Guido Steinacker | 15.04.2021

Ein Frühlingspölsterchen anlegen

Entgegen der Erwartung soll das Nachholspiel der Zweitliga-Hockeyfrauen des TSV Schott gegen den ATV Leipzig nun doch wie angesetzt ausgetragen werden. Nach dem letzten Test sieht Trainer Kristian Martens seine Mannschaft auf die Abstiegsrunde gut vorbereitet.
Seit Oktober wurde kein Schott-Hockeyteam mehr bei einem Punktspiel gesehen. Das soll sich am Samstag mit dem Nachholspiel der Zweitligafrauen gegen den ATV Leipzig ändern.
Seit Oktober wurde kein Schott-Hockeyteam mehr bei einem Punktspiel gesehen. Das soll sich am Samstag mit dem Nachholspiel der Zweitligafrauen gegen den ATV Leipzig ändern. | Bernd Eßling

Mainz. Nun soll alles doch ganz nach Plan laufen. „Ich verstehe das auch nur sehr bedingt“, gesteht Kristian Martens, der Trainer des TSV Schott. Ihn habe die Nachricht sehr überrascht, dass der ATV …

Wenn sie diesen Artikel und viele weitere SPORTAUSMAINZ.de Premium-Inhalte nutzen möchten, dann registrieren Sie sich bitte jetzt für SPORTAUSMAINZ.de.
Alle Artikel von Hockey