Handball
Oberliga

Wiedersehen mit dem Ex

Guido Steinacker | 09.10.2020
Drei Jahre lang trug Markus Herberg beim TV Nieder-Olm die Verantwortung als Trainer. Nun trifft er erstmals mit der HSG Rhein-Nahe Bingen auf seinen Nachfolger Tino Stumps.

Im ersten Heimspiel der neuen Saison trifft Handball-Oberligist TV Nieder-Olm auf seinen ehemaligen Trainer Markus Herberg und die HSG Rhein-Nahe Bingen. Am Freitagabend bereits müssen die Sportfreunde Budenheim ihre Leistung vom Auftakterfolg gegen den HV Vallendar bestätigen, um beim TV 05 Mülheim zu bestehen.

Oberliga Damen

Im ersten Anlauf gab es noch nichts

Guido Steinacker | 05.10.2020
Julia Köppe soll in dieser Saison im halblinken Rückraum der Sportfreunde Budenheim eine zentrale Aufgabe übernehmen.

In der Handball-Oberliga der Frauen gingen die beiden Mannschaften aus dem Mainzer Gebiet zum Saisonbeginn leer aus. Die Sportfreunde Budenheim unterlagen in eigener Halle 26:27 (12:16) der FSG Arzheim/Moselweiß, der TV Bodenheim war bei der HSG Hunsrück gut im Spiel, aber am Ende mit 27:32 (14:14) doch deutlich abgehängt.

Oberliga

Nur kurz aufgerappelt

Guido Steinacker | 04.10.2020

Noch nicht auf dem erhofften Level präsentierte Aufsteiger TV Nieder-Olm sich zum Oberligaauftakt. Im Aufsteigerduell beim TuS 05 Daun unterlag Tino Stumps Team mit 28:35 (11:15) deutlich.

Oberliga

Tempo und Harmonie nach 209 Tagen

Guido Steinacker | 04.10.2020
Der Neue am Budenheimer Kreis, der die Trikotnummern von Ex-Kapitän Philipp Becker übernehmen durfte, ist Martin Schieke, der zum 23:15 seinen ersten Treffer für die Sportfreunde erzielte.

Viel auszusetzen gab es am ersten Punktspiel von Handball-Oberligist Sportfreunde Budenheim nach langer Zwangspause nicht. Die weitegehend unveränderte Mannschaft konnte beim 34:24 (17:11) gegen den HV Vallendar ihren Tempohandball nach leichten Anlaufschwierigkeiten gut durchsetzen.

Oberliga

Keine Silbe zu den Erwartungen

Guido Steinacker | 01.10.2020
Vier Dinge braucht der Budenheimer Handballer: Treffer aus dem Rückraum, vom Kreis, von außen und manchmal gar vom Torwart. Trainer Volker Schuster will an sein Team allerdings keine Erwartung formulieren.

Vor lediglich 60 Zuschauern dürfen die Sportfreunde Budenheim am Samstagabend (20 Uhr) gegen den HV Vallendar die neue Oberligasaison beginnen. Angesichts der vielen Unwägbarkeiten durch die eingeschränkte Vorbereitung will Trainer Volker Schuster keine Zielvorgabe machen.

Bundesliga Damen

Am Rückzug gilt es zu arbeiten

Guido Steinacker | 27.09.2020
Sophie Hartstock sorgte in der zweiten Halbzeit vorgezogen für mehr Ruhe auf der rechten Halbposition der Abwehr.

Die bisher höchste Saisonniederlage kassierte Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 bei der HSG Blomberg-Lippe. Wie zu befürchten war, bekam Florian Bauers Team den Tempohandball der Gastgeberinnen beim 25:45 (11:26) nicht in den Griff.

Bundesliga Damen

Der Rückzug muss funktionieren

Guido Steinacker | 25.09.2020
Wenige Heimspiele konnten Elisa Burkholder und der FSV Mainz 05 in der ersten Bundesligasaison so eng gestalten wie das 18:23 gegen die HSG Blomberg-Lippe. Am Sonntag geht es zum Vierten der abgebrochenen Saison.

Bei der HSG Blomberg-Lippe hat Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 eine klare Aufgabe: Im zweiten Auswärtsspiel der Saison wird es am Sonntag vor allem darum gehen, das hohe Spieltempo des Vierten der Vorsaison auszubremsen.

Oberliga Damen

Zweimal nachgelegt

Guido Steinacker | 24.09.2020
Die letzten Neuzugänge bei Frauen-Oberligist Sportfreunde Budenheim: Rechtsaußen Carla Schurich (l.) und Kreisläuferin Annika Neurath.

Der Kader steht, die Testspiele verliefen erfolgreich: Handball-Oberligist Sportfreunde Budenheim geht im Prinzip gut gerüstet in die neue Runde. Allerdings sind einige Spielerinnen zumindest am Saisonbeginn noch nicht einsatzbereit.

Bundesliga Damen

Manches klappt, und vieles bleibt hängen

Guido Steinacker | 20.09.2020
Tina Kolundzic (Mitte) wächst in die Rolle der Spielgestalterin immer besser hinein, ihre Fehlerquote vor allem im Passspiel ist allerdings noch zu hoch.

Etwas enger als im Vorjahr konnte Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 das Heimspiel gegen den Thüringer HC gestalten. Trotz guter Ansätze ergab sich beim 22:36 (11:18) wie erwartet keine Siegchance.

Bundesliga Damen

Mit und ohne Fans kein Spiel zum Punkten

Guido Steinacker | 18.09.2020
Elisa Burkholder (l.) und Franziska Fischer (r.) absolvierten mit dem FSV Mainz 05 gegen den Thüringer HC (Mitte: Meike Schmelzer) das erste Bundesligaspiel in der Geschichte der Handballerinnen. Sportlich war es eine einseitige Angelegenheit, das steht auch beim zweiten Gastspiel des Ex-Meisters zu befürchten.

Auch das zweite Heimspiel von Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 muss ohne Zuschauer stattfinden. Gegen den Thüringer HC wären die Siegchancen allerdings auch bei vollem Haus äußerst gering. Für die nächsten Begegnungen deuten sich Lösungen an, die zumindest rund 100 Fans den Zutritt zur Oberstadt-Sporthalle erlauben.

Bundesliga Damen

Der erhoffte Schritt nach vorne

Guido Steinacker | 12.09.2020

Verbessert, aber noch nicht gut genug für die ersten Punkte zeigte sich Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 im ersten Auswärtsspiel der Saison. Bei der HSG Bad Wildungen Vipers verlor die Mannschaft nach nahezu ausgeglichener erster Hälfte in einer schwachen Viertelstunde den Anschluss und unterlag 22:27 (8:10).

Bundesliga Damen

Am Ort des jüngsten Erfolgserlebnisses

Guido Steinacker | 11.09.2020
Larissa Platen hat den FSV Mainz 05 nach der ersten Bundesligasaison verlassen und sich Ligakonkurrenten HSG Bad Wildungen angeschlossen. Am Samstagabend gibt es ein Wiedersehen.

Auf einen zuletzt direkten Konkurrenten um den Klassenverbleib treffen die Bundesliga-Handballerinnen des FSV Mainz 05 im ersten Auswärtsspiel der Saison. Den Sieg bei der HSG Bad Wildungen aus dem Januar zu wiederholen, dürfte allerdings äußerst schwer werden.

Bundesliga Damen

Die bekannten Defizite schlagen zu

Guido Steinacker | 06.09.2020
Über die Kreisposition (am Ball: Sophia Michailidis) vermochten die 05erinnen gegen die HSG Bensheim/Auerbach immer wieder zum Abschluss

Keine Chance gegen das wesentlich reifere Team der HSG Bensheim/Auerbach hatten die Bundesliga-Handballerinnen des FSV Mainz 05 in ihrem ersten Saisonspiel. Nur allmählich bekam das Team seine hohe Fehlerquote in den Griff.

Bundesliga Damen

Debüt in geschlossener Gesellschaft

Guido Steinacker | 04.09.2020
Zweites Jahr Erste Liga: Der Kader des FSV Mainz 05 für die Saison 2020/21 besteht aus 15 Feldspielerinnen und drei Torfrauen. Hintere Reihe v.l.: Abteilungsleiter Karl-Heinz Elsäßer, Torwarttrainer Martin Malik, Amelie Gilanyi, Anika Hampel, Elisa Burkholder, Tina Kolundzic, Nives Klobucar, Sophie Hartstock, Carina Gangel, Julie Jacobs, Leah Schulze, Trainer Florian Bauer, Managerin Eva Federhenn. Vorne (v.l.): , Aleksandra Dorsz, Sophia Michailidis, Denise Großheim, Kristin Schäfer, Nina Kolundzic, Ellen Janssen, Natalie Adeberg, Stefanie Güter, Franziska Fischer.

Deutlich hinter dem Niveau, das der neue Trainer Florian Bauer erreichen wollte, bewegt sich Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 vor dem Saisonauftakt. Zum ersten Spiel gegen die HSG Bensheim-Auerbach öffnet sich die Oberstadt-Sporthalle am Sonntag ausschließlich für die Mannschaften und ihre Funktionsteams.

Dritte Liga Damen

Zwei Siege und ein Luxusproblem

Guido Steinacker | 23.08.2020
Simona Cipaian (r.) wirft nun Tore für die SG Bretzenheim, gegen ihren Ex-Klub durfte sie die linke Rückraumposition besetzen.

Handball-Drittligist SG TSG/DJK Bretzenheim beweist beim eigenen Blitzturnier gegen Bundesligist Mainz 05 und Ligakonkurrent Germania Fritzlar gute Frühform.

Bundesliga Damen

Die Hoffnung trog

Guido Steinacker | 22.08.2020
Das rechte Knie wirft Kristin Schäfer erneut für längere Zeit aus dem Rennen. Ein Riss des vorderen Kreuzbandes im Testspiel gegen die TSG Eddersheim könnte die 26-Jährige ihre zweite Bundesligasaison kosten.

Eine lange Spielpause steht 05-Torfrau Kristin Schäfer bevor. Ihre Knieverletzung bei einem Testspiel in Eddersheim entpuppte sich als Kreuzbandriss. Der Bundesligist muss nun wohl mit einem Torwartduo über die Runden kommen.

Bundesliga Damen

Die Fans müssen vorerst draußen bleiben

Guido Steinacker | 21.08.2020
Volle Ränge, feiernder Anhang: Die Bilder vom Bundesligaauftakt im Vorjahr gegen den Thüringer HC lassen sich im September nicht wiederholen, denn Mainz 05 plant zumindest die ersten beiden Heimspiel ohne Zuschauer.

Der Spielplan für die zweite Erstligasaison der 05-Handballerinnen steht. Die Heimpartien werden vorerst ohne Zuschauer stattfinden, da der Vorstand sich außerstande sieht, die Hygienekonzepte umzusetzen.

Rheinhessenliga

Ganz neue Möglichkeiten im Rückraum

Guido Steinacker | 20.08.2020
Mit dem Spiel des TV Bodenheim (Mitte: Matthias Carl) bei der TG Osthofen beginnt am 31. Oktober die Saison in der Handball-Rheinhessenliga.

Der TV Bodenheim geht trotz einer nicht allzu großen Kaderbewegung mit deutlich verändertem Gesicht in die Vorbereitung auf die neue Rheinhessenligasaison, die erst im November beginnen soll. Die Halbpositionen im Rückraum werden durch die Neuzugänge wesentlich gestärkt.

Dritte Liga Damen

Kurs auf Richtung Zweite Liga

Guido Steinacker | 11.08.2020
Josefine Schneiders (r.) hat das Trikot ihres vorigen Vereins Bayer Leverkusen zwar noch nicht abgelegt, aber seit im Vorjahr Trainer Martin Schwarzwald einige Zeit im 05-Trikot in der Halle stand, schaut man in Bretzenheim über so etwas gelassen hinweg.

Handball-Drittligist SG TSG/DJK Bretzenheim ist fest entschlossen, den erneuten Aufstieg anzugehen. In der zweiten Saisonvorbereitungsphase wird Trainer Martin Schwarzwald davon profitieren, dass es im Kader nur wenige Veränderungen gibt.

Bundesliga Damen

Nach elf Jahren zurück zu den Wurzeln

Guido Steinacker | 10.08.2020
Natalie Adeberg ist tatsächlich ein echtes „Meenzer Mädche

Natalie Adeberg kehrt in ihre Geburtsstadt zurück und besetzt bei Handball-Bundesligist Mainz 05 die vakante linke Rückraumposition. Die inzwischen 27-Jährige hatte den Klub 2009 verlassen und soll dem Team nun mit ihrer Erfahrung weiterhelfen.