Oberliga Damen | Guido Steinacker | 19.07.2014

Diesmal soll der Aufstieg Bestand haben

Erwartungsgemäß sprang für den TSV Schott Mainz auch beim zweiten Aufstiegsduell mit dem hessischen Oberligisten TGS Vorwärts Frankfurt ein deutlicher Sieg heraus. Nach dem 4:0 (1:0)-Auswärtserfolg ist die Hoffnung berechtigt, dass der sportlich große Sprung in die Regionalliga diesmal nicht gleich wieder mit dem Abstieg endet.
Gratulation auch vom Gegner: TGS-Spielerin Sara Wagner peppt durch ein Geschenk an TSV-Kapitänin Sina Bohrer die Aufstiegsfeier der Schott-Spielerinnen auf.
Gratulation auch vom Gegner: TGS-Spielerin Sara Wagner peppt durch ein Geschenk an TSV-Kapitänin Sina Bohrer die Aufstiegsfeier der Schott-Spielerinnen auf. | Guido Steinacker

Frankfurt. Ja, es ist geschafft. Das Unvermeidliche ist eingetreten, und das ist gut so, denn im Sport soll sich nun mal das beste Team durchsetzen. 87:6 Tore, 14 Siege aus 14 Partien in dieser Feldr…

Wenn sie diesen Artikel und viele weitere SPORTAUSMAINZ.de Premium-Inhalte nutzen möchten, dann registrieren Sie sich bitte jetzt für SPORTAUSMAINZ.de.
Alle Artikel von Hockey