Ringen
Bundesliga

Premiere zur Unzeit

gert adolphi | 06.01.2019
Fand in Heilbronn keine siegbringenden Mittel: Yasin Yeter.

Yasin Yeter galt für den ASV Mainz 88 in Heilbronn als Punktegarant. Doch beim 10:15 kassierte er in seinem sechsten Kampf gegen Christian Fetzer die erste Niederlage

Bundesliga

Kampfansage nach der Niederlage

gert adolphi | 06.01.2019
Gewann einen hart und nicht immer sauber geführten Kampf: Ilir Sefaj.

Das 10:15 im Hinkampf bei den Red Devils Heilbronn stellt für die Ringer des ASV Mainz 88 eine schwere Hypothek dar. Am kommenden Samstag allerdings wollen sie sich, wie der Sportliche Leiter Baris Baglan ankündigte, mit Händen und Füßen gegen das Halbfinalaus wehren.

Bundesliga

Heiße Rechnereien vor dem Halbfinale

gert adolphi | 04.01.2019
Hat es für Davyd Bichinashvili (l.) Sinn, Tadeusz Michalik (r.) gegen Pascal Eisele aufzubieten? Oder würde der Trainer des ASV Mainz 88 damit nur ein anderes Loch aufreißen?

Am Samstag treten die Ringer des ASV Mainz 88 zum Hinkampf bei den Red Devils Heilbronn an. Gegen den im Rückkampf stärker eingeschätzten Favoriten muss sich die Mannschaft von Davyd Bichinashvili auswärts ein Polster verschaffen.

Bundesliga

„Am liebsten würde ich dann die Augen zumachen“

gert adolphi | 01.01.2019
Pascal Eisele (oben) hat alle seine zehn bisherigen Einsätze in dieser Saison gewonnen, auch den Vorrundenkampf in Mainz gegen Yasin Yeter.

Pascal Eisele freut sich über jedes Wiedersehen mit dem ASV Mainz. Der Leistungsträger der Red Devils Heilbronn, einer von vier ehemaligen 88ern bei den Schwaben, hat aber auch seine Probleme mit dem Aufeinandertreffen - zu dem es am Samstag im Halbfinale kommt.

Bundesliga

Den Baumstamm gefällt

gert adolphi | 30.12.2018
Auch wenn es so aussieht: Gabriel Stark blies Richard Csercsics nicht um...

Mit der letzten Aktion den Kampf gedreht: Gabriel Stark macht beim 13:12 im Schwergewicht gegen den körperlich überlegenen Richard Csercsics seinem Namen alle Ehre.

Bundesliga

Hungrig ins Halbfinale

gert adolphi | 30.12.2018
Cihat Liman (l.) und Anders Rönningen überzeugten auch im Synchronringen. Das erste Mattengefecht am Samstagabend ging an den Mainzer.

Der ASV Mainz 88 ist durch die Tür geschritten, die er vor einer Woche weit aufgestoßen hatte. Beim 18:7 im Viertelfinal-Rückkampf gegen den SV Hallbergmoos begnügten die Gastgeber sich nicht mit bloßer Pflichterfüllung. Nächster Gegner sind die Red Devils Heilbronn.

Bundesliga

Das zweite Bein nachziehen

gert adolphi | 27.12.2018
Ruhullah Gürler (r.) will seine Saisonbilanz am Samstag auf acht Siege aus zehn Kämpfen ausbauen.

Um das DM-Halbfinale zu erreichen, dürfte der ASV Mainz 88 sich im Rückkampf gegen den SV Hallbergmoos sogar eine knappe Niederlage leisten. Erklärtes Ziel für Samstagabend ist allerdings ein Sieg in eigener Halle. Ruhullah Gürler will dazu beitragen.

Bundesliga

„Sauwichtiger Sieg“ nach zwei ärgerlichen Niederlagen

gert adolphi | 23.12.2018
Niklas Dorns Erfolg war der wohl wichtigste Mainzer Sieg in Hallbergmoos.

Niklas Dorn holt beim 14:7 des ASV Mainz 88 in Hallbergmoos drei Punkte in einem Kampf, der er auch hätte verlieren können.

Bundesliga

Die Tür steht weit offen

gert adolphi | 23.12.2018
Tim Müller punktete in bedrängter Situation, brachte seinen Vorsprung danach aber sicher über die Runden.

14:7 in Hallbergmoos: Der ASV Mainz 88 gewinnt den Hinkampf im DM-Viertelfinale deutlicher als erwartet. Bei vielen engen Duellen waren drei Niederlagen der Gäste vermeidbar.

Bundesliga

Das beste Los: Hallbergmoos

gert adolphi | 20.12.2018
Auch wenn die 88er das vermeintlich leichteste Los erwischt haben: Ein Ruhekissen stellt der SV Siegfried Hallbergmoos für Tim Müller und seine Kollegen nicht dar.

Zum Viertelfinalhinkampf um die Deutsche Meisterschaft tritt der ASV Mainz 88 am Samstag beim SV Siegfried an. SPORTAUSMAINZ.de geht den wichtigsten Fragen vor diesem Duell nach.

Bundesliga

Ein Punkt fehlt zum fünften Platz

gert adolphi | 16.12.2018
An Rusland Kudrynets (oben) lag es nicht, dass die Nackenheimer in Witten den Sieg knapp verpassten; er steuerte die Höchstpunktzahl bei.

Eigentlich ein gutes Ergebnis – doch richtig freuen können sich die Ringer des SV Alemannia Nackenheim über das 15:15 beim KSV Witten, dem Tabellendritten im Nordwesten, nicht.

Bundesliga

„Psychisch kaputtgemacht“

gert adolphi | 16.12.2018
Ruhullah Gürler gelang der spektakulärste Sieg im letzten Vorrundenkampf des ASV Mainz 88.

Ruhullah Gürler dreht beim Sieg der 88er gegen den RV Lübtheen den dänischen Meister Frederik Bjerrehuus mehrmals über die Matte und einen 0:5-Rückstand zu einem 21:5-Erfolg.

Bundesliga

Nix zu mo(o)sern

gert adolphi | 16.12.2018
Niklas Dorn begnügte sich nach einwöchiger Krankheit mit einem 2:0-Sieg. Trainer Davyd Bichinashvilis Wunsch, noch einmal in dieser Saison auf die Red Devils Heilbronn zu treffen, könnte sich im Halbfinale erfüllen.

Heimsieg und Losglück: Der ASV Mainz 88 schlägt im letzten Vorrundenkampf der Ringen-Bundesliga den RV Lübtheen mit 30:8 und geht im Viertelfinale den stärksten Kontrahenten aus dem Weg.

Bundesliga

Reisekosten zu sparen, ist kein Thema

gert adolphi | 13.12.2018
Roman Asharin könnte am Samstag für die Nackenheimer auf die Matte gehen.

Alemannia Nackenheim bestreitet den letzten Kampf dieser Bundesligasaison beim KSV Witten, für den es noch um die Teilnahme am Viertelfinale geht.

Bundesliga

Nach dem Kampf ist vor den Kämpfen

gert adolphi | 13.12.2018
Wladimir Remel weiß nicht, auf wen er am Samstagabend trifft. Der 88er weiß aber, dass er seinen Gegner so im Griff haben will wie in dieser Szene den Aachener Martin Otto.

Ringen-Bundesligist ASV Mainz 88 empfängt zum Abschluss der Vorrunde den RV Lübtheen – und hofft anschließend auf ein gutes Los fürs Viertelfinale. Wladimir Remel will seinen Aufschwung fortsetzen.

Bundesliga

Keine Gnade

gert adolphi | 09.12.2018
Dawid Ersetic bezwang in Düren auch den zweiten Pelzer-Bruder.

Neun von zehn Kämpfen gewonnen: Der ASV Mainz 88 stillt seinen Siegeshunger beim RC Düren-Merken mit einem 29:4-Erfolg.

Bundesliga

Viel Adrenalin und der rettende Gong

gert adolphi | 09.12.2018

Die Brücke hält: Burak Demir legt den Grundstein zum Nackenheimer 26:8-Sieg gegen den SC Kleinostheim. Wegen einiger leichtsinniger Aktionen muss er sich dennoch Kritik seines Trainers anhören.

Bundesliga

Werbung für die nächste Saison

gert adolphi | 09.12.2018
Sorgte mit seinem Schultersieg gegen Aleksandar Maksimovic für den Coup des Abends: Tamas Levai.

Im letzten Heimkampf der Bundesligasaison schlägt Alemannia Nackenheim den SC Kleinostheim mit 26:8. Die Schultersiege von Dario Schmidhuber und insbesondere von Tamas Levai sorgen für die Highlights eines begeisternden Kampfabends.

Bundesliga

Gute Bilanz soll noch besser werden

gert adolphi | 07.12.2018
Im letzten Heimkampf der Saison will Robin Ferdinand den achten Sieg feiern.

Sieben Siege aus elf Kämpfen hat Robin Ferdinand im bisherigen Saisonverlauf für Alemannia Nackenheim errungen. Am Samstagabend soll in eigener Halle gegen den SC Kleinostheim der achte Erfolg hinzukommen.

Bundesliga

Ernsthafter Kampf statt Schaulaufen

gert adolphi | 06.12.2018
Trainer Davyd Bichinashvili (l., mit Tadeusz Michalik) will in den beiden letzten Kämpfen vor den Play-offs auch Nachwuchsringer einsetzen, aber ohne den Mannschaftserfolg zu gefährden.

Zwei Wochen vor Beginn der Play-offs treten die Ringer des ASV Mainz 88 am Samstag beim Tabellenvorletzten RC Düren-Merken an.