Handball

Handballer reagieren auf Corona

red | 12.03.2020

Bundesliga, Oberliga und Rheinhessenliga setzen am bevorstehenden Wochenende alle Spiele ab. In den Jugendligen des HVR wird die Saison abgebrochen.

Rheinhessenliga Damen

Aufholen ohne Lohn

Guido Steinacker | 11.03.2020
Marie Werdich war gegen den HC Gonsenheim besonders gut drauf und erzielte sechs Feldtore für die Sportfreunde Budenheim II.

Der HC Gonsenheim hat das Nachbarschaftsduell der Frauen-Rheinhessenliga bei den Sportfreunden Budenheim II knapp für sich entschieden. Durch das 23:25 (11:12) wahrt die Mannschaft von Peter Antosch die Aussichten auf den dritten Rang. Die SG Bretzenheim II schafft bei vorletzter Gelegenheit den ersten Auswärtssieg der Saison.

Rheinhessenliga

Drei Teams sammeln fünf Siege ein

Guido Steinacker | 10.03.2020
Er ist wieder da: Kapitän Moritz Müller, lange nicht fit genug für eine tragende Rolle bei seinem TV Bodenheim, sammelte in den beiden Spielen bei der TuS Kirn und dem HSC Ingelheim 16 Feldtore ein.

In der Handball-Rheinhessenliga punkten die Mittelfeldmannschaften aus dem Mainzer Gebiet reichlich. Der TV Bodenheim und die SG TSG/DJK Bretzenheim holten in zwei Einsätzen gar jeweils vier Punkte, dem HC Gonsenheim gelang der Pflichtsieg gegen den TV Alzey.

Rheinhessenliga

Titelrennen dürfte entschieden sein

Guido Steinacker | 10.03.2020
Philipp Becker (r.) und Paul Baum versuchen gemeinsam, TVN-Rückraumspieler Lars Klasmann am Abschluss zu hindern. Der Ball ist allerdings schon auf Reisen, Klasmann traf im Spitzenspiel fünfmal.

Der TV Nieder-Olm hat sich seines engsten Verfolgers in der Rheinhessenliga der Männer entledigt und steuert nach dem 30:22 (15:11) gegen die Sportfreunde Budenheim II auf den Titelgewinn zu. Die SG Bretzenheim sammelte gleich vier Punkte ein, auch der TV Bodenheim und der HC Gonsenheim feierten Siege.

Oberliga Damen

Etwas zu schnell weggeschwommen

Guido Steinacker | 10.03.2020
Ezgi Yolsun war für den Spitzenreiter nicht zu halten: Die Bodenheimer Spielmacherin erziele elf Tore gegen die HSG Wittlich.

Erneut keine Punkte für die heimischen Oberliga-Handballerinnen: Gegen Tabellenführer HSG Wittlich verlor der TV Bodenheim beim 26:34 kurz vor der Halbzeit den Anschluss, die Sportfreunde Budenheim ließen sich beim TV Bassenheim schon in den ersten Minute abhängen und unterlagen 22:34.

Dritte Liga Damen

Rettende Plätze in Sichtweite

Guido Steinacker | 09.03.2020
Katrin Feldmann erzielte die Halbzeitführung und kam auf insgesamt fünf Treffer.

Ein 30:24 (14:13)-Sieg gegen den Königsborner SV lässt Handball-Drittligist FSV Mainz 05 II dem gesicherten Bereich der Tabelle näherrücken. Trainerin Nikoletta Nagy lobt die verbesserte Einstellung der Spielerinnen.

Oberliga

Diesmal läuft alles glatt

Guido Steinacker | 09.03.2020

Ein konzentrierter Einstieg mit schnell aufgebauter, klarer Führung verhilft Handball-Oberligist Sportfreunde Budenheim zu einem ungefährdeten 27:21 (14:7)-Sieg bei der HSG Völklingen. Gleich zwei Spieler geben ihr Debüt.

Dritte Liga Damen

Die Deckung raubt dem Angriff die Energie

Guido Steinacker | 08.03.2020
Wenigstens Josi Dingeldein hatte offensiv einen guten Tag erwischt und traf in Kerken sechs Mal. Insgesamt enttäuschte der Auftritt der Bretzenheimerinnen im Spitzenspiel in Aldekerk jedoch.

Enttäuschender Verlauf eines Saisonhöhepunkts am Niederrhein: Handball-Drittligist SG TSG/DJK Bretzenheim konnte im Spitzenspiel beim TV Aldekerk nicht die erhoffte Leistung abrufen und unterlag nach vor allem schwacher Defensivarbeit klar mit 24:29 (16:15).

Bundesliga Damen

Jetzt fehlt nur noch die Abwehr

Guido Steinacker | 07.03.2020
Mal den Kreis anspielen, wie es hier in der Hinrundenpartie Alicia Soffel mit Janka Bauer vorführt, war in Blomberg eine der wenigen Aktionen, die neben Rückraumabschlüssen wenigstens manchmal zum Erfolg führten.

Die Defensivleistung war zu schwach, um von der recht guten Offensive zu profitieren. Bei der HSG Blomberg-Lippe unterlag Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 deutlich 26:37 (12:19), machte sich aber Mut für das folgende Kellerduell mit den Kurpfalz Bären.

Oberliga

Zur ungeliebten Zeit erfolgreich sein

Guido Steinacker | 07.03.2020
Martin Schieke (Mitte) hat in der Waldsporthalle schon öfter mit der HSG Rhein-Nahe Bingen verloren, nun will er sich eine neue Herausforderung bei den Sportfreunden suchen.

Die alljährliche Stolperfalle HSG Völklingen muss Handball-Oberligist Sportfreunde Budenheim zum ungünstigen Auswärtsspieltermin am Sonntagabend zu umgehen versuchen. Auf der Kreisposition ergänzt der bisherige Binger Martin Schieke den Kader zur kommenden Runde.

Dritte Liga Damen

Lange auf diesen Moment hingearbeitet

Guido Steinacker | 06.03.2020
Zwar sind Vanessa Weber (vorne) und Michelle Chwalek hier schwer unter Attacke der Aldekerker Defensive geraten, aber mit der kamen die Bretzenheimer Drittligahandballerinnen im Heimspiel gegen den damaligen Tabellenführer vom Niederrhein ganz gut zurecht. Gelingt dies auch am Sonntag in Aldekerk wieder, wäre die SG TSG/DJK dem Titelgewinn einen ganzen Schritt näher.

Einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft kann Handball-Drittligist SG TSG/DJK Bretzenheim am Sonntag im Spitzenspiel beim punktgleichen TV Aldekerk machen. Auf das Spiel bei den zuletzt nur noch selten überzeugenden Niederrheinern hat sich die Mannschaft seit Wochen gezielt eingestellt. Der FSV Mainz 05 II bekommt die Chance, durch einen Sieg gegen den Königsborner SV Distanz zu den Abstiegsplätzen zu schaffen.

Bundesliga Damen

Die Qualität optimal einsetzen

Guido Steinacker | 06.03.2020
Als die HSG Blomberg-Lippe in der Hinrunde in Mainz antrat, standen die 05-Handballerinnen (r. Larissa Platen) einem Spitzenteam gegenüber. Das hat sich inzwischen relativiert, dennoch spielt der Tabellenfünfte eine sehr gute Runde und ist auch am Samstag klarer Favorit.

Vor dem Spiel bei der HSG Blomberg-Lippe erinnert sich Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 gerne an die lange offene Hinrundenbegegnung in der Oberstadt. Zum Tabellenfünften reist die Mannschaft in Bestbesetzung.

Rheinhessenliga Damen

Gedrängel im vorderen Mittelfeld

Guido Steinacker | 04.03.2020
Kathrin Schröder sorgte in der ersten Halbzeit gegen die TuS Kirn mit ihren Toren dafür, dass der HC Gonsenheim dem Tabellenzweiten Paroli bot. Als die Gäste sich besser auf sie eingestellt hatten, verloren die Gastgeber schnell den Anschluss.

In der Handball-Rheinhessenliga der Frauen rückt das breite Mittelfeld enger zusammen. Die drei besten Teams hinter dem Führungsduo unterlagen allesamt.

Rheinhessenliga

Zeigen, was man draufhat

Guido Steinacker | 04.03.2020
Lukas Sturm war mit neun Treffern bester Budenheimer Schütze gegen den HC Gonsenheim, allerdings vornehmlich als Siebenmeterschütze erfolgreich, ließ aber auch zwei seiner Gelegenheiten von der Linie ungenutzt.

Zähne fletschen und Überlegenheit ausstrahlen, das war das Ziel für die Rheinhessenliga-Topteams Sportfreunde Budenheim II und TV Nieder-Olm eine Woche vor dem direkten Duell. Beiden Kandidaten gelang dies, aber auch die TG Osthofen zog durch einen 36:20-Sieg gegen den TV Bodenheim mit. Dem Tabellenvierten rückt die SG Bretzenheim inzwischen auf die Pelle.

Oberliga Damen

Gute Torausbeute alleine reicht nicht

Guido Steinacker | 02.03.2020
Flavia Racky war mit ihren fünf Toren an der Verbesserung der Angriffsleistung der Sportfreunde Budenheim im Vergleich zu den Vorwochen entscheidend beteiligt.

Keine Punkte für die Oberliga-Handballerinnen aus Boden- und Budenheim: Jeweils 26 eigene Treffer reichten weder den SFB gegen die HSG Hunsrück (26:34), noch dem TVB beim SV Zweibrücken (26:36) für einen Erfolg.

Bundesliga Damen

Mit Muße für einen Testlauf

Guido Steinacker | 02.03.2020
Zwar sinkt Tina Kolundzic (Mitte) hier dahin, aber für die deutlich im zweiten Glied stehende Rückraumspielerin brachte das Heimspiel gegen den Deutschen Meister SG BBM Bietigheim viel Spielzeit auf der Rückraummitte.

Gegen einen von der ersten Saisonniederlage des Titelkonkurrenten BVB Dortmund angestachelten Meister SG BBM Bietigheim waren die Bundesligahandballerinnen des FSV Mainz 05 einmal mehr einem hoffnungslos überlegenen Gegner ausgeliefert. Trainer Thomas Zeitz experimentierte ausgiebig mit dem Modell siebte Feldspielerin.

Bundesliga Damen

Ein Dutzend Nationalspielerinnen

Guido Steinacker | 28.02.2020
Beim Pokalspiel gegen die SG BBM Bietigheim spielte Carina Gangel mit dem FSV Mainz 05 vor gerade 220 Zuschauern natürlich aussichtslos um den Einzug in die dritte Runde. Für das Bundesligaheimspiel am Sonntag in Wiesbaden darf die Mannschaft mit deutlich mehr Unterstützung rechnen.

Zum zweiten Mal in dieser Saison ist der Deutsche Meister SG BBM Bietigheim Gast von Handball-Bundesligist FSV Mainz 05. Ähnlich wie im DHB-Pokalspiel im Oktober sind die Siegchancen der Gastgeberinnen sehr gering. Es geht am Sonntag eher darum, Anlauf zu nehmen für die wichtigen folgenden Wochenenden.

Dritte Liga Damen

Zwei Minuten zu früh abgeschaltet

Guido Steinacker | 23.02.2020
Amelie Gilany kassierte eine halbe Minuten vor dem Ende in Blomberg die vierte und letzte Zwei-Minuten-Strafe ihres Teams. In dem Moment standen nur noch drei Mainzer Feldspielerinnen auf dem Platz.

Zu viele Zeitstrafen in den letzen Minuten verhinderten den greifbaren Erfolg von Handball-Drittligist FSV Mainz 05 II bei der HSG Blomberg-Lippe II. Erneut ging ein sehr enges Spiel durch das 27:28 (14:17) gegen den Tabellenvierten nicht gut aus für die Zweite des Bundesligisten.

Dritte Liga Damen

Endlich mal deutlich

Guido Steinacker | 23.02.2020
Die Netphener Abwehrspielerin Lena Müller-Lechtenfeld (l,) hat den falschen Arm von Linkshänderin Josi Dingeldein eingeklemmt, die Rechtsaußen kann trotz der Umklammerung voll durchziehen.

Erst umkämpft und dann ganz locker: Handball-Drittligist SG TSG/DJK Bretzenheim distanziert den aufblühenden Tabellenletztev TVE Netphen mit 31:18 (12:10).

Bundesliga Damen

Die brutale Art des Lernens

Guido Steinacker | 22.02.2020
Nina Reißberg ist wegen Janka Bauers Wechsel in den Rückraum derzeit Nummer eins am Kreis. Ihre beiden Treffer in Buxtehude erzielte sie allerdings bei Ausflügen in den Rückraum.

Die Konterdynamik des Buxtehuder SV bekam Handball-Bundesligist FSV Mainz 05 nicht in den Griff und hatte beim 22:38 (11:18) im Norden nichts zu bestellen.