Gert Adolphi | 19.09.2014

Knatsch neben den Platten

Weil Joachim Wolf die Basis durch die bundeseinheitliche Wettkampfordnung benachteiligt sieht und der rheinhessische Verband seinen Sonderweg nicht mehr duldet, ist der Mainzer Kreischef von allen Ämtern zurückgetreten. Jetzt denkt er unter anderem über den Übertritt des Kreises Mainz in den hessischen Verband nach.
Ein lange schwelender Streit im Verband hat sein vorläufiges Ende im Rücktritt von Kreisfachwart Joachim Wolf gefunden. Der letzte Ball in dieser Angelegenheit ist aber noch nicht geschlagen.
Ein lange schwelender Streit im Verband hat sein vorläufiges Ende im Rücktritt von Kreisfachwart Joachim Wolf gefunden. Der letzte Ball in dieser Angelegenheit ist aber noch nicht geschlagen. | Eva Willwacher

Mainz. Die Tischtennisspieler im Kreis Mainz sind derzeit führungslos. Joachim Wolf ist von seinen Ämtern als Kreisfachwart und -sportwart sowie als Klassenleiter der Kreisklasse B zurückgetreten.

D…

Wenn sie diesen Artikel und viele weitere SPORTAUSMAINZ.de Premium-Inhalte nutzen möchten, dann registrieren Sie sich bitte jetzt für SPORTAUSMAINZ.de.
Alle Artikel von Tischtennis