkürzen. Die Bezirksliga Rheinhessen vor dem 15. Spieltag.

A-Klasse

Aufholjagd braucht noch etwas Zeit

Guido Steinacker | 05.11.2019
Hier muss der Ebersheimer Torwart Ivan Tadic eingreifen. Solch gute Gelegenheiten erarbeitete Türkgücü sich häufiger.

Johannes Frank verliert auch sein zweites Spiel als Türkgücü-Trainer mit 1:3, ist aber vom Potenzial seiner intakten Mannschaft überzeugt. Der TuS Dexheim überrascht gegen den Tabellenführer. Die TSVgg Stadecken-Elsheim lässt den TSV Wackernheim wieder mitspielen, was ihr aber niemand dankt. Die 46er stecken mal wieder einen frühen Rückstand weg. Und der SV Gau-Algesheim zieht am Bock, statt ihn zu stoßen. Dies und mehr geschah am 14. Spieltag der A-Klasse Mainz-Bingen.

Bezirksliga

Taktik dominiert das Spitzenspiel

gert adolphi | 04.11.2019

Der VfR Nierstein und Fontana Finthen trennen sich respektvoll 1:1. Die SVW Mainz entscheidet die Partie gegen den FSV Oppenheim vor der Pause. Dem TSV Zornheim fehlt Manuel Henss. Die TSG Hechtsheim hört die Weckrufe von der Seitenlinie. Und der SV Klein-Winternheim überrascht die SpVgg Ingelheim mit einer neuen Grundordnung nur kurz. Dies und mehr geschah am 14. Spieltag der Bezirksliga Rheinhessen.

Bezirksliga

Die dritte Phase bleibt torlos

gert adolphi | 04.11.2019
Der Eicher Torwart Christopher Hudolin kann nur noch zuschauen, wie Tobias Schwab den Ball zum 1:0 ins Tor schiebt...

Die TuS Marienborn II verpasst gegen Germania Eich zunächst eine höhere Führung und später den Siegtreffer. Stattdessen kassiert sie in Unterzahl per Elfmeter den 1:1-Endstand.

Landesliga

Der Absturz geht weiter

Guido Steinacker | 04.11.2019

Die Wende will einfach nicht gelingen. Auch beim VfR Grünstadt unterlag Landesligist TSG Bretzenheim 46 nach zwei frühen Gegentreffern mit 1:2 (0:2) und verlängerte die Niederlagenserie um das sechste Kapitel.

Landesliga

Ein unerwartet schwieriges Spiel

Guido Steinacker | 04.11.2019

Etwas mühsamer, als man es erwarten durfte, gestaltete sich das letzte Hinrundenheimspiel des VfB Bodenheim. Beim 4:2 (3:2)-Sieg wurde der Landesligadritte gleich zweimal von Kontern des Tabellenletzten kalt erwischt.

Oberliga

Sie dürfen nie die Rechnung ohne den Joker machen

Peter H. Eisenhuth | 03.11.2019
Die Gonsenheimer Spielertraube freut sich über das 1:0, verdeckt aber den Torschützen...

Der SV Gonsenheim bezwingt nach Wormatia Worms die nächste Topmannschaft der Oberliga: Mit dem 2:1 (1:0) gegen Eintracht Trier in einem Spiel auf hohem Niveau schiebt sich Christian Lülligs Elf selbst auf den vierten Tabellenplatz vor. Khaled Abou Daya erzielt das entscheidende Tor.

Landesliga

Immerhin nicht mit leeren Händen

Guido Steinacker | 03.11.2019
Bis dahin nichts Ungewöhnliches: Nach einem Eckball von Peter Staegemann (l.) köpfte Kevin Frey die Fortuna früh in Führung. Hielt auch diesmal nicht, aber immerhin reichte das Tor zu einem Punktgewinn.

Punktgewinn oder erneut ein verpasster Sieg für Fortuna Mombach, das war nach dem 1:1 (1:0) des Landesligisten gegen Wormatia Worms II nicht so einfach zu entscheiden. Thorsten Lamers war mit dem ersten Heimspiel unter seiner Leitung zufrieden.

Verbandsliga

Einer müsste mal reingehen

Guido Steinacker | 03.11.2019

Auch beim SC Idar-Oberstein vermochte Verbandsligist FC Basara seine Negativserie nicht zu beenden. Trainer Takashi Yamashita sah bei der 0:1 (0:1)-Niederlage durchaus positive Ansätze. Aber auch die Gelb-Rote Karte.

Oberliga

Die trüben Gedanken verscheucht

Peter H. Eisenhuth | 02.11.2019
Der Eindruck täuscht: Der Ball (l.) war bereits im Tor, Janek Ripplinger freut sich zu Recht über das 1:0...

Der TSV Schott und Wormatia Worms trennen sich in einem hochklassigen Spitzenspiel der Oberliga mit 2:2 (0:0). Nach Rückstand und viertelstündiger Schwächephase führt Janek Ripplinger sein Team zum hochverdienten Ausgleich.

Regionalliga

Nicht immer wird Mut belohnt

Guido Steinacker | 02.11.2019
Thomas Rekdal (l.) brachte die 05er in der zweiten Minute mit seinem ersten Regionalligator in Führung.

Erneut gut mitgespielt, aber dann doch nicht so effektiv, wie es nötig gewesen wäre. So kassierte die extrem jung aufgestellte U23 des FSV Mainz 05 beim Tabellenvierten FC 08 Homburg eine 1:2 (1:0)-Niederlage, hatte sich aber nichts vorzuwerfen.