Regionalliga | Bernd Eßling / Peter H. Eisenhuth | 05.11.2017

Eine seltene Spezies

Der TSV Schott Mainz hält in der Fußball-Regionalliga Anschluss ans rettende Ufer. Das 2:0 gegen den VfB Stuttgart II war der dritte Saisonsieg des Aufsteigers. Hier sind Bilder zum Spiel.
Eine seltene Spezies: Schott-Fußballer, die kurz vor Ende eines Regionalligaspeils jubeln, bekommt man nicht oft zu sehen...
Eine seltene Spezies: Schott-Fußballer, die kurz vor Ende eines Regionalligaspeils jubeln, bekommt man nicht oft zu sehen... | Bernd Eßling
mehr erfahren
In den vergangenen Monaten sahen die Bilder meist eher so aus, wie auch am Samstag gegen den VfB Stuttgart II nach einigen vergebenen Hochkarätern. Diesmal aber zogen Janek Ripplinger und seine Kollegen ihre Dominanz auch im Ergebnis durch.
In den vergangenen Monaten sahen die Bilder meist eher so aus, wie auch am Samstag gegen den VfB Stuttgart II nach einigen vergebenen Hochkarätern. Diesmal aber zogen Janek Ripplinger und seine Kollegen ihre Dominanz auch im Ergebnis durch. | Bernd Eßling
Edis Sinanovic vergab in dieser Szene zwar eine der Riesenchancen, was Trainer Sascha Meeth über einen sofortigen Rücktritt sprechen ließ...
Edis Sinanovic vergab in dieser Szene zwar eine der Riesenchancen, was Trainer Sascha Meeth über einen sofortigen Rücktritt sprechen ließ... | Bernd Eßling
...hatte die Gastgeber aber auch mit dieser Volleyabnahme schon in der neunten Minute in Führung gebracht.
...hatte die Gastgeber aber auch mit dieser Volleyabnahme schon in der neunten Minute in Führung gebracht. | Bernd Eßling
Arif Güclü festigte seinen Status als bester Schott-Torjäger mit seinem sechsten Saisontreffer.
Arif Güclü festigte seinen Status als bester Schott-Torjäger mit seinem sechsten Saisontreffer. | Bernd Eßling
Necmi Gür mit einer der zahlreichen Balleroberungen, die dem TSV Schott gelangen.
Necmi Gür mit einer der zahlreichen Balleroberungen, die dem TSV Schott gelangen. | Bernd Eßling
Masashi Sakai leitete mit einer feinen Körperdrehung und einem präzisen Diagonalpass zu Arif Güclü den Führungstreffer ein.
Masashi Sakai leitete mit einer feinen Körperdrehung und einem präzisen Diagonalpass zu Arif Güclü den Führungstreffer ein. | Bernd Eßling
Sein erstes Regionalligaspiel bestritt Denis Ademovic. Zur zweiten Halbzeit für den verletzten Niklas Reichel gekommen, strahlte er viel Ruhe aus.
Sein erstes Regionalligaspiel bestritt Denis Ademovic. Zur zweiten Halbzeit für den verletzten Niklas Reichel gekommen, strahlte er viel Ruhe aus. | Bernd Eßling
Und am Ende durften die Schottler, wie schon nach dem 1:0 in der neunten Minute, erneut jubeln. Diesmal über den dritten Saisonsieg.
Und am Ende durften die Schottler, wie schon nach dem 1:0 in der neunten Minute, erneut jubeln. Diesmal über den dritten Saisonsieg. | Bernd Eßling
Alle Artikel von Fußball (Amateure)