red | 23.08.2016

Silber für Celebration und seine Mädels

Die Juniorinnen des VfZ Mainz-Ebersheim haben Deutschland bei den Europameisterschaften in Le Mans gut vertreten. Hinter der Schweizer Equipe eroberten die jungen Voltigiererinnen den zweiten Platz.
Allen Grund zu strahlen hatten Longenführerin Alexandra Dietrich und ihre Ebersheimer Voltigiererinnen, die sich...
Allen Grund zu strahlen hatten Longenführerin Alexandra Dietrich und ihre Ebersheimer Voltigiererinnen, die sich... | Markus Rick
...in Le Mans auf Celebration die Silbermedaille erturnten.
...in Le Mans auf Celebration die Silbermedaille erturnten. | Markus Rick

Le Mans. Eine Medaille für Deutschland, das war das Ziel des Juniorteams vom VFZ Mainz-Ebersheim für die Europameisterschaften in Le Mans, für die sich die Mannschaft mit ihren Siegen beim Preis der Besten im Mai und der Deutschen Jugendmeisterschaft im Juli als deutscher Vertreter empfohlen hatte. „Das ist uns gelungen“, freute sich Trainerin und Longenführerin Alexandra Dietrich. Mit Silber und dem Vize-Europameistertitel kehrte ihre Mannschaft in die Landeshauptstadt zurück – und Gold war gar nicht so weit weg gewesen.

Schon im Vorfeld hatte Dietrich die starke Schweizer Equipe als Favorit bezeichnet und damit sollte sie Recht behalten. Der Titel ging zwar an die Eidgenossen, doch die Turnierinnen vom VFZ machten ihnen den Sieg schwer. Der Pflicht-Umlauf zum Auftakt der kontinentalen Meisterschaften in Frankreich ging an Mainz-Ebersheim und auch der zweite Platz im ersten Kür-Umlauf reichte, um einen knappen Vorsprung mit ins Finale zu nehmen. Dort, im finalen Kür-Umlauf, startete die Mannschaft als letzte in den Zirkel, bei großartiger Stimmung ein tolles Erlebnis.

Celebration als bestes Juniorpferd ausgezeichnet

„Bis auf einen kleinen Wackler klappte alles und wir strahlten von Übung zu Übung mehr“, berichteten die Turnerinnen begeistert. Kür- und Gesamtsieg gingen an die Schweizer, sodass sich das Juniorteam aus Ebersheim mit Kim Dietel, Hannah Steverding, Emma Wiener, Gina Herrmann und Ina Rick – verstärkt durch Jonna Hohbach aus Köln – über die Silbermedaille freuen konnte. Vierbeiner Celebration trug seinen Teil dazu bei und absolvierte ganz gleichmäßige Runden, der Lohn war die Auszeichnung als bestes Pferd der Juniorteams.

Mit zahlreichen weiteren Medaillen war Deutschland die erfolgreichste Nation in Le Mans und dazu trug auch Hannah Steverding bei. Sie startete nicht nur im Ebersheimer Juniorteam, sondern auch im Einzelwettbewerb und gewann dort nach ihrer bisher besten Kürleistung die Bronzemedaille. Für Alexandra Dietrich, die als Trainerin von ihrer Tochter Annika unterstützt wird, und Celebration ist die Verschnaufpause nach dem großartigen EM-Erlebnis nicht lange: Am kommenden Wochenende starten sie bereits mit dem Ebersheimer S-Team und der Einzelvoltigiererin Chiara Congia bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren in Verden. Eva Schaab

Alle Artikel von Pferdesport