Landesliga | Guido Steinacker | 13.11.2017

Vorgelegt statt umgedreht

Mit einer neuen Variante weiter voraus: Landesliga-Tabellenführer TuS Marienborn sicherte sich bei der Revanche für das Pokalspiel gegen den TSV Gau-Odernheim auf eigenem Platz einen 2:1 (2:0)-Sieg, bei dem die Gastgeber zwei frühe Treffer vorlegten.
Tarek Schwiderski (l.) holt sich das offizielle Kapitänslob für seinen 1:0-Führungstreffer bei Mateo Trapp ab.
Tarek Schwiderski (l.) holt sich das offizielle Kapitänslob für seinen 1:0-Führungstreffer bei Mateo Trapp ab. | Bernd Eßling

Marienborn. Das Markenzeichen der TuS Marienborn ist in diese Saison eher der 0:1-Rückstand. Ungewöhnlich für einen Tabellenführer, der somit ein Meister im Drehen von Partien sein muss. Nun warf d…

Wenn sie diesen Artikel und viele weitere SPORTAUSMAINZ.de Premium-Inhalte nutzen möchten, dann registrieren Sie sich bitte jetzt für SPORTAUSMAINZ.de.
Alle Artikel von Fußball (Amateure)