Guido Steinacker | 04.09.2020

Es geht tatsächlich weiter

Mit dem Heimspiel gegen den Bietigheimer HTC beginnt für die Hockeyspielerinnen des TSV Schott am Samstagnachmittag die verschobene Rückrunde der Feldsaison 2019/20, die nun 2019/21 heißt. Vier Spielerinnen des jüngeren A-Jugend-Jahrgangs sind zum Kader gestoßen.
Dank des Punktepolsters aus der Hinrunde kann Kristian Martens (Mitte) ganz entspannt in die verspätet beginnende Zweitliga-Rückrunde auf dem Feld gehen.
Dank des Punktepolsters aus der Hinrunde kann Kristian Martens (Mitte) ganz entspannt in die verspätet beginnende Zweitliga-Rückrunde auf dem Feld gehen. | Guido Steinacker

Mainz. Es geht weiter, nicht etwa los. Das ist der große Unterschied zwischen den Bundesligen im Hockey und den höchsten Spielklassen anderer Sportarten. Die Feldsaison 2019/20, die im Frühjahr wegen…

Wenn sie diesen Artikel und viele weitere SPORTAUSMAINZ.de Premium-Inhalte nutzen möchten, dann registrieren Sie sich bitte jetzt für SPORTAUSMAINZ.de.
Alle Artikel von Hockey