Guido Steinacker | 28.07.2020

Könnte sich fast normal anfühlen

Die Fortsetzung der Zweitligasaison kommt für die Hockeyspielerinnen des TSV Schott in Sicht. Am ersten Septemberwochenende soll es losgehen. Noch unklar ist, ob Zuschauer zugelassen werden.
Vor einem Jahr begann für die Hockeyfrauen des TSV Schott und das Trainerteam um Kristian Martens (2. v. l.) das Abenteuer Zweite Bundesliga, und das mit dem vierten Platz nach der Hinrunde sehr erfolgreich. Im September soll es endlich weitergehen.
Vor einem Jahr begann für die Hockeyfrauen des TSV Schott und das Trainerteam um Kristian Martens (2. v. l.) das Abenteuer Zweite Bundesliga, und das mit dem vierten Platz nach der Hinrunde sehr erfolgreich. Im September soll es endlich weitergehen. | Guido Steinacker

Mainz. Längst nicht alle Fragen sind geklärt, aber immerhin steht nun der Rahmenplan für die Fortsetzung der Feldsaison in der Zweiten Hockey-Bundesliga der Frauen. „Es ist erst einmal gut, dass es l…

Wenn sie diesen Artikel und viele weitere SPORTAUSMAINZ.de Premium-Inhalte nutzen möchten, dann registrieren Sie sich bitte jetzt für SPORTAUSMAINZ.de.
Alle Artikel von Hockey