Basketball
JBBL

Ein Sieg für Cliff

Peter H. Eisenhuth | 23.01.2020
Seine erfolgreiche Arbeit endet: Cliff Lewis zieht in die USA, seine Mannschaft verabschiedete ihn mit einem Sieg.

Mit einem 73:66 gegen Bayer Leverkusen verabschiedet das JBBL-Team des ASC Mainz seinen Trainer Cliff Lewis. Den direkten Vergleich verpassen die Gastgeber zwar knapp, Kotrainer Timo Dötsch traut seinen Schützlingen aber dennoch den Sprung in die Play-offs zu.

Zweite Regionalliga

Serie übersteht den Jahreswechsel

Peter H. Eisenhuth | 19.01.2020
Tobias Datz nutzte die Lücken, die sich in der Langener Verteidigung ergaben.

Die Basketballer des ASC Mainz gewinnen in der Zweiten Regionalliga beim TV Langen II mit 70:66. Damit sichern sie sich auch den direkten Vergleich.

Zweite Bundesliga Damen

Sieg über die Zeit gekämpft

David Kulessa | 19.01.2020
Shantrell Moss (l.) lenkte das ASC-Spiel in die richtigen Bahnen und hielt ihre Landsfrau Wendion Bibbins (r.)...

Den Zweitliga-Basketballerinnen des ASC Mainz ist im Kampf um den Klassenverbleib ein wichtiger Erfolg gelungen. Gegen die Saarlouis/Dillingen Diamonds, einen direkten Konkurrenten, gewannen sie eine Defensivschlacht mit 52:50. Trainer Andre Negron war vor allem mit dem Einsatz seines Teams zufrieden.

JBBL

Play-offs als neues Ziel ausgegeben

Peter H. Eisenhuth | 18.01.2020
20 Punkte, 12 Rebounds: Ben Diederichs gelang beim Sieg in Mannheim sein erstes Double-Double in der JBBL.

Als Abstiegskandidat in die Saison gegangen, haben die JBBL-Basketballer des ASC Mainz inzwischen die K.o.-Runde im Blick. Mit einem Heimsieg gegen Bayer Leverkusen am Sonntag kämen sie dieser einen Schritt näher.

Zweite Bundesliga Damen

Auch ohne Jackpot muss was drin sein

Peter H. Eisenhuth | 17.01.2020
Gegen die Saarlouis/Dillingen Diamonds müssen sich Shantrell Moss und der ASC am Samstagabend anders präsentieren als in den zurückliegenden beiden Spielen.

In der Zweiten Basketball-Bundesliga empfangen die Frauen des ASC am Samstag (18 Uhr) die Saarlouis/Dillingen Diamonds, einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenverbleib. Die Hoffnung, eine neue Centerin verpflichten zu können, hat sich im letzten Moment zerschlagen.

Zweite Regionalliga

Polster schnell vergrößern

Peter H. Eisenhuth | 16.01.2020
Zu Hause unterlagen Thilo Schneider (l.) und der ASC dem TV Langen knapp und unglücklich. Am Sonntag wollen sie es bei den Hessen besser machen.

Mit der Siegesserie zum Jahresende hat sich der ASC Mainz in der Zweiten Basketball-Regionalliga etwas Luft zu den Abstiegsplätzen verschafft. Beim TV Langen möchten Christian Zander und seine Leute diese Tendenz fortsetzen.

Zweite Bundesliga Damen

Folgt dem Debakel ein Upgrade?

Peter H. Eisenhuth | 13.01.2020
Amina Pinjic (M.) lieferte in Weiterstadt eine starke Leistung ab. Viele Gleichgesinnte fand sie im Team aber nicht.

ASC-Basketballerinnen unterliegen im ersten Zweitligaspiel des Jahres bei der SG Weiterstadt mit 62:97. Eine kanadische Spielmacherin stünde als Ersatz für die noch bis Ende Januar gesperrte Niki Kacperska bereit – die Frage ist allerdings, ob eine Verpflichtung tatsächlich Sinn ergäbe.

Zweite Bundesliga Damen

Kacperska für drei weitere Spiele gesperrt

Peter H. Eisenhuth | 20.12.2019
Nikola Kacperskas Fehlen in den nächsten drei Zweitligaspielen träfe den ASC hart.

ASC beklagt Dreifachbestrafung: Die Disqualifikation der Trainerin der Oberligamänner zieht harte Konsequenzen für die Zweitliga-Basketballerinnen nach sich. Die Hoffnung des Vereins auf eine andere Einschätzung durch die DBBL-Verantwortlichen hat sich zerschlagen.

JBBL

Der erste Hunderter

Peter H. Eisenhuth | 18.12.2019
Der Youngster als Spaßbremse: Jacob Henneberg spielte gegen die körperlich klar überlegenen Speyerer mutig nach vorn, setzte den gegnerischen Aufbau unter Druck...

In der JBBL setzt sich der ASC Mainz mit einem 101:50-Erfolg gegen die BIS Baskets Speyer von den Abstiegsplätzen ab. Die Entwicklung der Mannschaft entspricht dem, was sich die Verantwortlichen vor Saisonbeginn erhofft hatten.

Zweite Bundesliga Damen

Der Baum brennt schon vor dem Fest

Peter H. Eisenhuth | 15.12.2019
Niki Kacperska droht eine längere Sperre.

Nicht nur die 74:80-Niederlage in Saarlouis sorgt für Ärger bei den Zweitliga-Basketballerinnen des ASC Mainz. Dominique Liggins, der Sportliche Leiter, kritisiert Störfeuer innerhalb des Teams und kündigt eine Nachverpflichtung in der Weihnachtspause an – eventuell sogar für Spielmacherin Niki Kacperska.

Zweite Regionalliga

Zwischenspurts und Dreierserie

Peter H. Eisenhuth | 15.12.2019
Johann Fritzen (l.) gegen Jovan Torbica: Dieser Zweikampf endet mit einem erfolgreichen Abschluss des Mainzers.

Dritter Sieg hintereinander: Der ASC Mainz bezwingt in der Zweiten Regionalliga die TS Frankfurt-Griesheim mit 88:71. Der Verein wird in der Weihnachtspause keinen US-Amerikaner verpflichten.

Zweite Regionalliga

Starke Defense und Treffer in allen Varianten

Peter H. Eisenhuth | 12.12.2019
Erhielt ein Sonderlob für seinen großen Kampfgeist: Tobias Oppenberg (r.).

Zweiter Sieg binnen fünf Tagen: Der ASC Mainz verschafft sich mit einem 78:60 bei Makkabi Frankfurt etwas Luft im Nichtabstiegskampf der Zweiten Regionalliga.

Zweite Regionalliga

Der Max-Effekt

Peter H. Eisenhuth | 12.12.2019
Wer das Titelbild schmückt, muss das Team mit Getränken versorgen. Max Befort (M.) trifft es jetzt zum zweiten Mal binnen einer Woche. Dafür entschuldigen wir uns an dieser Stelle und versprechen, ihn vor Weihnachten nicht noch einmal zu belasten.

Es war nicht alleine Maximilian Beforts Verdienst, dass der ASC Mainz am vorigen Samstag den Tabellenführer der Zweiten Regionalliga, Baskets Limburg, geschlagen hat. Doch neben seinen basketballerischen Qualitäten brachte der Rückkehrer sich auch als Führungspersönlichkeit ein – und das puschte die Mitspieler.

JBBL

Glaube versetzt (Bam-)Berge

Peter H. Eisenhuth | 10.12.2019
30 Punkte, 15 Rebounds, sechs Steals: Kaleb McKenzie ragte beim Spiel in Bamberg nicht nur in dieser Szene heraus.

96:89 im Regnitztal: Der ASC-Nachwuchs gewinnt erstmals in dieser JBBL-Saison ein Auswärtsspiel.

Zweite Bundesliga Damen

IQ und 007

Peter H. Eisenhuth | 09.12.2019
Traf kluge Entscheidungen und wichtige Würfe: Patricia Sagerer.

Patricia Sagerer auf Max Beforts Spuren: Die Flügelspielerin schießt den ASC Mainz zur letzten und vorentscheidenden Führung gegen die Rhein-Main Baskets. Alina Dötsch macht beim 84:81-Erfolg alles klar.

Zweite Regionalliga

Das Unmögliche möglich gemacht

Peter H. Eisenhuth | 08.12.2019
Soeben hat Niklas Krause (M.) einen Freiwurf zum 77:72 verwandelt. Wie Julian Kraus (l.) und Tim Thormann weiß auch er, dass der Sieg sicher ist.

Schlusslicht schlägt Spitzenreiter: Bei Max Beforts Comeback holt der ASC Mainz mit dem 78:72 (53:56, 32:33, 13:19) gegen die Baskets Limburg zwei unerwartete Punkte im Kampf um den Verbleib in der Zweiten Regionalliga.

Zweite Bundesliga Damen

Kein Rhythmus, aber auskuriert

Peter H. Eisenhuth | 07.12.2019
Im jüngsten Heimspiel gegen die Metropol Baskets Schwabach enttäuschten Kristin Kostadinova (M.) und ihr Team. Am Sonntag müssen sie eine bessere Leistung abrufen.

Nach dreiwöchiger Pause empfangen die Zweitligaspielerinnen des ASC Mainz am Sonntag die Rhein-Main-Baskets. Die Partie gehört zu jenen, in denen die Mannschaft von Trainer Andre Negron im Nichtabstiegskampf punkten sollte.

Zweite Regionalliga

Verstärkung(en) im Anmarsch

Peter H. Eisenhuth | 06.12.2019
Ein möglicher Zugang: Maximilian Befort könnte demnächst wieder das ASC-Trikot tragen.

Die Verantwortlichen des ASC Mainz wollen nicht tatenlos zusehen, dass ihre Männer auch aus der Zweiten Regionalliga absteigen. Max Befort scheint vor einer Rückkehr ins Theresianum zu stehen, zudem gibt es Kontakte zu einem US-Amerikaner. In alter Besetzung muss sich das Team von Christian Zander aber am Samstag (20 Uhr) gegen Tabellenführer Baskets Limburg behaupten.

JBBL

Widerstandsgeist rechtzeitig erwacht

Peter H. Eisenhuth | 05.12.2019
Ben Diederichs zieht mit Tempo zum Korb, hat aber noch ein gewaltiges Hindernis vor sich: Elijah Ndi (r.), den offensiv wie defensiv und auch mit 1,94 Meter herausragenden Würzburger...

Am zweiten Spieltag der JBBL-Relegation gelingt dem ASC Mainz ein wichtiger Sieg: Gegen die Würzburger Akademie, einen direkten Konkurrententen im Kampf um den Klassenverbeib, setzt sich das Theresianum-Team mit 84:80 durch.

Zweite Regionalliga

Gegner bekommt zu viele zweite Chancen

Peter H. Eisenhuth | 01.12.2019
Johann Fritzen (r.) bot seine starke Leistung am Brett, sah sich allerdings eine Übermacht gegenüber.

Gute Leistung, aber keine Punkte: Der ASC Mainz bleibt nach einer 62:78-Niederlage beim TV Lich Tabellenletzter der Zweiten Regionalliga. In der Weihnachtspause soll eine Verstärkung für die Centerposition her.