Guido Steinacker | 13.09.2020

Wenigstens das eine Tor

Zweites Rückrundenspiel, zweite Heimniederlage der Zweitliga-Hockeyspielerinnen des TSV Schott: Das 1:2 (0:2) gegen den Feudenheimer HC bot allerdings einige Verbesserungen gegenüber der Vorwoche.
Sie versüßte die zweite Niederlage im zweiten Spiel der Rückrunde: Lea Daferner erzielte kurz vor dem Ende den 1:2-Anschlusstreffer.
Sie versüßte die zweite Niederlage im zweiten Spiel der Rückrunde: Lea Daferner erzielte kurz vor dem Ende den 1:2-Anschlusstreffer. | Bernd Eßling

Mainz. Er brachte für das Punktekonto nichts mehr, und doch änderte dieser späte Anschlusstreffer viel für die Seelenlage der Hockeyfrauen des TSV Schott. Bis zu diesem Sololauf von Lea Daferner, die…

Wenn sie diesen Artikel und viele weitere SPORTAUSMAINZ.de Premium-Inhalte nutzen möchten, dann registrieren Sie sich bitte jetzt für SPORTAUSMAINZ.de.
Alle Artikel von Hockey