Regionalliga | Guido Steinacker | 24.09.2017

Mit den Männerbällen kamen die Tore

Der erste Heimauftritt in der Feldrunde ist Hockey-Regionalligist TSV Schott geglückt. Nicht in allen Aspekten allerdings konnte das 4:0 (1:0) gegen den TB Erlangen an den Samstagsauftritt beim Feudenheimer HC anknüpfen.
Leif Wegener (r.) ist in den ersten Spielen der Feldsaison der erfolgreichste Stürmer des TSV Schott, dreimal traf er alleine beim 4:0 gegen den TB Erlangen. Hier freuen sich Moritz Jürgensen und Max Nagel mit ihm über das erste Tor.
Leif Wegener (r.) ist in den ersten Spielen der Feldsaison der erfolgreichste Stürmer des TSV Schott, dreimal traf er alleine beim 4:0 gegen den TB Erlangen. Hier freuen sich Moritz Jürgensen und Max Nagel mit ihm über das erste Tor. | Bernd Eßling

Mainz. An die Galavorführung von Mannheim kam der TSV Schott Mainz beim ersten Heimauftritt der Regionalliga-Feldrunde nicht heran. Der TB Erlangen war den Mainzern der erwartet bärbeißige Gegner, de…

Wenn sie diesen Artikel und viele weitere SPORTAUSMAINZ.de Premium-Inhalte nutzen möchten, dann registrieren Sie sich bitte jetzt für SPORTAUSMAINZ.de.
Alle Artikel von Hockey