Bundesliga | phe | 03.01.2017

Spannende Fragen

05er fliegen am Mittwoch ins Trainingslager nach Marbella. Martin Schmidt ruft einen neuen Zweikampf um die Nummer eins aus.

Mainz. Mit 21 Feldspielern und drei Torhütern ist der FSV Mainz 05 am Dienstag in die Wintervorbereitung eingestiegen. Neben dem beim englischen Zweitligisten Bristol Rovers zum Probetraining weilenden Schlussmann Gianluca Curci fehlten der erkältete Karim Onisiwo und Pablo de Blasis. Der Argentinier hatte Probleme mit dem Pass seiner Tochter, die über Weihnachten erstmals mit ihren Eltern in Argentinien war. Die Teilnahme des Offensivmannes am Trainingslager in Marbella, zu dem die Nullfünfer am Mittwochvormittag aufbrechen, stehe allerdings nicht infrage, sagte der Verein.

An die andalusische Küste mitnehmen will Martin Schmidt 25 Feldspieler, das heißt, auch zwei Akteure aus dem Kader der U23 oder der U19 erhalten die Gelegenheit, sich im Kreis der Profis zu beweisen. Der Cheftrainer selbst klagte am ersten Arbeitstag des Jahres über Knieschmerzen; möglicherweise hatte der Schweizer es in seiner Walliser Heimat über die Feiertage mit dem Skifahren übertrieben.

Zwei Testspiele

Im Flieger nach Malaga sollen auch die derzeit im Individualtraining tätigen Suat Serdar und der langzeitverletzte Emil Berggreen sitzen. In Spanien bestreiten die Mainzer zwei Testspiele gegen niederländische Erstligisten. Am Freitag treffen sie auf ADO Den Haag, am Samstag auf Feyenoord Rotterdam.

Das Trainingslager wird den Auftakt zu einigen spannenden Fragen im Kampf um die Startplätze beim Rückrundenauftakt gegen den 1.FC Köln am 22. Januar bilden. Dazu gehört auch die Torhüterfrage. Die nämlich erklärte Trainer Schmidt unmittelbar nach dem letzten Spiel des Jahres 2016, der 0:3- Niederlage bei Eintracht Frankfurt, für offen. Jonas Lössl, zu Saisonbeginn als Nachfolger von Loris Karius geholt und als Nummer eins gesetzt, muss sich nach einer durchwachsenen Hinrunde jetzt dem Duell mit Jannik Huth stellen.

Ihre erste Trainingseinheit in Marbella werden die 05er am Mittwoch ab 17 Uhr absolvieren.

 

Mehr aktuellen Sport aus Mainz lesen Sie hier.

Alle Artikel von Fußball (Bundesliga)