Fußball (Bundesliga)
Bundesliga

Thurk ist wieder 05er

phe | 21.06.2019
Freut sich, wieder in Mainz zu sein: Michael Thurk (hier beim Legendenspiel zum Aufstiegsjubiläum).

Der ehemalige Torjäger und tragische Aufstiegsheld von 2004 wird dritter Kotrainer von Sandro Schwarz.

Bundesliga

Ujah zu Union

red | 20.06.2019

05-Stürmer wechselt nach Berlin.

Bundesliga

„Überragendes Los“

Peter H. Eisenhuth | 15.06.2019
Freut sich aufs Pokalderby: Sandro Schwarz.

Danke, Nia Künzer: Weltmeisterin lost den FSV Mainz 05 in der ersten DFB-Pokalrunde dem 1. FC Kaiserslautern zu.

Bundesliga

Mateta verlängert

red | 14.06.2019
Fühlr sich in Mainz wohl: Jean-Philippe Mateta.

05-Stürmer unterschreibt bis 2023.

DFB-Pokal

„Kick’n Rush“ zeigt Pokalauslosung

red | 14.06.2019

Und Ex-05-Kapitän Norbert Liebeck erzählt von seinen Erinnerungen.

Bundesliga

Kompakt und robust

red | 13.06.2019
Auf Ronaël Pierre-Gabriel hatte Mainz 05 schon ein Auge geworfen, als er noch bei seinem Ausbildungsverein AS Saint-Étienne spielte.

Ein Transfer mit langfristiger Perspektive: Der FSV Mainz 05 verpflichtet den 21-jährigen Defensivmann Ronaël Pierre-Gabriel vom AS Monaco.

Bundesliga

Ein Schweizer für die Acht

red | 03.06.2019
Der Schweizer Nationalspieler Edimilson Fernandes war von seinem Klub Wets Ham United in der vergangenen Runde an den AC Florenz ausgeliehen und bringt Erfahrung aus der Champions League und Serie A mit nach Mainz.

Der 23-jährige Mittelfeldspieler Edimilson Fernandes wechselt vom Premier-League-Club West Ham United zum FSV Mainz 05. In der vergangenen Saison war er für den AC Florenz in der Serie A am Ball.

Bundesliga

Issah nach Utrecht

red | 31.05.2019
Soll in Utrecht Spielpraxis sammeln: Abass Issah (r.).

05er verleihen Stürmer an niederländischen Ehrendivisionisten.

Bundesliga

Ein Linksverteidiger modernen Typs

red | 27.05.2019
Jonathan Meier hat seine fußballerische Ausbildung in den Nachwuchsabteilungen der Münchner Vereine TSV 1860 und FC Bayern genossen und feierte mit der Zweiten Mannschaft des FCB gerade den Drittligaaufstieg.

Fußball-Bundesligist Mainz 05 hat Defensivspieler Jonathan Meier vom FC Bayern München verpflichtet. Der 19-Jährige erhielt einen Dreijahresvertrag.

Bundesliga

Huth nimmt Abschied

red | 25.05.2019
Hinter Florian Müller (l.) und Robin Zentner war Jannik Huth (r.) die Nummer drei bei Mainz 05. In Paderborn will er Stammkraft werden.

05-Torwart wechselt zum SC Paderborn.

Erinnerungen an wahnsinnige Momente

Guido Steinacker | 24.05.2019
Der (tragische) Aufstiegsheld von 2004, Michael Thurk, versuchte sich im Legendenspiel anders als damals gegen Eintracht Trier vergeblich um ein Torerfolg, bis schließlich ein Strafstoß weiterhalf.

Im Bruchwegstadion erinnerte der FSV Mainz 05 zusammen mit gut 2500 Fans an die Bundesligaaufstiege der Jahre 2004 und 2009 und ihre Helden. Nach einem Legendenspiel mit vielen ehemaligen 05-Profis wurde mit einem Bühnenprogramm weitergefeiert.

Feiern mit den Aufstiegshelden

Guido Steinacker | 22.05.2019

Im Bruchwegstadion begehen die Fans von Mainz 05 am Freitag die Jubiläen der Bundesligaaufstiege der Jahre 2004 und 2009 mit einem großen Fest mit Legenden-Spiel und Livemusik.

Bundesliga

„Wir wollten nichts mehr hindödeln“

Peter H. Eisenhuth | 21.05.2019
Der Trainer und sein Kapitän: Auch Niko Bungert hatte seinen Anteil am starken Finish, über das sich Sandro Schwarz freut.

Erst gut verteidigt, dann Tore geschossen – und später passte alles zusammen: Trainer Sandro Schwarz über die Bundesligasaison 2018/19 des FSV Mainz 05.

Bundesliga

Mit Bedacht den nächsten Schritt machen

red | 20.05.2019
Rouven Schröder hat den nächsten Offensivmann an Land gezogen. Von Preußen Münster kommt Cyrill Akono.

Stürmer Cyrill Akono wechselt von Preußen Münster zum FSV Mainz 05.

Bundesliga

Mit Vollgasfußball in die Pause

Peter H. Eisenhuth | 19.05.2019
Spiel gedreht: Soeben hat Jean-Paul Boëtius (r.) das 3:2 erzielt, in vier Minuten wird Jean-Philippe Mateta (l.) das 4:2 folgen lassen.

Die einen müssen, die anderen wollen: 05er begeistern beim 4:2 gegen die TSG Hoffenheim auch ihren Trainer. Jean-Paul Boëtius beantwortet ein aberkanntes Tor mit zwei regulären. Und Jean-Philippe Mateta setzt den Schlusspunkt mit seinem 14. Treffer.

Bundesliga

Alle mit der 26

Peter H. Eisenhuth | 18.05.2019
Die Narrenkappe dürfte bei Niko Bungert noch öfter zum Einsatz kommen. Schließlich bleibt der scheidende Kapitän dem Verein erhalten.

Der FSV Mainz 05 beschließt die Saison mit einem begeisternden 4:2 (0:2) gegen die TSG Hoffenheim. Und einem würdigen Abschied für seinen Kapitän Niko Bungert. Auch Manuel Neuer und Thomas Tuchel melden sich zu Wort. Jean-Philippe Gbamin wird den Verein verlassen.

Bundesliga

„Ich kann mit einem guten Gefühl abtreten“

Peter H. Eisenhuth | 17.05.2019
Eines noch, dann ist Schluss. Niko Bungert, über Jahre hinweg eines der prägenden Gesichter des FSV Mainz 05, beendet am Samstag seine Karriere. Die Szene stammt aus dem Spiel gegen den FC Augsburg von Ende März 2014. Die 05er gewannen 3:0, Bungert erzielte das erste Tor.

05-Kapitän Niko Bungert über das unmittelbar bevorstehende Ende seiner Karriere, elfjährige Vereinstreue, prägende Trainer, die Vorbildfunktion von Fußballprofis und Koffer in der Innenverteidigung.

Bundesliga

Erst der Schweiß, dann die Tränen

Peter H. Eisenhuth | 16.05.2019
Sandro Schwarz (nicht im Interview mit Rouven Schröder) will am Samstag lauter glückliche 05-Fans sehen.

Zum letzten Saisonspiel empfängt der FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr) die TSG Hoffenheim. Niko Bungert hat an seinem letzten Arbeitstag als Profi die Chance auf einen Startelfeinsatz. Verabschiedet werden er und andere nach der Partie.

Bundesliga

Grethe Weiser am Synthesizer

Peter H. Eisenhuth | 16.05.2019
Nach 30 Jahren ist Schluss: Klaus Hafner wird am Samstag zum letzten Mal zum Mikrofon greifen.

Abschied nach drei Jahrzehnten: Die Stimme von 05-Stadionsprecher Klaus „Auf geht's“ Hafner wird am Samstag zum letzten Mal in der Arena erschallen.

Bundesliga

Allzeit bereit

Peter H. Eisenhuth | 13.05.2019
Anerkannt als Spieler und Persönlichkeit: Anthony Ujah.

Für Trainer Sandro Schwarz ist es kein Zufall, dass Anthony Ujah beim 2:0-Sieg in Frankfurt zum Matchwinner wurde. Der Stürmer selbst zeigte sich zwar glücklich mit dem Abend, aber nicht mit seiner Gesamtsituation. Er könne noch nicht sagen, ob er in Mainz bleibe.