Fußball (Amateure)
Bezirksliga

Unerwarteter Höhenflug

gert adolphi | 04.04.2019
Manuel Henss (r.) hätte nicht erwartet, mit dem TSV Zornheim zu diesem Zeitpunkt der Saison an einem Spitzenspiel beteiligt zu sein.

Der TSV Zornheim tritt am Sonntag als Tabellenzweiter zum Bezirksliga-Spitzenspiel bei Fortuna Mombach an. Manuell Henss sieht seine Mannschaft in der Außenseiterrolle – aber auch frei von jeglichem Erfolgsdruck.

Regionalliga

In die Stärken reingehen

Guido Steinacker | 04.04.2019
Gegen die TSG Hoffenheim II ließ sich die Mainzer U23 (l. Jonas Fedl) trotz eines zweimaligen Rückstands nicht in die Knie zwingen und erkämpften zumindest ein Unentschieden. In Dreieich sollten sie allerdings tunlichst gewinnen.

Zwei Mannschaften in höchster Not: Im Auswärtsspiel beim SC Hessen Dreieich trifft die stark abstiegsgefährdete U23 des FSV Mainz 05 auf einen Tabellennachbarn, bei dem nach der jüngsten Pleite Trainer Rudi Bommer und Vorstandsmitglied Charly Körbel das Handtuch warfen.

Oberliga

Keine Lust auf heiße Luft

Peter H. Eisenhuth | 04.04.2019
Es bringe nichts, den Kessel ständig unter Dampf zu halten, sagt Schott-Trainer Sascha Meeth.

Die Saison sauber zu Ende spielen und sich möglichst noch um ein paar Plätze verbessern: Das ist der Anspruch des Fußball-Oberligisten TSV Schott vor der Partie gegen Röchling Völklingen. Der Mainzer Wegbegleiter der vergangenen Jahre durchläuft auch in dieser Runde eine ähnliche Entwicklung.

Bezirksliga

Hechtsheimer bleiben geduldig

gert adolphi | 03.04.2019
Daniel Weyl (l.) besaß die einzige Torchance des FSV Saulheim. Giuseppe Carbone (r.) ist mit der TSG Hechtsheim nur noch einen Punkt hinter dem zweiten Tabellenplatz zurück.

TSG gewinnt das Nachholspiel in Saulheim mit 2:0 (0:0) und kommt den Aufstiegsplätzen sehr nahe.

A-Klasse

Zwei Meter breite Antilope

Peter H. Eisenhuth | 03.04.2019

Die TuS Marienborn II unterstreicht mit dem 3:0 (2:0) gegen A-Klassen-Tabellenführer TSV Wackernheim ihre Ambitionen, um den Aufstieg mitzuspielen.

A-Klasse

Die Topteams punkten dreifach

Peter H. Eisenhuth / Guido Steinacker | 02.04.2019
Bescheinigte seiner Mannschaft eine reife Leistung in einem schwierigen Spiel: Marco Kiene, Trainer des TSV Mommenheim.

Der TSV Mommenheim behält in einem niveauvollen Spiel gegen Türkgücü erst die Ruhe und dann die Oberhand. Tabellenführer TSV Wackernheim lässt seinen Wünschen Taten folgen. Die TSVgg Stadecken-Elsheim arbeitet daran, Vincent Reinke aus den Köpfen zu bekommen. Der Essenheimer Udo Graf nimmt in Bingerbrück Maß. Und die TSG Bretzenheim II tauscht die Plätze mit der SG Harxheim/Gau-Bischofsheim. Der 22. Spieltag der A-Klasse Mainz-Bingen.

Bezirksliga

Es muss nicht immer Feinkost sein

gert adolphi | 01.04.2019

Fortuna Mombach sieht sich in Oppenheim (fast) zu früh als Sieger. Der TSV Zornheim nutzt die Nachspielzeit sinnvoll. Die TSG Hechtsheim profitiert gegen den VfR Nierstein von einem „Eigentor-Elfmeter“. Der SV Klein-Winternheim erfreut sich an einem Dreier und einer Null. Und die SpVgg Ingelheim drückt stolpernde Horchheimer zu Boden. Die Bezirksliga Rheinhessen, der 22. Spieltag:

Bezirksliga

Saulheimer füllen den Raum mit vier Toren

gert adolphi | 01.04.2019

Die ersten Punkte nach der Pause: Dem FSV gelingt ein 4:0 (3:0)-Erfolg gegen Germania Eich. Trainer Sascha Winsi lobt Effektivität, Kollege Tuncer Köken kritisiert Passivität.

Verbandsliga

Wenn der Trainer auszuflippen droht...

Peter H. Eisenhuth | 31.03.2019
Chihiro Inada zerstreute die Zweifel am Gonsenheimer Sieg in der dürftigen zweiten Halbzeit.

...muss der SV Gonsenheim so spielen, wie in der zweiten Halbzeit gegen den SV Morlautern. Nach dem 2:0 (1:0)-Sieg des Verbandsliga-Tabellenführers wünscht sich der Trainer von seinem Team den nächsten Entwicklungsschritt.

Bezirksliga

Herze goes Hechtsheim

gert adolphi | 31.03.2019

Ex-05-Profi Steffen Herzberger folgt im Sommer auf Alfonso Sepe. TSG-Vorsitzender Frank Röhr sagt, der Verein wolle weg vom Söldnerimage und setze künftig auf einen pädagogischen Ansatz.

Landesliga

Sie machen sich die Probleme selbst

Guido Steinacker | 31.03.2019
Daigo Hiromoto dringt mit dem Ball in den Strafraum ein. Der Angreifer durfte diesmal nur in der letzten halben Stunde mitwirken, da waren die Tore längst gefallen.

Der FC Basara hält auch mit einer schwächeren Leistung mit den anderen Aufstiegskandidaten Schritt. Beim 2:1 (2:1) gegen den FV Geinsheim hakte es vor allem vor dem Tor, die Mannschaft zehrte von zwei frühen Treffern.

Landesliga

Erfolgreich auf den Faktor Zeit gesetzt

Guido Steinacker | 31.03.2019
Der Treffer von Tatsuma Uchida bedeutete für die TSG Bretzenheim 46 den Sieg in der Nachspielzeit.

Eine japanische Kombination bringt Fußball-Landesligist TSG Bretzenheim 46 den 2:1 (0:0)-Sieg beim VfR Grünstadt. In der Nachspielzeit trifft Tatsuma Uchida nach Vorarbeit von Mizuki Yamada.

Landesliga

Noch so eine Eselei

Guido Steinacker | 31.03.2019
Calvin Faßnacht ist zurück im VfB-Team und ersetzte den ausgefallenen Oliver Hoch im zentralen Mittelfeld

Die Geschichte setzt sich fort: Erneut musste Landesligist VfB Bodenheim nach einem Platzverweis in Unterzahl einem Rückstand hinterherlaufen. Das funktionierte beim 0:4 (0:1) gegen Viktoria Herxheim nicht.

Verbandsliga

Krasses Ergebnis nach TuS-Manier

Guido Steinacker | 30.03.2019
Jannik Kern ist im Tor (zum ersten Mal), der Ball auch (weder zum ersten noch zum letzten Mal).

Den höchsten Sieg seit zweieinhalb Jahren feierte Fußball-Verbandsligist TuS Marienborn beim ASV Fußgönheim. Beim 10:0 (4:0) spielte der Aufsteiger seine Überlegenheit gegen einen im Vergleich zur Hinrunde geschwächten Gastgeber gnadenlos aus.

Oberliga

Saison im Miniformat

Peter H. Eisenhuth | 30.03.2019
Ordentlich gespielt, aber den Ball zu selten im Tor untergebracht: Janek Ripplinger und der TSV Schott unterlagen in Wiesbach 1:2.

Der TSV Schott macht bei Hertha Wiesbach an sich ein gutes Spiel, aber zu viele Fehler und verliert mit 1:2 (0:2).

Landesliga

VfB hofft auf spielfreudigen Gegner

Guido Steinacker | 30.03.2019
Für Noman Loos war das Heimspiel gegen Viktoria Herxheim vor genau einem Jahr ein Highlight mit einem schwer erkämpften 4:3-Sieg. Diesmal wäre ein ähnliches Ergebnis eine Überraschung, die der VfB gut gebrauchen könnte.

Der Bodenheimer Landesligist setzt gegen Viktoria Herxheim auf Räume fürs Konterspiel. Der FC Basara empfängt den offensiv wie defensiv schwachen SV Geinsheim. Und die TSG Bretzenheim tritt beim VfR Grünstadt an.

Verbandsliga

Angenehme Konstellation

Peter H. Eisenhuth | 30.03.2019
Voll konzentriert ins nächste Spiel: Nach dem Sieg in Dudenhofen wollen Damir Bektasevic und der SV Gonsenheim den nächsten Oberliga-Mitabsteiger in die Knie zwingen.

Eine Woche nach dem gewonnenen Spitzenspiel empfängt Verbandsliga-Tabellenführer SV Gonsenheim den fünftplatzierten SV Morlautern. Die vermutlich schwierige Aufgabe ist Trainer Christian Lüllig lieber als ein Gegner, der zu Nachlässigkeiten verleitet.

Regionalliga

In Mentalität eine 1+

Peter H. Eisenhuth / Guido Steinacker | 29.03.2019
Wer hat's gemacht? In diesem Fall Dominic Peitz, der eine Ecke von Sandro Loechelt zum 1:1 einköpft. Ahmet Gürleyen (l.) kommt später zum Zug.

Die U23 des FSV Mainz hat sich noch nicht aufgegeben: Beim 2:2 (0:0) gegen die TSG Hoffenheim II vergibt die Mannschaft von Trainer Bartosch Gaul zwar einen Sieg. Die Reaktion nach zwei Rückständen aber weckt den Glauben an den Klassenverbleib.

Regionalliga

Meeth bleibt, Effgen kommt, die Zweite geht

Peter H. Eisenhuth | 29.03.2019
Alle happy: Schott-Manager Till Pleuger (M.) freut sich über die Vertragsverlängerung von Sascha Meeth (r.), gemeinsam freuen sie sich über die Verpflichtung von Thorsten Effgen (l.), und der freut sich auf seinen neuen Verein.

Sascha Meeth und sein gesamtes Trainerteam bleiben dem TSV Schott Mainz ein weiteres Jahr erhalten – wie auch ein Großteil des Kaders. Thorsten Effgen wird neuer A-Jugend-Coach. Und seine Zweite Mannschaft meldet der Verein nach der Saison aus der Bezirksliga ab.

Bezirksliga

Aggressiv sein, aber locker bleiben

gert adolphi | 29.03.2019
Erst kämpfen, dann spielen. Und immer locker bleiben. Das empfiehlt Sascha Winsi seinem FSV Saulheim.

Akut gefährdet ist der FSV Saulheim in der Bezirksliga nicht. Dennoch sollen gegen Germania Eich endlich mal wieder drei Punkte aufs Konto.