Rainer Stauber | 20.04.2016

Die Chemie stimmt

Deutsche Meisterin im Frauen-Zweier: Friederike Reißig macht nicht nur den Mainzer Ruder-Verein samt Trainer Marc Krömer stolz. Die 20-Jährige hat auch eine glänzende Perspektive und peilt nach ihrem überraschenden Erfolg nun die ganz großen Ziele an. Derweil gab es beim Weltcup in Varese für den deutschen Frauen-Achter wenig zu holen.
„Echt jetzt? Deutscher Meister? Ist nicht wahr, oder? Doch! Leah Labudde (links) und Friederike Reißig waren in Köln eine Klasse für sich und zeigten klare Kante.
„Echt jetzt? Deutscher Meister? Ist nicht wahr, oder? Doch! Leah Labudde (links) und Friederike Reißig waren in Köln eine Klasse für sich und zeigten klare Kante. | MRV

Mainz. Am Montagmorgen um 8 Uhr saß Friederike Reißig wieder in einer Vorlesung in der Uni Mainz. Zeit zum Feiern hatte die Chemiestudentin nicht, dabei hätte sie so viel zu feiern gehabt. Denn tags …

Wenn sie diesen Artikel und viele weitere SPORTAUSMAINZ.de Premium-Inhalte nutzen möchten, dann registrieren Sie sich bitte jetzt für SPORTAUSMAINZ.de.
Alle Artikel von Rudern