Handball
Bundesliga Damen

Ganz leise Hoffnungen

Guido Steinacker | 22.01.2021
So chancenlos wie beim Saisonauftakt gegen die HSG Bensheim/Auerbach, gleichzeitig das Debüt von Kreisläuferin Aleksandra Dorsz (Mitte) im 05-Trikot, sollten die Mainzerinnen beim Rückrundenbeginn in Südhessen nicht sein, die jüngsten Partien nährten diese Hoffnung.

Die erste Rückrundenbegegnung führt Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 am Samstag zum einzigen Derbygegner HSG Bensheim/Auerbach. Damit sich die kleine Siegesserie beim Tabellenneunten fortsetzen lässt, muss einiges zusammenkommen.

Rheinhessenliga

Das Ende vor dem Beginn

Guido Steinacker | 22.01.2021

Die Saison 2020/21 in den Handball-Rheinhessenligen, deren Beginn im November dem zweiten Lockdown zum Opfer gefallen war, wird ebenso wie die der unteren Spielklassen und der Jugendklassen ersatzlos gestrichen. Das Meinungsbild der Vereine bei einer Videokonferenz war eindeutig.

Oberliga

Die ungespielte Saison

Guido Steinacker | 21.01.2021
Ein einziges Mal durften die Oberliga-Handballer der Sportfreunde Budenheim sich in der Saison 2020/21 nach einem Heimspiel den Applaus des Publikums abholen.

Der seit Mitte Oktober ruhende Spielbetrieb in den Handball-Oberligen wird nicht wieder aufgenommen. Die Saison 2020/21 wird aus den Annalen gestrichen. Der Beschluss der RPS-Gremien findet bei den Vereinen ungeteilte Zustimmung, für die Sportfreunde Budenheim könnte sich allerdings ein Hintertürchen auftun, auch ohne Meistertitel in die Dritte Liga aufzusteigen.

Oberliga

Oberligen annullieren Saison

Gert Adolphi | 21.01.2021
In der Handball-Oberliga werden in dieser Saison keine Bälle mehr benötigt.

Handballverbände aus Rheinland-Pfalz und Saarland schaffen Fakten.

Bundesliga Damen

Gefallen gefunden am Erfolgserlebnis

Guido Steinacker | 20.01.2021
Elisa Burkholder (l.) und Natalie Adeberg entwickelten nach den ersten erfolgreichen Versuchen viel Mut zu schnellen und doch nicht überhasteten Abschlüssen.

Der Sieg vom Wochenende blieb keine Eintagsfliege. Im erst am grünen Tisch erkämpften Nachholspiel beim SV Union Halle-Neustadt schob Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 gleich den zweiten Erfolg nach. Das 28:22 (15:10) war Ergebnis einer in Abwehr wie Angriff gut an den Gegner angepassten Herangehensweise.

Bundesliga Damen

Mehr als nur ein erster Sieg

Guido Steinacker | 17.01.2021
Dieses Erlebnis kann den 05-Handballerinnen schon mal niemand mehr nehmen: Für die Neuzugänge war der Erfolg gegen die Ketscher Bären der erste Bundesligasieg mit dem Mainzer Team, für die, die länger dabei sind der erste Heimsieg der Bundesligageschichte des Vereins.

Das lange Warten hat ein Ende: Die Bundesliga-Handballerinnen des FSV Mainz 05 haben den ersten Saisonsieg in der Tasche. Beim ungefährdeten 34:22 (19:11) gegen die Kurpfalz Bären aus Ketsch machte nicht nur die deutliche Überlegenheit Hoffnung, dass sich manche Stärken künftig öfter zeigen lassen.

Bundesliga Damen

Jetzt muss es endlich klappen

Guido Steinacker | 16.01.2021
Auch wenn es wie hier für Carina Gangel mal unangenehm wird: Gegen die offensive Abwehr der Kurpfalz Bären ist der Antritt in sich auftuende Lücken der offensiven Deckung der aussichtsreichste Ansatz zum Erfolg.

Das ultimative Duell im Abstiegskampf der Handball-Bundesliga der Frauen steht an: Der FSV Mainz 05 empfängt am Sonntag den Tabellennachbarn Kurpfalz Bären. Vorab gab es eine gute Nachricht: Die wegen der fehlenden PCR-Tests gegen die 05er gewertete Partie bei Union Halle-Neustadt wird nun doch nachgeholt.

Bundesliga Damen

Wie im Treibsand

Guido Steinacker | 13.01.2021
Anika Hampel in der Klammer: Der 05-Youngster hatte es gegen die Leverkusener Deckung schwer, mit ihren optimistischen Antritten durchzukommen.

Sehr vertraut aus vielen der vorigen Begegnungen war der Verlauf des Heimspiels von Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen. Erst gut dabei, dann ernüchtert hinterherlaufend: So kassierte der Tabellenletzte mit 21:30 (9:15) die nächste deutliche Niederlage.

Bundesliga Damen

Rückkehr zum Erstligaduell

Guido Steinacker | 12.01.2021
Elisa Burkholder (l.) hatte im ersten Pflichtspiel des FSV Mainz 05 gegen den TSV Bayer Leverkusen im Januar nicht den besten Tag erwischt, vielleicht gelingt dies am Mittwoch beim zweiten Aufeinandertreffen mit ihrem Jugendverein.

Schnelles Wiedersehen mit Martin Schwarzwald: Der Trainer kommt nach seinem Wechsel von der SG TSG/DJK Bretzenheim zum TSV Bayer 04 Leverkusen mit dem Rekordmeister zum Bundesliga-Vergleich mit dem FSV Mainz 05 am Mittwochabend in die Oberstadt-Sporthalle.

Dritte Liga Damen

Erfahrene Talentförderin

Guido Steinacker | 11.01.2021

Die Nachfolge des ausgestiegenen Trainers Martin Schwarzwald ist geklärt, Handball-Drittligist SG TSG/DJK Bretzenheim präsentiert einen bekannten Namen: Die 59-jährige Ildiko Barno hatte zuletzt Borussia Dortmund in die Erste Liga geführt und vier Jahre lang trainiert.

Bundesliga Damen

Netter Versuch mit begrenzter Wirkung

Guido Steinacker | 06.01.2021
Antje Lauenroth (r.) musste in der zweiten Halbzeit auf der vorgezogenen Position Deckungsarbeit leisten, für den Mainzer Rückraum (l. Nives Klobucar) sollte es schwieriger werden, in Abschlussposition zu kommen.

20 Minuten den Meister geärgert, 40 Minuten die Niederlage in Grenzen zu halten versucht: Das entsprach ungefähr dem, was Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 sich bei der SG BBM Bietigheim vornehmen durfte. Mit Abstrichen gelang dies bei der 21:37 (12:19)-Niederlage.

Bundesliga Damen

Mit bescheidenen Zielen zum Tabellenführer

Guido Steinacker | 05.01.2021
Für die Nachwuchskräfte wie Julie Jacobs könnte die Partie bei der SG BBM Bietigheim eine gute Gelegenheit sein, weitere Erstligaerfahrung zu sammeln.

Bei der SG BBM Bietigheim ist Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 nicht auf den ersten Punktgewinn eingestellt. Vielmehr möchte Trainer Florian Bauer seinem Team bei der aussichtslosen Herausforderung inhaltliche Aufgaben stellen.

Bundesliga Damen

Auch nahe dran am Optimum reicht nicht

Guido Steinacker | 02.01.2021
Eine erfolgversprechende Angriffsvariante ist das Anspiel auf Kreisläuferin Aleksandra Dorzs, auch wenn sie gegen die HL 08 nur einmal traf. Der Neuzugang holte viele Siebenmeter heraus.

Die Bundesliga-Handballerinnen des FSV Mainz 05 waren gegen Abstiegskonkurrent HL Buchholz 08 Rosengarten auf einem guten Weg zu ihren ersten Punkten. In der Schlussviertelstunde klappte beim 25:29 (15:14) allerdings nicht mehr viel, die Enttäuschung nach einer spielerisch verbesserten Vorstellung sitzt tief.

Bundesliga Damen

Diesmal soll es klappen

Guido Steinacker | 02.01.2021
05-Linksaußen Denise Großheim spielte im Mai 2018 erstmals in der eigenen Halle gegen die Handballluchse. Damals verloren die Mainzerinnen 24:28.

Zur Schlüsselbegegnung im Kampf um den Verbleib in der Handball-Bundesliga wird für den FSV Mainz 05 das erste Spiel des Jahres. Aufsteiger HL Buchholz 08 Rosengarten, der am Samstagabend zu Gast sein wird, hat bisher alle Partien gegen die direkten Konkurrenten gewonnen.

Bundesliga Damen

Zeitstrafen kosten den Anschluss

Guido Steinacker | 30.12.2020
Etwas mehr als die angekündigten 20 Minuten stand Natalie Adeberg in Oldenburg bei ihrem Comeback nach längerer Schonung aus dem Feld. Aus dem Spiel heraus konnte die Rückraumschützin nur einen Treffer beisteuern, von der Siebenmeterlinie war sie hingegen konsequent erfolgreich.

In der Höhe unnötig war die 23:32 (10:15)-Niederlage von Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 beim VfL Oldenburg. Im ersten Punktspiel nach der EM-Pause waren zu viele Unterzahlminuten vor der Pause mitentscheidend dafür, dass sich eine Partie auf Augenhöhe zu einer klaren Angelegenheit für de Norddeutschen entwickelte.

Bundesliga Damen

Weniger Varianten halten die Köpfe klar

Guido Steinacker | 29.12.2020
Florian Bauer wird die Bundesliga-Handballerinnen des FSV Mainz 05 zur Not auch in die Zweite Liga begleiten. Noch aber hat der Trainer die Hoffnung auf den Klassenverbleib nicht aufgegeben.

Die lange Spielpause ist zu Ende, nun geht es für Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 in einer Punktspielserie darum, die Chancen auf den Klassenverbleib zu wahren. Trainer Florian Bauer ist optimistisch, dass er seinem Ziel, die Angriffsleistung spürbar zu verbessern, in den vergangenen Wochen nähergekommen ist.

Bundesliga Damen

„Im Kopf bin ich ein wenig Achterbahn gefahren“

Guido Steinacker | 27.12.2020
Kristin Schäfer ist Kapitänin und dienstälteste Spielerin des FSV Mainz 05. Ein Comeback nach ihrem Kreuzbandriss peilt sie für nächste Saison an.

Kristin Schäfer, Kapitänin der Bundesliga-Handballerinnen des FSV Mainz 05, über Zweifel an ihrem Comebackversuch, den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft, die Unterschiede zwischen den Trainern Florian Bauer und Thomas Zeitz, den bislang erfolglosen Saisonverlauf und die Gründe dafür, dass ihr Team sich in den nächsten Wochen besser präsentieren wird.

Bundesliga Damen

Bittere Diagnose

red | 10.12.2020
Für Neuzugang Steffi Güter dürfte die Bundesligasaison nach einem Kreuzbandriss gelaufen sein.

Schwere Situation für Stefanie Güter: Die 31-jährige Rückraumspielerin hat sich im Training mit Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 einen Kreuzbandriss zugezogen.

Oberliga

Eine halbe Saison muss reichen

Guido Steinacker | 07.12.2020
Werden Johannes Sturm (beim Wurf) und die Sportfreunde Budenheim ihrem Anspruch gerecht, stehen bei ihnen ab März neben den sechs verbleibenden Hinrundenbegegnungen noch die Partien zur Aufstiegsentscheidung an. Deren Modus ist allerdings noch nicht klar.

Vom ersten Märzwochenende an sollen die Handball-Oberligisten die Hinrunden fortsetzen und die unterbrochene Saison damit abschließen. Darauf einigten sich Spielkommission und Präsidium des RPS-Verbandes. Zur Auf- und Abstiegsregelung wurde noch keine Regelung getroffen.

Bundesliga Damen

Deutliche Worte zur Begrüßung

Guido Steinacker | 07.12.2020
Wieder in der Halle vereint: Nach zwei Wochen Trainingspause geht Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 in das, was Trainer Florian Bauer eine zweite Vorbereitungsphase nennt.

Die Auszeit ist beendet. Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat mit der Vorbereitung auf das stramme Punktspielprogramm vor und nach dem Jahreswechsel begonnen. Durch die Verlegung des Heimspiels gegen Bayer Leverkusen hat Trainer Florian Bauer drei Tage gewonnen.